Bumela Hallerden

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bumela Hallerden war eine Solanerin.

Erscheinungsbild

Das Mädchen war groß und zierlich, fast grazil, aber gut proportioniert. (Atlan 552)

Geschichte

Im März 3792 war Bumela Hallerden 16 Jahre alt. Ihre Mutter war Tamjana Hallerden, ihren Vater kannte sie nicht. Ihre Mutter hatte nie etwas von ihm erzählt. Tamjana Hallerden starb bei einem Unfall in einer Roboterfabrik der SOL. Bumela lebte seitdem einsam in ihrer alten Kabine. Sie hatte keinen Kontakt zu Gleichaltrigen in ihrer Umgebung, weil ihre Mutter sie zu einem weiter entfernten Lehrer geschickt hatte. (Atlan 552)

Joscan Hellmut wurde auf das Mädchen aufmerksam und wollte ihr helfen. Dazu kam es aber nicht mehr, weil Order-7-B seine Verhaftung veranlasste. Bumela begegnete wenig später dem gestörten Roboter Qaqoque. Sie wollte Hellmut suchen, damit der die Maschine reparierte. Qaqoque brachte Bumela in die Nähe der Zentrale, wo Order-7-B ihr entgegentrat. Er testete seine Paragaben an ihr und tötete sie, indem er ihren Geist durch hypnosuggestive Mentalimpulse überlastete. (Atlan 552)

Quelle

Atlan 552