Berg der Schöpfung

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Berg der Schöpfung ist quasi das Fundament des Kosmonukleotids TRIICLE-9 in der Tiefe. Der Begriff wird aber auch allgemein für die Fundamente von Kosmonukleotiden verwendet. Das negative Gegenstück zum Berg der Schöpfung ist der Negane Berg. (PR 2492)

Übersicht

Der Berg der Schöpfung besteht aus reiner, verstofflichter psionischer Energie, dadurch ergibt sich auch sein goldfarbenes Leuchten, außerdem gibt er ein stetiges psionisches Hintergrundrauschen ab. Er hat einen Durchmesser von einem Lichttag. Am Berg der Schöpfung kann man die Antwort auf die dritte Ultimate Frage erfahren, gleiches gilt für den Neganen Berg.

Geschichte

Als die Raum-Zeit-Ingenieure (RZI) den Auftrag zur Rekonstruktion von TRIICLE-9 bekamen, verbanden sie das Tiefenland ebenfalls mit dem Berg der Schöpfung. Er war sozusagen der Anker, der das Tiefenland in der Tiefe hielt, und grenzte direkt an die Lichtebene. Tausende Brücken verbanden den Berg mit dem Tiefenland.

Die RZI versuchten mehrmals, die psionischen Energien des Berges für ihre Zwecke zu nutzen, aber der Berg erwies sich auch für diese begnadeten Techniker als zu mächtig und »wild«; einmal wurden mehr als 100.000 RZI bei einem Versuch von der Tiefe »eingeatmet« und zu Grauen Lords.

Im Jahre 429 NGZ lösten die RZI die Verankerung zum Berg, um die Völker des Tiefenlandes vor der Rückkehr des TRIICLE-9 zu retten. Außerdem verweigerte Perry Rhodan am Berg der Schöpfung die Annahme der Antwort auf die dritte Ultimate Frage, da er befürchtete, dass sie seinen Geist sprengen würde. Er wurde daraufhin von den Kosmokraten aus der Lokalen Gruppe verbannt.

Quellen

PR 1229, PR 1250, PR 1271, PR 2492