Brüder der Wölfe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Brüder der Wölfe bezeichneten sich 15 Steinzeit-Jäger, die als Gefährten Adlaans alias Atlan da Gonozal kulturelle Neuerungen verbreiteten.

Geschichte

Im Jahre 7888 v. Chr., 112 Jahre nach dem Untergang von Atlantis, scharte Adlaan 15 Jäger aus dem Dorf des Schamanen Thupa im Tal der Rhone um sich. Er brachte ihnen verschiedene Neuerungen bei, so dass sie ihm bei seinem Kampf um ein auf der Erde gelandetes Raumschiff helfen konnten. Nachdem dieser Plan misslang, überzeugte Adlaan sie, diese Neuerungen in verschiedene Teile der Welt zu bringen. (PR-TB 56)

Sie wurden in fünf Gruppen aufgeteilt. Am Nil ließen sich die Jäger Anooa und N'Gomee nieder. Die zweite Gruppe mit den Jägern Suuma, Gard und T'vaar wurde im Zweistromland heimisch. Am Ural siedelten sich Cheen, Yaac und drei weitere an. Weiter östlich dann eine vierte Gruppe. Die verbliebenen Codim und Heegi setzte Adlaan schließlich 700 Kilometer nördlich des Rhone-Tals ab. (PR-TB 56)

Welche dieser Gruppen die weiteren namentlich bekannten Brüder Oodim und Meeng angehörten, ist unbekannt. Annlik war bereits im Kampf gegen die Methanatmer gefallen. (PR-TB 56)

Quelle

PR-TB 56