David Lee Anderson

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

David Lee Anderson (* 29. Juli 1953 in Norman, Oklahoma) ist ein amerikanischer Science-Fiction- und Fantasy-Illustrator. Er studierte von 1978 bis 1984 Commercial art an der Universität in Edmond, Oklahoma bis zum BA-Abschluss. Zuvor hatte er einige Jahre in der Werbebranche gearbeitet.[1]

David Lee Anderson.jpg
© David Lee Anderson

Sein Plan, Comiczeichner zu werden, zerschlug sich und er zeichnete vermehrt SF-Motive. Schon seit dem Jahre 1980 hatte er seine Bilder auf SF-Cons gezeigt. Durch den Kontakt zur SF-Autorin C. J. Cherryh wurde er ermutigt, seine Arbeiten an Verlage zu senden[2] und seit 1985 wurden sie auch gedruckt veröffentlicht.[1] Im selben Jahr wurde ein einzelnes Titelbild[3] des noch jungen Künstlers durch Vermittlung einer Bildagentur für die Atlan-Heftserie verwendet. Sein Haupteinkommen bestand jedoch noch aus der grafischen Gestaltung von Werbeillustrationen.[1]

Von 1990 bis 1996 war David Lee Anderson Gastprofessor an der Universität in Edmond.[1]

Heute ist er selbständig und besitzt er eine eigene Firma mit Agentur in Oklahoma City für Produktion und Verkauf eigener Werke.[4] Nach wie vor engagiert er sich auch im SF-Fandom. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

A741 1.JPG
Atlan 741
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Titelbild

Atlan-Heftserie

Weblinks


Quellen

  1. ^ a b c d Autobiografie: http://www.davidleeanderson.com/bio.html (offline)
  2. Robert Weinberg: A Biographical Dictionary of Science Fiction and Fantasy Artists. Greenwood: New York, Westport, London, 1988. ISBN 0-313-24349-2
  3. Persönliche Mitteilungen des Titelbildzeichners
  4. Linkedin: http://www.linkedin.com/pub/david-lee-anderson/9/613/937