CONNOYT

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die CONNOYT war ein Raumschiff der Aras.

Allgemeines

Es handelte sich um ein schnelles Transportschiff mit 150 Metern Länge, das eine besonders gute medotechnische Ausstattung hatte. Als Beiboote waren Space-Tubes und mindestens eine Space-Jet vorhanden.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Aras:

Volkszugehörigkeit unbekannt:

Geschichte

Die CONNOYT wurde Perry Rhodan von der Regierung der Aras zur Verfügung gestellt. Er sollte Trantipon damit verfolgen und ihn wegen des Projekts Ara-Toxin zur Rechenschaft ziehen. Perry Rhodan brach mit der CONNOYT und zehn baugleichen Schwesterschiffen am 7. Juni 1340 NGZ nach Remion auf. Mit an Bord waren Julian Tifflor, Zhanauta Filgris und Pron Dockt.

Die Flotte blockierte den Orbit Remions und verhinderte die Flucht der MOMANTAR. Auch die dort stationierten Quarantäneraumer der Aras wurden am Abflug gehindert, sie wurden gezwungen, die Remiona zu dekontaminieren. Trantipon wurde auf der CONNOYT in Haft gehalten, konnte aber am 1. Juli ausbrechen. Er attackierte Julian Tifflor mit einer Brandwaffe, durch die er selbst das Leben verlor. Die Leiche wurde zur APPEN gebracht.

Die auf Oyloz geparkte CONNOYT startete am 6. Juli mit Rhodan, Tifflor und Zhana an Bord. Flugziel war die Trümmerbrücke. Während das Mutterschiff am 11. Juli in sicherem Abstand Position bezog, flogen die Terraner und die Ara-Attentäterin mit einer Space-Jet zur Trümmerbrücke weiter.

Quellen

Ara-Toxin 2 bis Ara-Toxin 5