Bund der Sternwürdigen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bei dem Bund der Sternwürdigen handelt es sich um eine Gruppe um Delorian Rhodan.

Allgemeines

Dieser Bund sollte die Menschen bei der Befreiung des am 5. September 1469 NGZ entführten Solsystems unterstützen.

Als Stützpunkt diente die TOLBA, die getarnt als alterschwache GLIMMER II auf dem Aldebaran Spaceport stand. (PR 2658, S. 12)

Die Gruppe hatte 55 Mitglieder. (PR 2658, S. 13)

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Um das Jahr 551 v. Chr. erzählte Toufec seinem Bruder Asin vor einem Überfall, den er im Auftrag des Oheims auf eine Karawane plante, die aus einem Aberglauben entstandene Geschichte, dass sich in Sandstürmen Dschinns verbergen, die – wenn man sie zu fassen bekäme – Wünsche erfüllten. Der Überfall klappte zunächst, allerdings wurden Toufec und seine Männer unmittelbar darauf selbst von Kriegern überrascht. Toufec und Asin konnten knapp entkommen.

Tags darauf, als ein Sandsturm aufzog, ritt Asin, der die Geschichte über die Dschinns für bare Münze nahm, in den Sandsturm. Toufec ignorierte einen Auftrag des Oheims und folgte seinem Bruder. Kurz bevor er im Sandsturm umgekommen wäre, kam er in eine von Delorian Rhodan geschaffene Zone und wurde vor die Wahl gestellt, den ihm bestimmten Tod zu sterben, oder gerettet zu werden. Toufec wählte das Leben und bekam Pazuzu, einen aus Nanogenten bestehenden »Flaschengeist« zur Seite gestellt. Dieser brachte Toufec an Bord von Delorians Raumschiff TOLBA. Die Rettung Asins war nicht möglich, da er aufgrund eines »Eingriffs von Außen« durch die Zeit geschleudert wurde, wobei Delorian nicht bestimmen konnte, in welche Richtung und wie weit. Daher folge Toufec Delorian nur unter der Bedingung, dass – wenn er Asin finden würde – er wieder seine eigenen Wege gehen dürfe.

Toufec wurde auf einen fernen Planeten in die Stadt Aures gebracht, wo er – wenn er gerade nicht aktiv war – im Langsamen Haus in Kryostase die Jahrhunderte verschlief.

Im Lauf der Jahrhunderte erhielt Toufec immer wieder Aufträge, Menschen vor dem vermeintlich sicheren Tod zu retten und nach Aures zu bringen. Dabei stellte Toufec jedes mal die Frage, die ihm auch Delorian gestellt hatte: »Wählst Du den Tod, der dir bestimmt ist oder das Leben, das ich Dir schenke?« Toufec und die Geretteten bildeten fortan den »Bund der Sternwürdigen«.

Unter anderem wurden folgende Menschen gerettet:

  • Clara Esleve wurde im Deutschland des Dreißigjährigen Krieges vor dem Scheiterhaufen gerettet.
  • Samuel Knox und Madison Clay, zwei Soldaten im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg wurden gerettet.
  • Eine von einem Volksgericht zum Tode verurteilte Gräfin nahm Toufecs Angebot ebenfalls an und wurde gerettet.
  • Ein junger Mann, der aus Liebeskummer Selbstmord begehen wollte, gab dem Leben und der Liebe noch eine Chance und folgte Toufec.
  • Eine todkranke Sklavin konnte von Bord eines Sklavenschiffes gerettet werden.
  • Zwei Insassen von Todeszellen, die tatsächlich unschuldig waren, wurden gerettet.
  • Curd Lincoln wurde im Jahre 1904 aus einem verunglückten Zug gerettet, allerdings nicht von Toufec, sondern von Delorian. (PR 2994)
  • Zuletzt wurde Dr. Duncan Talbot, ein Kommilitone von Professor Richard Feynman, nur Sekundenbruchteile vor einer Flugzeugkollision gerettet. Diese Rettung ging beinahe schief, da sich Delorian erneut zu sehr auf die Technik verlassen hatte und dabei den Zeitpunkt der Kollision falsch berechnet hatte. (PR 2659)

Einige Menschen lehnten die Rettung aus unterschiedlichen Gründen ab bzw. wurden aus anderen Gründen nicht gerettet:

  • Ein Matrose, dessen Schiff von Piraten versenkt worden war, lehnte die Rettung ab, da er anscheinend glaubte, Toufec müsse mit dem Teufel im Bunde stehen.
  • Ein Samurai, der Seppuku beging, lehnte die Rettung ebenfalls ab. Toufec schlug ihm daraufhin den Kopf ab, um das Seppuku-Ritual zu vollenden.
  • Eine Klosterschwester lehnte Toufecs Angebot ab und vollführte ihre Arbeit in einem Leprahospital bis zu ihrem Tod.
  • Ein Missionar, der von Aufständischen bedrängt wurde, lehnte die Rettung ebenfalls ab.
  • Toufec hätte beinahe einen Mann aus der Todeszelle gerettet, als er erfuhr, dass dieser nicht unschuldig war, sondern mehrere Kinder missbraucht und ermordet hatte. Angewidert ließ ihn Toufec in der Todeszelle zurück. Vermutlich hatte sich Delorian zu sehr auf seine Technik verlassen und nur mangelhaft recherchiert.

Nach der Rettung von Dr. Duncan Talbot waren keine weiteren Rettungen mehr möglich, da sich ES für Terra zu interessieren begann, und weitere Rettungen verhindert hätte. (PR 2659)

Erstmals aufgetreten ist die Gruppe mit Toufec am 23. Oktober 1469 NGZ, der als Schatten verschiedene Störaktionen auf Terra durchführte. (PR 2644) Die Gruppe war jedoch bereits schon früher aktiv.

...

Quellen

PR 2644, PR 2646, PR 2647, PR 2656, PR 2657, PR 2658, PR 2659, PR 2686, PR 2994