Calus de Monizér

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Calus de Monizér war ein Arkonide aus dem Khasurn der Monizér.

Erscheinungsbild

Im Jahre 2047 war er 42 Arkonjahre alt. Das weißblonde Haar trug er halblang. Die Hakennase verlieh ihm das Aussehen eines Raubvogels. (Blauband 14)

Charakterisierung

Durch ruckartige Kopfbewegungen wurde seine autoritäre Natur zum Ausdruck gebracht. (Blauband 14)

Geschichte

Im Jahre 2044 wurde Calus de Monizér beim Vorstoß der Terraner nach Arkon von diesen entführt und durch Roger Osega ersetzt. Der Sergeant wurde von zalitischen Terroristen ermordet. (Blauband 14)

Calus verfasste daraufhin lediglich eine »scharfformulierten Protestnote«. Darin übte er wortreich Kritik an der Entführung und Gefangennahme. Trotzdem wurde Calus de Monizér von Atlan in den Großen Rat berufen, da er zu den noch aktiven Arkoniden dieser Zeit zählte. (Blauband 14)

Im Jahre 2047 stand Calus de Monizér im Rang eines Has'athors. (Blauband 14)

Quelle

Blauband 14