Behaynien

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Riesengalaxie Behaynien gehört zum Galaxienhaufen Coma Berenices und war Entstehungsort der Endlosen Armada und Heimat Ordobans.

Astrophysikalische Daten: Behaynien
Entfernung zur Milchstraße: 219,2 Mio. Lichtjahre
Typ: Spiralgalaxie
Durchmesser: ≈1 Mio. Lichtjahre (?)
Bekannte Völker
Aihnoul, Kishadati, Loutuhin, Saddreykaren, Titalla, Plankhs
Sternenreiche
Imperium von Nor-Gamaner

Übersicht

Behaynien ist Teil eines beinahe 3000 Galaxien umfassenden Clusters. Es handelt sich um eine Spiralgalaxie. Einer der Spiralarme wird Ashshatu-Arm genannt. Hier entstand der Bund der Drei, aus dem sich später das Imperium von Nor-Gamaner bildete. (PR 1200, S. 10–11)

In 2,8 Millionen Lichtjahren Entfernung von Behaynien befindet sich der in die Tiefe eingebettete Standort des Kosmonukleotids TRIICLE-9.

Nagu Nakira

Im Halo der Galaxie liegt eine Gruppe von Kugelsternhaufen, die Nagu Nakira (übersetzt: »die Peripherie«) genannt wird. Der Mittelpunkt Nagu Nakiras ist 550.000 Lichtjahre vom Zentrum Behayniens entfernt. (PR 1200, S. 10)

Einer der in Nagu Nakira gelegenen Sternhaufen ist unter der Bezeichnung Nammuratu 38 bekannt. In diesem Raumgebiet wurde einst die von Ordoban geleitete XXV. Saddreykarische Flotte von den Titalla vernichtend geschlagen. (PR 1200, S. 11)

Anmerkung: Laut PR 1322 – Computer ist Nagu NakiruWikipedia-logo.pngAkkadisch und bedeutet »die feindliche Provinz«.

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Geschichte

Die Völker von Behaynien errichteten vor über 100 Millionen Jahren das Imperium von Nor-Gamaner, eines der federführenden Völker waren dabei die Saddreykaren. Um ihre eigene Macht anschaulich für jeden zu demonstrieren, erbauten sie das gigantische Loolandre als Monument des Friedens. Jahrzehntausende später zerfiel das Reich, und es flammten blutige Bruderkriege auf, bis alle Völker in der Versenkung verschwanden.

Im Jahre 100.777.133 v. Chr. verschwand TRIICLE-9. 301.541 Lichtjahre von seinem ehemaligen Standort entfernt entstand eine Negasphäre.

In der Neuzeit, nach Einführung der NGZ in der Milchstraße, existieren keine Völker mehr, die einst dem Imperium von Nor-Gamaner angehörten. Neue Völker und Sternenreiche sind entstanden.

Quellen

PR 1200, PR 1680