Beta-Albireo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt das Sonnensystem der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für das Sonnensystem der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Beta-Albireo (PR Neo).

Beta-Albireo (auch bekannt als Albireo oder Beta Cygni (beide Spartac 2.1)) ist ein Doppelstern im Sternbild Schwan.

Astrophysikalische Daten: Beta-Albireo
Andere Namen: Albireo, Beta Cygni (beide Spartac 2.1)
Galaxie: Milchstraße (Westside) (Spartac 2.1)
Entfernung zum Solsystem: 320 Lichtjahre (PR 29)
(319,9 Lichtjahre lt. Spartac 2.1)
Entfernung nach Arkon: 33.736 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Entfernung nach Verth: 68.171,7 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Entfernung zum Zentrum der Galaxie: 29.851,3 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Anzahl Sterne: 2
Daten Albireo A (Spartac 2.1) Albireo B (Spartac 2.1)
Spektraltyp der Sterne: K0 (orange Sonne)
(K3, orangerot lt. Spartac 2.1)
Blauer Zwerg
(dB9, weißblau lt. Spartac 2.1)
Oberflächentemperatur: 4400 K (Spartac 2.1) 11.000 K (Spartac 2.1)
Durchmesser: 69,68 Mio. km (Spartac 2.1)
Dichte: 5,6×10-5 g/cm3 (Spartac 2.1)
Masse: 9,917×1027 t /
Sonnenmassen (Spartac 2.1)
6,347×1027 t /
3,2 Sonnenmassen (Spartac 2.1)
Anzahl der Planeten: 4
Bekannte Planeten: Snowman
Bekannte Völker
Halbschläfer (bis 1982)

Übersicht

Das Doppelsystem Beta-Albireo liegt etwa 320 Lichtjahre von Sol entfernt. Ein oranger Stern, Spektralklasse K0, und sein kleinerer Begleiter – ein blauer Zwergstern – haben vier Trabanten. (PR 28)

Die beiden Sterne sind etwa 40 Astronomische Einheiten voneinander entfernt. (Spartac 2.1)

Die Planeten umkreisen die Sterne auf exzentrischen Bahnen. (PR 28)

Der einzige Planet, der Leben hervorbrachte, war Snowman, der zweite Planet. Er umkreiste den Schwerpunkt des Doppelgestirns in einem Abstand von mehr als einer Milliarde Kilometern, also etwa sieben Astronomischen Einheiten. (PR 29) Auf Snowman lebten die Halbschläfer, eine pflanzliche Lebensform. Sämtliches Leben wurde 1982 durch eine Arkonbombe vernichtet, der Planet selbst unbewohnbar. (PR 33)

Geschichte

Im Jahre 1982 wurde die K-9 durch die ORLA XI in dieses Sonnensystem entführt. (PR 28) Die STARDUST II, die SOLAR SYSTEM und die TERRA verfolgten die K-9 und es kaum zum Gefecht mit einer Gruppe Walzenraumer aus der Kampfflotte der Springer. (PR 29)

Ein Teil der Mannschaft der K-9 um Julian Tifflor, den kosmischen Lockvogel, floh nach Snowman. Die Springer zerstörten daraufhin den Planeten mit einer Arkonbombe. Der Patriarch Orlgans kam im Atombrand um. (PR 33)

Die restliche Flotte der Springer unter dem Kommando von Etztak wurde von der STARDUST II mit Hilfe der von ES erhaltenen Fiktivtransmitter bis auf zwei Schiffe vernichtet. Der alte Patriarch flüchtete. (PR 33)

50 Halbschläfer wurden von den Terranern gerettet und damit die Rasse vor dem Aussterben bewahrt. Sie fanden eine neue Heimat in Terrania City. (PR 33)

Weblink

Wikipedia: Albireo

Quellen