Dayko Sestore

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Dr. Dayko Sestore war Paraabstrakt-Mechaniker.

Erscheinungsbild und Charakterisierung

Der drahtige Terraner hatte weiße, lockige Haare, Narben und ein schmales, faltiges Gesicht mit klugen dunklen Augen. Der Mann wurde in seinem Fach als Genie betrachtet und war im menschlichen Umgang sehr angenehm.

Geschichte im Anti-Universum

Dayko Sestore II war im Jahre 3456 etwas älter als 138 Jahre. Er war der Vater von Orana Sestore II im Anti-Universum. Er hatte seine Tochter hervorragend aufgezogen und war ihr Mentor, Freund, Lehrer und Lebensberater gewesen, wofür sie ihn tief verehrte.

Der während der Schwarmkrise als verschollen gemeldete Dayko Sestore II wurde 3456 von der SolAb auf einem Stützpunkt von Neu-Arkoniden aufgefunden. Die Machthaber des Solaren Imperiums versuchten, mit ihm als Köder seine Tochter Orana Sestore II dazu zu bewegen, ihn aus der Raumstation GALAX-Zero zu retten.

Tatsächlich unternahm Perry Rhodan den von Galbraith Deighton II vorausgesehenen Rettungsversuch. Der stark geschwächte Dayko Sestore entdeckte bei einem Ausbruch aus seinem Quartier die bereits aufgestellte Falle und warnte das Einsatzkommando vor dem Hinterhalt. Er wurde von Deighton II erschossen.

Geschichte im Standarduniversum

Dayko Sestore war auch im Standarduniversum der Vater von Orana Sestore. Er wurde ebenfalls während der Schwarmkrise als verschollen gemeldet - ob er aber wieder aufgefunden wurde, ist nicht bekannt. Nach Angaben der Mutanten hatte Orana aber oft über ihn berichtet.

Anmerkung: Es ist anzunehmen, dass auch Daykos Alter und Orana Sestores Erziehung im Standarduniversum mit dem Paralleluniversum übereinstimmten.
Anmerkung: Im Lexikon III wurde ein Mann namens James Bourdillon O'Clair als Vater Oranas bezeichnet. Da der entsprechende Artikel weitere Ungereimtheiten aufweist, ist von einem Lexikonfehler auszugehen. Im Lexikon wird Dayko Sestore ferner als »Inkongruenz des Paralleluniversums« eingestuft. Weil Dayko in PR 605 aber auch als Bestandteil des Standarduniversums bekannt ist, liegt die Inkongruenz vermutlich im Lexikon.

Quellen

PR 605, Lexikon III