Carli

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Planet Carli umkreist eine Sonne in der Galaxie Manam-Turu.

Übersicht

Die Wasserwelt ist meist wolkenverhangen. Die Pole liegen auf der Ebene der Ekliptik. Das allgegenwärtige Meer wird nur vereinzelt von Archipelen und Korallenriffen aufgelockert. Fjorde und einzelne sanft in das Meer abfallende Sandstrände prägen das Landschaftsbild des einzigen, langgestreckten Kontinents. Die Landmasse ist größtenteils unfruchtbar. Felsregionen, Wüsten und niedriger Pflanzenwuchs bilden die Eintönigkeit ab.

Drei Monde umlaufen diese Welt. Auf ihren exzentrischen Bahnen nähern sie sich alle fünf Jahre derart, dass, von der Planetenoberfläche aus gesehen, der Eindruck entsteht, als würden sie miteinander verschmelzen.

Wenn diese Konstellation eintritt, taucht auch die verborgene Insel aus dem Meer und der Wettlauf um die Herrschaft auf Carli beginnt.

Verborgene Insel

Dieses Eiland liegt etwa 100 Meter unterhalb der Meeresoberfläche, etwa 100 Kilometer vom Festland entfernt. Alle fünf Jahre, wenn die drei Monde scheinbar verschmelzen, taucht die Insel aus den Fluten auf. Begleitet wird der Vorgang von einem grünlichen irisierenden Leuchten im Wasser.

Die annähernd quadratische künstliche Insel weist eine Seitenlänge von weniger als 800 Metern auf. Die schroffen Klippen werden nur von Tang, Seegras und Korallenbänken unterbrochen.

Stollen bahnen sich ihren Weg durch den Untergrund der Insel. Winzige Kristallfacetten sind in den Fels eingelassen und bilden eine Darstellung des Sonnensystems.

Durch ein Schott, das durch Wärmerezeptoren gesichert ist, gelangt man in einen Raum, der an die Zentrale eines kleinen Raumschiffes erinnert. Es gibt einige Bildschirme. In einer kuppelartigen Halle stehen Maschinenanlagen, Konverter, Lufterneuerungsanlagen und Wiederaufbereitungseinrichtungen für Trinkwasser und auch ein Hyperfunkgerät mit relativ geringer Reichweite.

Geschichte

Mitte des Jahres 3819 war es wieder soweit. Die verborgene Insel erhob sich aus dem Ozean. Die beiden Daila Thorm und Manjo erreichten die Insel und konnten durch ein Stollensystem in eine unterirdisch angelegte Station eindringen. Doch ein Carlisse war ihnen zuvor gekommen, sodass die nächsten fünf Jahre die Kiemenatmer das Sagen auf Carli hatten.

Es gelang Thorm, mit dem in der Station gefundenen Hyperfunkgerät einen Hilferuf abzustrahlen, auf den zunächst die ILLARD und kurze Zeit später auch die RUYKOR reagierten und Carli anflogen. Drei weitere Raumschiffe der Freunde der Sonne sorgten für den Abtransport der etwa 5000 Daila. Nun gehörte Carli wieder den Carlissen.

Quelle

Atlan 733