DROGERKOND

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die DROGERKOND war ein Raumschiff der Loower.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Insgesamt befanden sich 100 Loower an Bord. (PR 959)

Als Gäste befanden sich vorübergehend die Gäanerin Baya Gheröl sowie die Siganesen Vavo Rassa, Bagno Cavarett, Sirke Fogel, Zeary Mahon, Taimer Zartband und Rayn Verser an Bord.

Geschichte

Mit der DROGERKOND folgte im Jahr 3587 eine Gruppe Loower nach dem Abzug aus dem Sol-System den Spuren ihres verschollenen Quellmeisters Pankha-Skrin in der Galaxie Erranternohre. Mehrmals traf man fast auf die BASIS, kam jedoch jedesmal zu spät, so etwa nach der Zerstörung der Kosmischen Burg von Kemoauc. (PR 948)

In der Nähe des Drink-Systems aktivierte sich Laires Auge, das sich inzwischen im Besitz Nistors befand, und wies einen Weg durch die Raum-Zeit-Barriere. Im Orbit von Guckys Inn verlor die Besatzung bis auf die Siganesen das Bewusstsein und die DROGERKOND landete vollautomatisch. Nistor verfügte, bei einem Angriff oder Ähnlichem keine Gegenmaßnahmen zu ergreifen, und so konnten die Valugi ohne Probleme an Bord kommen. Sie sammelten die bewusstlosen Bastzungsmitglieder und viele der technischen Geräte ein und brachten sie in ihre unterirdische Wohnstatt. (PR 957)

Nistor und die sechs Siganesen, die allesamt nicht das Bewusstsein verloren hatten, folgten ihnen unauffällig und stießen auf Spuren der ERRANTHE. Sie drangen in die Höhlen der Valugi ein (PR 957), als ihnen zwei Gruppen auf Gleitern entgegenkamen. Sie verließen die Höhlen wieder, versteckten sich und beobachteten, wie die Valugi sowohl die ERRANTHE als auch die DROGERKOND zerstörten. (PR 958)

Quellen

PR 948, PR 957, PR 958, PR 959