BOX-3691

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die BOX-3691 war ein Fragmentraumschiff der Posbis.

Aufbau und Ausstattung

Es handelte sich um ein Modell neueren Typs. Galto Quohlfahrt nannte es den "Stolz der Hundertsonnenwelt". Die Box hatte eine Kantenlänge von 3000 m und war nicht nur mit einem Lineartriebwerk, sondern auch einem Dimesextatriebwerk ausgestattet. Jede wichtige Maschine war mit einer Selbstvernichtungsanlage versehen. (PR 753)

Geschichte

Ihr Baujahr ist unbekannt, es handelte sich jedoch um einen "neueren" Typ. Bis 3581 patrouillierte die Box im Leerraum um die Hundertsonnenwelt. Danach wurde sie auf Bitte von Galto Quohlfahrt Perry Rhodan zur Verfügung gestellt. Er ließ den Raumer auf alt trimmen, so dass es aussah, als hätte er einen jahrzehntelangen Flug hinter sich. Danach begaben sich 26 Kelosker und Galto Quohlfahrt an Bord. Alle Matten-Willys mussten jedoch von Bord, da sie unter Folterungen alles verraten hätten. Denn die Kelosker sollten den Laren als Doppelagenten untergeschoben werden. Der Plan ging auf, Hotrenor-Taak ließ sich täuschen (PR 753) und nahm die Kelosker bei sich auf. Den Fragmentraumer und Galto Quohlfahrt, der vortäuschte, leicht minderbemittelt zu sein, durfte wieder von dannen ziehen. Heimlich kehrte der Fragmentraumer jedoch zurück und folgte der Gruppe 26 nach Rolfth, um ihnen hier unbemerkt zur Seite zu stehen. (PR 754)

Anmerkung: In Heft 754 tauchen fälschlicherweise wieder Matten-Willys auf. Auch wird Quohlfahrt wieder "medizinisch" versorgt.

Quellenangabe

PR 753, PR 754,