Courselar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Courselar war Ende des Jahres 3586 der Kommandant der 1-ÄTHOR-Flotte der Wynger, welche zu diesem Zeitpunkt die in der Nähe der PAN-THAU-RA operierenden terranischen Raumschiffe SOL und BASIS eingekesselt hatte.

Erscheinungsbild

Im Gegensatz zu den meisten Raumfahrern der Wynger, die dem Stamm der Doprer angehören, war Courselar ein Lufke. Für einen Wynger war er mit circa 1,68 Metern außergewöhnlich groß. Er war breit gewachsen und erweckte den Anschein, als hätte er sein Leben lang schwerste körperliche Arbeit geleistet. Die nach hinten gekämmten Haare wurden durch einen Knoten zusammengehalten. (PR 905)

Charakterisierung

Courselar war ein Kommandant mit überragenden Fähigkeiten und hoher Ausstrahlung, worüber er sehr selbstbewusst war. Bereits als junger Offiziersanwärter fiel er durch seine unkonventionellen Lösungen in schwierigen Situationen auf. (PR 905)

Bevor er von Perry Rhodan und Plondfair die wahre Geschichte des Alles-Rads erfuhr, war er zwar ein gläubiger Wynger, jedoch bereit, die von den Kryn aufgestellten religiösen Regeln kritisch zu hinterfragen. Die Offenbarungen Plondfairs bewirkten bei Courselar zwar zunächst einen Schock, im Gegensatz zu Wimbey verweigerte er sich aber nicht der Wahrheit. (PR 905)

Geschichte

Perry Rhodan und Plondfair ließen sich Ende 3586 nach ihrer Rückkehr von der PAN-THAU-RA gezielt von der wyngerischen Flotte gefangen nehmen, welche zu diesem Zeitpunkt die SOL und die BASIS eingekesselt hatte. Deren Kommandant Courselar erfuhr anschließend die wahre Geschichte des Alles-Rads. Nachdem sich Courselar zunächst die Angaben Plondfair bestätigen ließ, führte er anschließend einen doppelten Kampf: Einerseits mit sich selbst, bei dem sich seine religiöse Erziehung und die durch Plondfair gewonnenen Erkenntnisse gegenüberstanden; und zum anderen – nachdem er zunehmend von Plondfair überzeugt wurde beziehungsweise sich überzeugen ließ – gegen den religiös verbohrten Wimbey, der Plondfair bekämpfte, nachdem er von dessen Plänen erfuhr. (PR 905)

Courselar stellte sich letztlich vollständig auf die Seite von Plondfair und der zwischenzeitlich an Bord geholten Demeter. Entsprechend dem Plan von Plondfair, ließ er beide nach Starscho fliegen. Als Courselar erfuhr, dass Plondfair und Demeter dort gefangen genommen werden sollten, versuchte er erfolglos, sie zu warnen. (PR 905)

Die Flotte löste sich Anfang Januar 3587 auf, nachdem die PAN-THAU-RA im Raum zwischen den Dimensionen verschwunden war und auch alle Missverständnisse mit den Terranern geklärt waren. (PR 909)

Quelle

PR 905, PR 909