Becker (Funker)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Funker. Für weitere Bedeutungen, siehe: Becker.

Becker war ein Leutnant an Bord der NUSIS.

Erscheinungsbild

Er war Terraner und trug die Uniform eines Leutnants. Er hatte blonde Haare und ein rotgefärbtes Gesicht. Seine Statur war untersetzt.

Charakterisierung

Becker war kein pflichtbewusstes Exemplar eines Offiziers. Als er die Funksignale eines Zellaktivators entdeckte und ihre Bedeutung erkannte, forderte er entgegen den Vorschriften die Besatzung des Kreuzers auf, sich an der Suche zu beteiligen. Später, als die Überlebenden der NUSIS gegen die Springer kämpften, schlug er sich wieder auf die Seite seines Kommandanten.

Geschichte

Im April 2326 befand sich die NUSIS auf einem planmäßigen Patrouillenflug, als ihr - wie allen Schiffen der Flotte - der Code zum Auffinden der von ES in der Milchstraße verstreuten 25 Zellaktivatoren überspielt wurde. Wenig später empfingen die Geräte des Schiffes das Codesignal eines Aktivators, das vom Planeten Honur im Thatrel-System ausging. Der als Funker eingesetzte Leutnant Becker forderte entgegen den Vorschriften die Besatzung des Kreuzers auf, Honur anzufliegen und sich an der Suche zu beteiligen. Er wurde daraufhin von seinem Kommandanten Major Felhak unter Arrest gestellt.

Vor Ort angekommen, befand sich die Besatzung bereits im Jagdfieber nach der Unsterblichkeit und konnte von dem kurz zuvor auf Honur gelandeten Springer-Schiff KAM V ohne Gegenwehr abgeschossen werden. Beim Absturz auf Honur kam die gesamte Besatzung bis auf elf Personen ums Leben. Sie konnten sich kurz vor dem Aufprall in einem Rettungsboot ausschleusen. Unter den Überlebenden befand sich auch Leutnant Becker, der sich jedoch wieder auf die Seite von Major Felhak schlug.

Nachdem die Springer durch die eingetroffene NOSTASA besiegt werden konnten, wurden die Springer wie auch die Überlebenden der NUSIS von Perry Rhodan gefangen genommen. Rhodan machte Leutnant Becker und den Ersten Offizier der NUSIS für die Meuterei verantwortlich.

Quelle

PR 151