Bingo (ASBESI)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Plophoser. Für ähnliche Begriffe, siehe: Bingo.

Bingo war ein Besatzungsmitglied des plophosischen Leichten Kreuzers ASBESI. (PR 302, S. 29)

Erscheinungsbild

Bingo war ein Plophoser mit terranischem Aussehen. (PR 302)

Charakterisierung

Bingo konnte sich schlecht der Borddisziplin unterordnen und hatte dadurch Probleme mit seinen Vorgesetzten. Im Einsatz konnte man sich hundertprozentig auf ihn verlassen. (PR 302, S. 23)

Geschichte

Anfang September 2435 wurde Bingo durch den Mausbiber Gucky aus der Besatzung der ASBESI ausgewählt, um als Mitglied eines kleinen Einsatzkommandos einen Robotraumer von OLD MAN zu kapern. (PR 302, S. 23)

Am 4. September 2435 teleportierten Gucky und sein Sohn Jumpy das Einsatzkommando, bestehend aus Bingo und fünf weiteren plophosischen Soldaten, an Bord des Ultraschlachtschiffes VIII-696. (PR 302, S. 29)

Während das Team mit Bingo zu Fuß zur Zentrale des Raumschiffs marschierte und sich der Roboterangriffe erwehrte, sprangen Gucky und Jumpy umher, sondierten die Lage und holten das Team mehrmals aus auswegloser Situation heraus. Als auch die Mausbiber nicht mehr erreichbar waren, setzte Sergeant Brenton wirkungsvoll Mini-Atombomben ein. In der Folge konnte das Robotschiff tatsächlich durch Gucky übernommen und entführt werden. (PR 302, S. 29, 38, 46, 47)

Später wurde das Team durch Perry Rhodan gelobt und den Mitgliedern eine terranische Auszeichnung versprochen. Zurück auf Plophos wurde den Mausbibern und den Besatzungsmitgliedern der ASBESI ein feierlicher Empfang bereitet. (PR 302, S. 53, 58)

Quelle

PR 302