Bordan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bordan war ein Gangsterboss im australischen Brisbane.

Anmerkung: Bordan wird in der Erstauflage nur »Boss« genannt. (PR 4 E)

Charakterisierung

Er hatte immer einen gut durchdachten Plan. (PR 4 E, Silberband 1)

Geschichte

Im Spätsommer 1971 wollte Bordan kurz vor der Mittagspause die Zentralbank von Brisbane überfallen. Während er selbst in einem schwarzen Wagen, der beim Eingang der Bank geparkt war, mit einer Maschinenpistole auf dem Rücksitz saß, ging Fred Hangler in die Bank, um den Überfall durchzuführen. Im Auto saßen außerdem noch der Fahrer und Jules Arnold. Nach dem Überfall war geplant, den Wagen in Jeremys Garage zu steuern, dort die Nummernschilder zu wechseln und ihm eine neue Farbe zu verpassen. Aber der Überfall ging schief, weil Hanglers Gedanken, als er wegen Kunden vor dem Bankschalter noch abwartete, von John Marshall gelesen wurden und dieser den Polizeinotruf betätigte. Als die Polizei vor der Bank auftauchte, konnten Bordan und seine Begleiter unbehelligt mit dem Auto entkommen. Hangler wurde verhaftet. (PR 4 E, Silberband 1)

Quellen