COMP

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein COMP ist ein Ableger der Kaiserin von Therm. Er ist die zentrale Verbindungseinheit zur Superintelligenz.

Aufbau

Ein COMP ist etwa 32 Meter hoch und besitzt einen Durchmesser von etwas über zehn Metern. Die Wände des COMPS sind von einem dichten Gespinst kristalliner Fäden überzogen. Alles besteht aus demselben kristallinen Material, das auch den Körper der Kaiserin von Therm bildet. (PR 790)

Funktion

Ein COMP ist eine Verbindungseinheit der Kaiserin von Therm, über ihn steht die Superintelligenz in Verbindung mit ihren Untertanen. Der COMP ist dabei auch ein Datenspeicher; auf dem so genannten MODUL hatte er die Aufgabe, alle Informationen, die die Forscher sammelten, zu archivieren. (PR 790) Der COMP besitzt eine eigene, selbstständige Intelligenz und kann auch Emotionen empfinden, die sich allerdings ausschließlich auf die Interessen der Kaiserin von Therm konzentrieren. Außerdem hat er die oberste Prämisse, nie in die Hand eines Feindes zu fallen. (PR 791)

Der schwarze COMP

Auf dem vierten Planeten des Yoxa-Sant-Systems, Lugh-Pure, entstand der so genannte schwarze COMP. Dabei handelte es sich um einen COMP, der sich aus den Toten Kindern entwickelte und zu einer Gefahr für die Kaiserin von Therm zu werden drohte. Die Gefahr konnte durch die oberste Gralsmutter von Lugh-Pure, Zamya-Lo, unter Mithilfe von Gucky und Icho Tolot im April 3583 gebannt werden. (PR 802)

Geschichte bekannter COMPS

Der COMP aus dem MODUL

Der COMP des MODULS, welches in die Falle von BARDIOC ging, verlor den Kontakt zur Kaiserin von Therm. Es wurde von Perry Rhodan und der SOL Anfang Januar 3583 geborgen. (PR 790) Danach gelang es dem COMP ohne Probleme, die Herrschaft über den Hantelraumer zu erlangen. Er machte Joscan Hellmut zum Ersten COMP-Ordner, indem er einen winzigen Kristallsplitter in dessen Nacken implantierte. Damit wurde Hellmut zum Sprachrohr der Kaiserin von Therm, als dessen Stellvertreter sich der COMP empfand. Trotz einiger Widerstände gelang es Rhodan schließlich, die Kontrolle über die SOL zurückzuerlangen. (PR 791)

Der COMP brachte die SOL daraufhin in die Kleingalaxie Alpha-Morvon, wo man erstmals Bekanntschaft mit den Choolks machte. Ihr Vertreter Choolk kam an Bord und übernahm nach kurzer Zeit die Kontrolle. Er verkündete, dass die Terraner zu unberechenbar seien, um direkt mit der Kaiserin von Therm in Kontakt zu treten und dass der COMP an sein Volk übergeben werden sollte. Der COMP und Choolk bildeten nun eine Art Symbiose. Unsichtbare Kraftlinien zogen sich durch das ganze Schiff. Wer mit ihnen in Berührung kam, geriet in Raserei oder wurde einfach ohnmächtig. Choolk bewegte sich mit ihrer Hilfe durch das Schiff auf der Flucht vor den Mutanten. Auch Wände und Fußböden waren dabei kein Hindernis für ihn. (PR 796)

Obwohl Rhodan es schaffte, Choolk zu überlisten, musste sich die SOL schließlich einer Flotte Saturnraumschiffe ergeben und wurde zum Planeten Alwuurk eskortiert. (PR 796)

Hier wurde der COMP entladen und an die Choolks übergeben. (PR 797)

Weitere COMPS

  • Der COMP des MODULS II zerstörte sich selbst, nachdem er unklare Signale von der Kaiserin von Therm bekam, die wahnsinnig zu werden drohte, als die Fusion mit BARDIOC beinah scheiterte.
  • Ein COMP wurde mit einer Flotte der Choolks nach Blosth entsandt, um Informationen über die Soberer zu sammeln. Der COMP konnte nur noch melden, dass von der soberischen Zivilisation nichts übrig geblieben ist.
  • Der KONT war ein intergalaktischer Kundschafter der Kaiserin von Therm und wurde ebenfalls von einem COMP gesteuert. (PR 1884, PR 1885)

Quellen