Caroa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fagesy Caroa war im Jahre 1469 NGZ ein Soldat der Allgegenwärtigen Nachhut und arbeitete als Gefängniswärter in der Stadt Alldar-Shat auf der Planetenbrücke Shath in der Anomalie.

Erscheinungsbild und Charakterisierung

Er hatte das typische Aussehen eines Fagesy. Im September 1469 NGZ war er frisch mit einer weiblichen Fagesy liiert. Umso mehr hasste er es, zum Wachdienst eingeteilt zu werden, da er seine Zeit lieber mit dieser Fagesy verbracht hätte. (PR 2618)

Geschichte

Ende September 1469 NGZ versah Caroa Dienst in dem Gefängnistrakt unterhalb des Stahlschirms in Alldar-Shat, in dem auch die Irmdomerin Jenke Schousboe, die Kommandantin des SKARABÄUS VAHANA, inhaftiert war. Um diese zu befreien, begab sich ein Team der VAHANA in Verkleidung zu diesem Gefängnistrakt. Zutritt zum Stahlschirm hatte man sich mit Hilfe einer dem Hohen Marschgeber Mareetu entwendeten Identifikationsplakette verschafft. Abraham Pettazzoni war als ein Voltruni aus den Reihen der Erleuchteten Marschfolger, einer Hilfstruppe der Allgegenwärtigen Nachhut, verkleidet, Brutus Lanczkowski als Malatrok und der Favadarei Shimco Patoshin als verwundeter Fagesy. Gemeinsam behauptete man Caroa gegenüber, man wollte die ebenfalls gefangen genommene Pia Aftanasia Clonfert in den Gefängnistrakt bringen. Als Caroa daraufhin den Zugang zum Gefängnistrakt öffnete, wurde er von dem Team der VAHANA überwältigt, und Jenke Schousboe konnte befreit werden. (PR 2618)

Quelle

PR 2618