Dellsell

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Dellsell war ein Prolure vom Planeten Golzo-Warp.

Erscheinungsbild

Er glich einem etwas mehr als einen Meter großen Würfel, der sich auf kurzen stämmigen Beinen fortbewegte. Er hatte eine hundeähnliche Schnauze und einen etwa handlangen Schwanzstummel, der seine Verwandtschaft mit Primaten belegte.

Charakterisierung

Er war deutlich vernünftiger als sein Freund und späterer Rivale Maysie.

Geschichte

Dellsell war in einer großen Verteilerstelle für landwirtschaftliche Produkte beschäftigt. Er war eng mit Maysie befreundet, bis sie sich eines Tages beide in eine junge Frau verliebten, die in der gesellschaftlichen Hierarchie meilenweit über ihnen stand. Aus den Freunden wurden bald Rivalen, bis schließlich offene Feindschaft zwischen ihnen ausbrach.

In etwa um 2600 wurde ihr Planet von Pthor heimgesucht. Dellsell wurde gemeinsam mit Maysie von Dellos betäubt und als Schläfer in der Senke der verlorenen Seelen eingesperrt, bis sie 2648 durch Razamon und Kolphyr geweckt wurden. Nach einiger Zeit setzten sie sich aus der Senke ab und erreichten den Regenfluss, wo sie von Eingeborenen gefangen und an Marterpfähle gebunden wurden. Als ihr Ende nahte, ertönte der Ruf des VONTHARA, und ihre Feinde verfielen in einen tiefen Schlaf. Sie konnten sich befreien, legten ihre Feindschaft vorläufig ad acta und reisten den Regenfluss abwärts.

Als sie den Dämmersee erreichten, wurden sie von schwebenden Robotern angegriffen und in den Schwarzen Kontrolleur gebracht. Ihr Mitgefangener Atlan erklärte ihnen in Zeichensprache, dass sie das Fluggerät zum Absturz bringen mussten, um entkommen zu können. Während die beiden Proluren sich um angreifende Roboter kümmerten, erreichte Atlan die Kommandozentralen und konnte das Gefährt abstürzen lassen. Dabei verstauchte sich Maysie einen Fuß, doch darauf konnte keine Rücksicht genommen werden. Sie verließen den Schwarzen Kontrolleur rasch und brachten sich in sicherer Entfernung in Deckung, bis das Gefährt explodiert war. Dann marschierten sie weiter, bis sie einen kleinen Wald erreichten, wo sie sich ausruhten. Maysie kümmerte sich um seinen verletzten Fuß, während sich Dellsell Essen besorgte. Am darauf folgenden Tag entstand ein leichtes Vibrieren des Bodens, das sich in den nächsten Stunden zu einem heftigen Erdbeben steigerte – Pthor startete von Loors, aber mit erheblichen Schwierigkeiten. Atlan trennte sich von den beiden Proluren und ließ sie in einer vorerst sicheren Lage zurück.

Anmerkung: Ihr weiteres Schicksal ist unbekannt.

Quelle

Atlan 364