Corrax

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Corrax waren eines der wenigen raumfahrenden Völker des Arresums. Ihre Heimatwelt ist die Wasserwelt Coral im Purpur-System, drei Millionen Lichtjahre außerhalb des Bereichs der Abruse

Erscheinungsbild

Die amphibischen Corrax sind 1,30 Meter große Echsenwesen mit grauer Haut, karpfenähnlichen Gesichtern und 1,20 Meter langen Schwänzen. Sie sind in der Lage, über eine Entfernung von bis zu zwanzig Metern Gift auf ihre Gegner zu speien.

Bekannte Corrax

Raumschiffe

Die bizarren Raumschiffe der Corrax durchmessen 1000 bis 1500 Meter und erinnern an die Fragmentraumer der Posbis.

Geschichte

Schätzungsweise im 8. Jahrhundert NGZ wurden die Pseudo-Corrax von der Abruse auf den Planeten Coral gebracht, um mit ihrer hohen Intelligenz und ihren Raumfahrzeugen als Fünfte Kolonne der Abruse zu fungieren. Das Pseudoleben der Corrax und ihres Tangs ließ alle echten Organismen Corals absterben. Dass die Chamäleon-Moleküle das Muster, nach dem sie jeweils geschaffen sind, ständig neu aufrufen müssen und zu keiner Entwicklung oder Anpassung fähig sind, hat zum eindimensionalen, unkreativen Denken und der Sterilität der Corrax geführt und verursachte auch die Degeneration der Abruse-Wesen. Ob die Corrax ursprünglich eine echte Lebensform waren, die von der Abruse lediglich kopiert wurde, ist unbekannt.

Während der zweiten Toten Zone im Jahre 1200 NGZ wurden Corrax-Raumschiffe über arkonidischen Planeten in der Wechselzone gesichtet.

Die erste Begegnung von Galaktikern mit den Corrax fand Ende 1200 NGZ / Anfang 1201 NGZ in mehreren Pararealitäten statt. Icho Tolot, Lingam Tennar und Sato Ambush trafen auf Corrax vom Planeten Courill, die von der Geistesmacht Sinta und den ihr ergebenen Maanva unterjocht und versklavt wurden.

Im März 1217 NGZ wurden Corrax in den von Sinta im Solsystem erzeugten Illusionsinseln beobachtet.

Im Dezember desselben Jahres trafen die Zellaktivatorträger um Perry Rhodan auf dem Planeten Coral im Arresum auf Pseudo-Corrax, die in den Tiefen des Planeten nach einem verborgenen Stützpunkt des geheimnisvollen, verschwundenen Urvolkes suchten.

Quellen

PR 1637, PR 1638, PR 1717, PR 1736, PR 1737