Bernhard Frank (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie. In der klassischen Perry Rhodan-Serie kommt dieser Begriff nicht vor.

Der Deutsche Bernhard Frank (* 1972) war der Vater von Caroline Frank.

Charakterisierung

Er besaß Wohnungen in München, Hamburg, Göteborg, auf der Isle of Skye, bei Reykjavik und bei Youghal in Irland sowie ein Blockhaus in Kanada. (PR Neo 12)

Geschichte

Bernhard hatte mit seiner Frau Angelica drei Töchter: Caroline, Johanna und Alexandra. (PR Neo 12)

Im Sommer 2020 machte er mit seiner Familie Urlaub im Berner Oberland. Während eines Spaziergangs wollte Caroline die Toilette einer Berghütte nutzen, wurde aber von den Bewohnern rüde abgewiesen. Die Tatsache, dass die Bewohner drei Amerikaner waren und eine blaue Kinderjacke ließen Bernhard misstrauisch werden. Er rief die Polizei und diese fand in der Hütte zu aller Erstaunen Elliot Zuckerberg, den entführten Sohn von Mark Zuckerberg. Dies hatte Bernhard nicht nur berühmt sondern auch reich gemacht. Zuckerberg vermachte Bernhard aus Dank ein riesiges Aktienpaket, was ihn über Nacht zum Milliardär machte. Er erfüllte sich den lange gehegten Wunsch die legendäre Route 66 zu bereisen. Die Familien trafen sich seitdem regelmäßig in Kalifornien. Bernhard erhielt aus der Facebook-Schmiede die neuesten technischen Geräte zum Test. (PR Neo 12)

Im Sommer 2036 testete er den neuen Pudler. (PR Neo 12)

Am 9. Juli 2036 informierte Caroline ihren verdutzten Vater über ihre Mutantengabe. Sie hatte einst Elliot gefunden und deshalb die Hütte aufgesucht. Bernhard erfuhr außerdem, dass Caroline bei der Bundespolizei gekündigt hatte und nach Terrania reisen wollte. (PR Neo 12)

Ende des Monats reiste Bernhard mit Caroline via Großrussland nach Terrania. In der Transibirischen Eisenbahn lernten beide den Mutanten Geoffrey Thistlenette kennen, der kurz danach spurlos verschwand. Vor den Toren Terranias wurden sie zu ihrer Überraschung von Julio Enriquez erwartet und direkt in den Stardust Tower gebracht. Dort lernten sie John Marshall und Allan D. Mercant kennen. Marshall hatte Carolines Mutantengabe bereits von weitem registriert. Beide unterbreiteten Caroline die Bitte ihnen bei der Suche nach Rico zu helfen. (PR Neo 12)

Am 2. August begleitete er seine Tochter im Rahmen der Operation Elliot/Ikarus/Ulysses auf der Suche nach Rico in die Unterwasserstation vor den Azoren. In der Station rettete er Caroline vor der Explosion einer arkonidischen Granate. (PR Neo 12)

Quelle

PR Neo 12