Blätter im Wind

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Blätter im Wind ist der Titel einer Kurzgeschichte von Detlev G. Winter, enthalten in Jubiläumsband 4.

Handlung

Die Kogge ROVIGAR mit einer Crew von 48 Personen gehört zu den Schiffen der Galaktischen Flotte, die 426 NGZ die Flucht durch den Frostrubin antreten und durch den Konfettieffekt in der Galaxie M 82 verstreut werden. Der Kommandant des Schiffes ist der Ertruser Polar Kasom, der behauptet, von Melbar Kasom abzustammen.

Es wird ein auffallend schillerndes, großes Objekt im Weltraum entdeckt. Die ROVIGAR nähert sich ihm, woraufhin das Objekt sich entfaltet und offenbar auf sie zu bewegt. Der Metagrav-Techniker Rik van Roeken ist misstrauisch, denn er glaubt, eine mentale Stimme zu hören. Er hat das Gefühl, dass die ganze Crew von dem Objekt beeinflusst wird, und vermutet eine Waffe der Seth-Apophis. Niemand glaubt seinen Warnungen, alle meinen, das Objekt, ein Wesen namens Feenego, würde großes Glück bringen. Feenego umhüllt das Schiff.

Rik van Roeken kann mit dem Wesen kommunizieren. Es hat keine grundsätzlich böse Absicht, will aber die Seelen an Bord – es spricht von 46 Bewusstseinen und einem halben – in sich aufnehmen. Van Roeken will dies verhindern. Er schlägt sich in die Zentrale durch. Dort trifft er auf Kasom, der ihn mit einer Waffe bedroht, da er ihn für einen Verräter hält. Van Roeken erkennt, dass Kasom nur teilweise beeinflusst wird, bemerkt aber selbst, dass er sich auch kaum noch wehren kann. Da wird ein starkes Funksignal empfangen. Mit letzter Kraft gelingt es ihm, den Metagrav zu aktivieren. Die ROVIGAR entkommt aus Feenego, der zerplatzt. Das Funksignal wird als SOS identifiziert, das Perry Rhodan als Sammelsignal für die verstreuten Einheiten der Flotte ausgestrahlt hatte.

Personenregister

Polar Kasom
Rik van Roeken