Camara Zaintz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Camara Zaintz war eine Humanoide unbekannter Abstammung, die eine namentlich nicht bezeichnete Paragabe besaß. Laut den Ergebnissen einer DNA-Analyse könnten ihre Vorfahren von einem Planeten in den Plejaden stammen.

Erscheinungsbild

Das ganze Erscheinungsbild des Mädchens wirkte Mitleid erregend. Sie war klein und blass, wirkte schwach und unscheinbar. Sie mochte etwa 20 Jahre alt sein. Ihr Haar war fahl, ihre Figur knochig und untrainiert.

Charakterisierung

Camara Zaintz hatte eine Paragabe, die jener eines Psychovampirs ähnelte. Sie konnte andere Wesen dazu bringen, kein anderes Ziel mehr zu verfolgen, als sie zu beschützen und sie zu lieben. Wenn sie sich auf ein Opfer fixiert hatte, saugte sie ihm die Vitalenergie ab. Das Opfer war nicht in der Lage, diese Situation zu erkennen und sich aus eigener Kraft aus Camaras Bann zu befreien.

Geschichte

Camaras Herkunft und frühere Geschichte sind nicht bekannt. Sie galt als Findelkind.

Im Mai 3102 war sie Eigentum der arkonidischen Familie da Tromin auf Sadik. Sie wurde Atlan, der maskiert nach Sadik reiste, als "Verbindungsoffizierin" zugeteilt. Sie hängte sich wie eine Klette an ihn und begann damit, ihn zu beeinflussen, und verriet ihren Herren, dass Atlan nicht der war, als der er sich ausgab. Sie konnte seine wahre Identität aber nicht erkennen. Als Atlan von den da Tromin bedroht wurde, verhalf sie ihm zur Flucht, um ihn in Ruhe "aussaugen" zu können.

Atlan verlor trotz seines ständig mahnenden Extrasinns den Kontakt zur Realität. Er glaubte, Camara zu lieben, und vegetierte mit ihr zusammen in einem verlassenen Gebäude dahin. Um Nahrung zu beschaffen, beging er unter Camaras Einfluss sogar Morde. Da Atlans Vitalenergie durch den Zellaktivator ständig erneuert wurde, "überfrass" Camara sich nach circa einer Woche und starb. Zuvor brachte sie Atlan jedoch dazu, mit ihr zu schlafen.

Erst einige Tage nach Camaras Tod, die er neben der verwesenden Leiche verbrachte, kam Atlan wieder zu sich.

Quelle

Lepso 3