Bikschun

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bikschun ist ein Quant der Finsternis. Sein Quell-Klipper ist Ruumaytron.

Geschichte

Bikschun gehört zu den ersten Quanten der Finsternis, die von M'ZATIL angelockt und mit Quell-Klippern vereinigt werden. Er ist der erste Eigner Ruumaytrons und dient circa 52 Millionen Jahre lang als Dunkler Ermittler in der Terminalen Kolonne TRAITOR.

Während des Hangay-Feldzuges der Terminalen Kolonne wird Ruumaytron / Bikschun in das Solsystem gesandt. Er soll dort die Leiche ARCHETIMS untersuchen. Er muss also noch vor November 1344 NGZ unbemerkt ins Solsystem eingedrungen sein. Während der Untersuchung ARCHETIMS wird Bikschun durch einen unbekannten Einfluss aus dem Quell-Klipper geschleudert und davongeschleudert. Ob dies gleichbedeutend mit Bikschuns Ende ist, ist nicht bekannt. Er kehrt jedenfalls nicht zurück. Aquinas behauptet, Bikschun sei bei der Untersuchung ARCHETIMS »verbrannt«.

Bikschuns verwaister Quell-Klipper verlässt das Solsystem im Januar 1346 NGZ. Mit an Bord sind Perry Rhodan, Gucky, Aquinas, Nuskoginus und dessen Gefährten aus Eud'y-Asor-Jaroso, sowie vier terranische Wissenschaftler von der SEOSAMH.

Quellen

PR 2380, PR 2382