Baldwin Obregon Tingmer

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Baldwin Tingmer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Terraner. Für weitere Bedeutungen, siehe: Baldwin Tingmer (Begriffsklärung).
PR0759.jpg
Heft: PR 759
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Baldwin Obregon Tingmer war ein Gründungsmitglied der Terra-Patrouille.

Erscheinungsbild

Er war ein 1,90 m großer, breitschultriger und hagerer Terraner mit einen mächtigen Schädel mit kurzem Wollhaar und schwarzem Vollbart. Der Bart beanspruchte den größten Teil seines Gesichts. Außerdem hatte Tingmer graue Augen mit einem durchdringenden Blick.

Charakterisierung

Er war Alkoholiker. (PR 759)

Zwar war er leicht aus der Ruhe zu bringen, setzte aber das durch, was er sich vorgenommen hatte.

Geschichte

Er wurde als Aphiliker geboren. Er besaß eine große Hütte ein paar Kilometer außerhalb der Stadt Tin City, wo er im Auftrag der Regierung Anomalien des irdischen Gravitationsfeldes in Alaska untersuchte. (PR 759)

Bei Terras Sturz durch den Schlund im September 3581 ging er nicht in ES auf, da er eine Überdosis PILLEN genommen hatte. (PR 759)

Später gelang ihm per Funk eine erste Kontaktaufnahme mit Walik Kauk und die Kurzschließung eines Polizeigleiters. Als er mit dem Polizeigleiter versuchte, die Beringstraße zu überqueren, um nach Asien zu gelangen, wurde sein Gleiter von vollautomatisierten Raketenbatterien entdeckt und abgeschossen. Tingmer überlebte den Absturz und fristete fortan aus Verzweiflung sein Leben als Alkoholiker in Tin-City, bis Walik Kauk, Bluff Pollard und der K-2 Augustus dort auftauchten. Unter Alkoholeinfluss griff er diese zuerst an, konnte jedoch von Augustus überwältigt und bewusstlos geschlagen werden, bevor Schlimmeres passierte. Danach beschloss die Schicksalsgemeinschaft, nach Terrania City zu reisen. (PR 759)

Dort angekommen fanden sie Mara Bootes, Jan Speideck, Sante Kanube und Alaska Saedelaere zusammen und gründeten mit ihnen die Terra-Patrouille. (PR 768)

Als in Norwegen Hulkoos eine Kleine Majestät installierten, gehörte Tingmer zu der Erkundungsgruppe, die diese Geschehnisse beobachtete. (PR 776) Im angetrunkenen Zustand versuchte er, im Alleingang die Station der Fremden anzugreifen, indem er sich in echter Kamikaze-Manier hineinstürzen lassen wollte. Er starb, als die Hulkoos seinen Gleiter vernichteten. (PR 778)

Ehrungen

Nach ihm wurde zum Gedenken die BALDWIN TINGMER getauft. (PR 799)

Quellen

PR 759, PR 766, PR 767, PR 768, PR 776, PR 777, PR 778, PR 799