Bruno (Pferd)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Pferd. Für weitere Bedeutungen, siehe: Bruno.

Bruno war ein Pferd von Atlan da Gonozal.

Aussehen

Er war ein brauner Hengst mit weißen Vorderläufen und einer weißen Stirnblesse.

Geschichte

In seinem Häuschen vor den Toren von Paris hielt Atlan da Gonozal den Hengst, den er Bruno nannte. Bevor er ihn ritt, pflegte und umsorgte ihn der Arkonide; er verabreichte ihm Medikamente, unter anderem gegen Parasiten. Während er ihn striegelte, sprach er mit ihm. Sein erster Ritt mit Bruno führte ihn nach Pierrefitte, zu seiner alten Freundin Cephyrine. (Blauband 12, S. 324f, PR-TB 321)

Quellen