Ber-Ka

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ber-Ka war ein Topsider und Kommandant der MV-dreizehn.

Erscheinungsbild

Im Jahr 1984 war er noch recht jung.

Charakterisierung

Er war ehrgeizig und intelligent.

Geschichte

Ende 1984 war er beim Abwehrkampf im Beteigeuze-System gegen die Springer beteiligt. Ihm fiel eine Springerwalze auf, die statt dem dritten den vierten Planet ansteuerte und folgte ihm, da sich hier der eigentliche Stützpunkt der Topsider befand. Beim Kampf wurden beide Schiffe beschädigt und stürzten ab. (PR 49)

Nach dem Absturz wurde er von dem Springer-Kommandanten kontaktiert. Es war der Überschwere Topthor, der ihm eröffnete, dass ihre beiden Völker einem großangelegten Täuschungsmanöver der Terraner auf den Leim gegangen waren. Er bat Ber-Ka, die Funkanlage zu reparieren, damit die Schlacht beendet werden konnte. (PR 49)

Da dies nicht gelang, machten sich die beiden ungleichen Verbündeten auf den Weg, um einen Stützpunkt der Topsider aufzusuchen, um dort ein intaktes Funkgerät zu finden. Als es ihnen am nächsten Tag tatsächlich gelang, den Stützpunkt zu finden, gerieten sie in Streit, wer das Gerät als erster bedienen sollte. Topthor erschoss Ber-Ka, als dieser ihn angriff. (PR 49)

Quelle

PR 49