Delata

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Arkonidin Delata war eine Agentin der POGIM.

Erscheinungsbild

Die junge und schlanke Frau verfügte über einen makellosen Körper. Sie pflegte in aufsehenerregender Kleidung herumzulaufen.

So nannte sie beispielsweise ein Netz aus dünnen Metallfäden mit weiten Maschen ihr Eigen. Das Netz setzte sich aus hauchdünnen Röhrchen zusammen, die untereinander verbunden waren. An den Knoten waren zwei kleine Aggregate in Form eines Edelsteins befestigt. Diese beiden technischen Gerätschaften waren ein relativ großer Tank für Gas und ein winziger Zufallszahlengenerator, der für die Verteilung des Gases in den Röhrchen zuständig war. In den wuchtigen Ohrringen war ein Generator versteckt, der über der Körperoberfläche der Arkonidin ein Energiefeld erzeugte, das Kälte abstrahlte. Ein Katalysator, mit dem die Fasern des Netzes getränkt waren, sorgte dafür, dass sich das aus unzähligen winzigen Öffnungen in den Röhrchen ausströmende Gas sofort entzündete. So war Delatas Körper von einer Flammenaura umhüllt.

Charakterisierung

Delata war eine gebildete Frau, die sich für Kultur interessierte. Außerdem war sie skrupellos, geld- und machtgierig. Die Ambitionen der Agentin waren darauf ausgerichtet, einen reichen Adeligen zu finden, der ihren Lebenswandel finanzierte und sie ansonsten in Ruhe ließ.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark war sie auf Pejolc stationiert. Sie war eine Vertraute von Errelikon. Als Errelikon an der zu dieser Zeit auf dem Planeten grassierenden Seuche erkrankte und auf der SLUCTOOK untergebracht wurde, besuchte ihn Delata und erhielt Instruktionen über die Vorgehensweise gegen die verdächtigen Mitglieder des KAYMUURTES-Komitees, die nach Errelikons Ansicht die Seuche absichtlich verbreitet hatten, um die Spiele zu gefährden.

Quelle

Atlan 271