Cheempur

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die orbitale Behaglichkeit Cheempur war eines von mehreren Habitaten über dem Planeten Chemeb.

Technische Daten

Die Raumstation hatte die Form eines mehr als einen Kilometer durchmessenden Ringes mit zwei sich kreuzenden Speichen und wirkte überaus zerbrechlich. Das Innere des Habitats war in den Aufenthaltsbereichen der sie bewohnenden Chemebochavi mit üppigen Gärten ausgestattet. Diese wurden von runden Formen dominiert, wie beispielsweise geschwungenen Wegen und Brücken, sowie von kreisförmigen Teichen und Rasenflächen. Viele Wege waren von Laubbäumen überspannt, so dass sie beruhigend wirkende Laubengänge bildeten. Unterbrochen wurde der Eindruck nahezu unberührter Natur von unregelmäßig verteilten rostigen und von Pflanzen überwucherten Skulpturen, die sich allerdings harmonisch in die Landschaft einfügten. (PR 2801)

Geschichte

Im Jahre 20.103.191 v. Chr. war die Raumstation die erste Anlaufstelle Perry Rhodans bei der Kontaktaufnahme mit den Chemebochavi nachdem die RAS TSCHUBAI zuvor ein den Planeten Chemeb angreifendes Sterngewerk der Tiuphoren und dessen Beiboote zerstört hatte. Die beiden Vortrefflichkeiten S'chemta und Ses'Chimen empfingen den Terraner freundlich aber höflich distanziert. Perry Rhodan gelang es, die beiden Chemebochavi davon zu überzeugen, ihm eine Landeerlaubnis mit dem Schlachtkreuzer BJO BREISKOLL auf Chemeb und einen Gesprächstermin mit den Vortrefflichkeiten des Planeten zu verschaffen. (PR 2801)

Quelle

PR 2801