Corenar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Corenar war eine Arkonidin und gehörte im Jahre 10.499 da Ark zur Besatzung des Stützpunktes auf dem Planeten Xuura.

Geschichte

Nachdem sie von den auf Xuura heimischen Insekten nur zweimal gestochen worden war, zog sie sich in den Stützpunkt zurück und verließ ihn nicht mehr. Als Atlan und Fartuloon mit der VARIHJA auf dem Planeten landeten und in den Stützpunkt vorstießen, fanden sie dort Corenar vor. Die Arkonidin war in einem weit aktiveren Zustand als die übrige lethargische Besatzung. Sie berichtete dem Kristallprinzen und dem Bauchaufschneider von den flugfähigen Insekten und der alten Forschungsstation in den Bergen.

Fartuloon entfernte zwei Insekteneier aus der Haut Corenars. Danach war die Arkonidin für den Bauchaufschneider eine wertvolle Hilfe, der versuchte, so viele Mitglieder der Stützpunktbesatzung wie möglich von der Brut der Insekten zu befreien. Sie entwickelten auch ein Serum, das das Gift, das von den Insekten während der Eiablage in die Körper der Opfer eingebracht wurde, neutralisieren sollte. Doch die behandelten Stationsmitglieder reagierten mit Aggressivität. Fartuloon und Corenar wurden gefangen genommen und in der Krankenstation eingesperrt. Dort beschäftigten sie sich mit der Herstellung des Serums, mit dem die Besatzung geimpft werden sollte. Corenar und Fartuloon wurden von Koul Vaahrns und Jarak befreit. Der Großteil der Stützpunktbesatzung erreichte nach der Behandlung wieder den Normalzustand. Die VARIHJA startete und setzte ihren Flug nach Kraumon fort.

Quelle

Atlan 263