Dardelion-Orden (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie. In der klassischen Perry Rhodan-Serie kommt dieser Begriff nicht vor.

Der Dardelion-Orden ist eine regimekritische Gruppierung im Großen Imperium der Arkoniden. Möglicherweise hat sich die Gruppe im Laufe der Jahre zu einer terroristischen Vereinigung entwickelt.

Ziele

Der Dardelion-Orden steht der Expansionspolitik des Großen Imperiums kritisch gegenüber. Dem Gründer der Organisation Irim ter Mogat zufolge sind die Arkoniden in einem (Zitat) »kolonialen Teufelskreis« gefangen, aus dem sie der Orden befreien will. (PR Neo 60)

Geschichte

Der Orden wurde im 19. Jahrtausend da Ark von Irim ter Mogat gegründet und machte bald von sich reden. Der Derengar Crest da Zoltral sympathisierte mit der Vereinigung und gehörte ihr vermutlich zeitweise an. Auf einer der Kundgebungen des Ordens lernte er seine spätere Adoptivtochter Thora kennen. (PR Neo 60, Kap. 11)

Später wurde der Dardelion-Orden verboten. (PR Neo 60, Kap. 17)

Im Jahre 2037 gelang es nach Angaben der Palastgarde des Gos'Khasurn einem Mitglied des Ordens, sich mit einem Sprengsatz in den Palast zu schleichen. Der Attentäter sei aber rechtzeitig entdeckt und aufgehalten worden. (PR Neo 60, Kap. 6)

Quelle

PR Neo 60