Cartra Thogran

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Cartra Thogran war ein Goyerker, den es mit mehreren Artgenossen auf den Smaragdmond verschlagen hatte. (Werkstattband Story »Schlüsselpunkt«)

Charakterisierung

Er war sehr unruhig. Seine Hände und sein Oberkörper waren permanent in Bewegung. (Werkstattband Story »Schlüsselpunkt« S. 296)

Geschichte

Cartra Thogran gehörte zu einer Gruppe von Goyerkern, die durch ein Tor auf den Smaragdmond gelangten und dort viele Jahre abgeschnitten von ihrem Volk lebten, da sie nicht herausfanden, wie sie das Tor bedienen konnten. Um das Jahr 430 NGZ wurden Roi Danton und Ronald Tekener auf ihrem Weg in die Verbannung in die Orphischen Labyrinthe vorübergehend dorthin verschlagen. Es kam zur Zerstörung des Smaragdmondes. Die psionische Schockwelle, die dabei ausgelöst wurde, versetzte sowohl die beiden Terraner als auch die Goyerker an einen unbekannten Ort. (Werkstattband Story »Schlüsselpunkt«)

Was danach aus den Goyerkern wurde, ist nicht bekannt.

Quelle

Werkstattband: Story »Schlüsselpunkt«