Danndar da Zunndur

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Danndar da Zunndur war einer der Unsterblichkeitsinteressenten an Bord der KYLLDIN.

Geschichte

Da Zunndur gehörte zu der Gruppe von Applikanten, die am 13. November 1551 NGZ Reginald Bull und Toio Zindher auf die Oberfläche der Höllenwelt Sumurdh folgte. Er trank Wasser, das mit den Sporen der Umfassenden verseucht war, und begann zu halluzinieren. Die Versuche Gangliors und Rutardhs, den Arkoniden von den Pilzgeflecht zu befreien, scheiterten. Erst Kylldin war in der Lage, durch ihre besondere Beziehung zu dem Spross (und dadurch zu seiner Verbündeten, der Umfassenden), da Zunndur aus seiner misslichen Lage zu befreien. (PR 2929, S. 12)

Zu zweiten Mal an diesem Tag geriet das Leben da Zunndurs zurück an Bord der KYLLDIN in Gefahr. Die Explosionen im Inneren des Sprosses rissen ein Loch im Deck auf. Da Zunndur, Ailene und ein anderer Arkonide konnten nur mit Mühe und Not vor dem Sturz in die Tiefe gerettet werden. (PR 2929, S. 51)

Quelle

PR 2929