Details Aktuelle Handlung Perry Rhodan japanisch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
宇宙英雄 ペリー・ローダン
(japanisch: Weltraumheld Perry Rhodan)

Zum Roman  Zum Roman  Zum aktuellen Roman
© Hayakawa Publishing, Inc.

Artikel passend zur Handlung

In der japanischen Perry-Rhodan-Serie läuft gerade der Zyklus Die Endlose Armada.
Das aktuelle Doppel-Paperback Nr. 579 (Erstveröffentlichung: 18. Oktober 2018) enthält die Originalromane PR 1157 und PR 1158.
Achtung! Spoiler!

427 NGZ, Armadaschmiede, BASIS, Endlose Armada, Eric Weidenburn, Förderuxen, Galaktische Flotte, ICCUBATH, MOGODON, Nachor von dem Loolandre, Parsynnen, Perry Rhodan, Simone Keim, Unfall Nummer Drei, Uxförd, Verkünder der Parsynnen

Der Kampf um die Armadaschmiede MOGODON ist in vollem Gange. Nachor von dem Loolandre und seine Rebellen versuchen die Kontrolle über die riesige Station zu gewinnen, während Simone Keim und die Weidenburnianer von der ICCUBATH um ihre Freiheit ringen. Die von Perry Rhodan mit der BASIS angeführte Galaktische Flotte befindet sich im Anflug und durchdringt den Schmiedewall. In dieser Situation zeigt sich der Silberne Parwondov verhandlungsbereit. Nachor von dem Loolandre soll sich mit ihm in der Schmiede treffen. Zur Sicherheit wird der Silberne Dronomon als Geisel zu den Rebellen überstellt. Doch Nachor von dem Loolandre geht in eine Falle. Parwondov will ihn lebendig gefangen nehmen und tritt ihm nicht persönlich gegenüber, sondern lediglich in Form einer Projektion. Die Lage scheint aussichtslos für den Armadaprinzen zu sein ...

Weiterlesen in der Handlungszusammenfassung von PR 1157.

Der erste Teil der Lebensgeschichte der negativen Superintelligenz Seth-Apophis wird erzählt. Sie beginnt viele Millionen Jahre in der Vergangenheit. Das Volk der Parsynnen vom Planeten Förderuxen hält sich für die Krone der Schöpfung und beabsichtigt, seinen Glauben in das Universum zu tragen und Ungläubige zu missionieren. Zu diesem Zweck wird eine Maschine konstruiert, die die Gedanken fremder Völker in eine Richtung lenken soll, die zu der Lehre von Uxförd führt. Die Maschine - der Verkünder - wird an Bord von Raumschiffen installiert. Als eines dieser Schiffe startet, sind neben der aus Parsynnen bestehenden Besatzung auch zahlreiche Heels an Bord. Diese Schmarotzer gelten als Plage. Die Jagd auf die Heels dient den Besatzungsmitgliedern als willkommene Ablenkung während des Fluges durch den Leerraum zwischen den Galaxien. Eine der weiblichen Heels wird von einem Parsynnen als Haustier gehalten und hat von ihrem Besitzer den Namen Unfall Nummer Drei erhalten. Der lange Aufenthalt im intergalaktischen Leerraum führt bei immer mehr Parsynnen zum Wahnsinn. Eines Tages erreicht das Missionarsschiff den instabilen Zentrumskern einer Galaxie. Als es materialisiert, wird es von einem harten Schlag getroffen. Der Verkünder muss auf einem Planeten zurückgelassen werden. Unfall Nummer Drei befindet sich im Inneren der Maschine und ist nun eine Schiffbrüchige ...

Weiterlesen in der Handlungszusammenfassung von PR 1158.


Handlungszyklen · Exzellente Artikel · Galerien

Produkte · Statistiken · Team · Fandom · Websites · Medienecho

Perry Rhodan Erstauflage aktuell
Perry Rhodan Neo aktuell
Perry Rhodan-Planetenromane-Logo.jpg
Silberbände aktuell
PR-Olymp aktuell