Cuen Cornyn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Major Cuen Cornyn war Sprengmeister und Mitglied eines Kommandos, das im Mai 2436 eine Brutstation der Symboflex-Partner zerstörte. (PR 353)

Erscheinungsbild

Major Cornyn war ein typischer Terraner. (PR 353)

Charakterisierung

In PR 353 sind keine Charaktermerkmale Cuen Cornyns beschrieben worden.

Geschichte

Die Haluter Upper Kisca, Pinar Alto und Hisso Rillos erschienen Mitte Mai 2436 im Sol-System, um die Terraner im Kampf gegen die Zweitkonditionierten zu unterstützen. Mit dem von ihnen mitgebrachten Dimensionskatapult gelang es einer Einsatzgruppe, bestehend aus Major Cornyn, Fellmer Lloyd, Perish Mokart und den drei Halutern, in ein Paratron-Arsenal der Zeitpolizei einzudringen. (PR 353, S. 25–37)

Sie stellten fest, dass sie eine Brutstation für Symboflex-Partner entdeckt hatten. Diese versuchten, die Mitglieder des Teams zu »übernehmen«. Während der Abwehrkämpfe in der Hauptkuppel der Station – Major Cornyn war beim Auslegen von Sprengsätzen – rammte Upper Kisca einen durchsichtigen Behälter mit jungen Symbionten, der zerbrach und Cornyn mit Raupen übergoss. Auch diese jungen Symboflex-Partner waren schon in der Lage Lebewesen zu beeinflussen und der Major wandte sich gegen seine Team-Mitglieder. Perish Mokart wollte ihn paralysieren, verwechselte jedoch im allgemeinen Durcheinander den Paralysator mit seinem Impulsstrahler. Major Cuen Cornyn starb in dem Augenblick, als er versuchte eine HHe-Forte-Bombe zu schärfen. (PR 353, S. 58–60)

Quelle

PR 353