Briony Legh

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Major Briony Legh war die Erste Pilotin der RAS TSCHUBAI.

Erscheinungsbild

Für eine Epsalerin war sie mit 175 Zentimetern ungewöhnlich groß und ebenso ungewöhnlich unmuskulös. (PR 2904, S. 40)

Charakterisierung

Zur Zeit der Expedition ins Goldene Reich war sie mit Kriff Dnotz frisch verheiratet. (PR 2904, S. 4) Sie war recht impulsiv und nahm kein Blatt vor den Mund. (PR 2904, S. 40)

Geschichte

Mitte Mai 1551 NGZ nahm Legh an der Hilfsaktion für die Mandaamen teil. (PR 2900, S. 40) Später im Jahr folgte die Teilnahme an der NGC 4622-Expedition. (PR 2903) Während des Aufenthaltes der RAS TSCHUBAI im Orbit von Taqondh war sie an der Entdeckung des Trackers beteiligt. (PR 2904, S. 39) Am 26. Oktober flog sie das Schiff während des Einsatzes im Oto-Otonnu-System. (PR 2914, S. 49)

Am 21. November gab sie der Journalistin Shari Myre die Auskunft über Andris Kantweinen. (PR 2939, S. 48)

...

1552 NGZ gehörte Briony Legh zu den 17.000 Besatzungsmitgliedern der RAS TSCHUBAI, als diese am 26. August Wanderer verließ; sie wurde in den teilentstofflichten Zustand der Suspension versetzt, um die Durchquerung des Chaotemporalen Gezeitenfeldes zu überstehen. Am 8. September 2045 NGZ wurde sie wiedererweckt, und somit waren 493 Jahre seit dem Aufbruch von Wanderer vergangen. (PR 3000)

Quellen

PR 2900, PR 2903, PR 2904, PR 2914, PR 2939, PR 3000,