Details Aktuelle Handlung Perry Rhodan japanisch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
宇宙英雄 ペリー・ローダン
(japanisch: Weltraumheld Perry Rhodan)

Zum Roman  Zum Roman  Zum aktuellen Roman
© Hayakawa Publishing, Inc.

Artikel passend zur Handlung

In der japanischen Perry-Rhodan-Serie läuft gerade der Zyklus Die Endlose Armada.
Das aktuelle Doppel-Paperback Nr. 582 (Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2018) enthält die Originalromane PR 1163 und PR 1164.
Achtung! Spoiler!

427 NGZ, Laus Lisovich, Reginald Bull, Grauer Korridor, Vario-Psychotisches Androiden-System, Virenimperium, Vishna, Vishnas Plagen, Voyde H'ot

Wieder einmal erscheint Chthon und warnt die LFT-Führung vor einer weiteren Plage Vishnas - es ist bereits die fünfte. Am 15. März 427 NGZ fallen Milliarden Fairy Queens aus dem Himmel auf Terra hinab. So bezeichnen die Terraner jene kleinen, feenhaften Wesen, die wie ätherische Sagengestalten aussehen. Tanzend und singend versprechen sie den Menschen die Liebe und ein ewiges, glückliches Leben. Für jeden Bewohner Terras und Lunas gibt es eine Fairy Queen. Wer in ihren Bann gerät - Reginald Bull ist eine der ersten Personen, denen dies widerfährt - denkt an nichts anderes mehr als das von den Fairy Queens verheißene Paradies. Tatsächlich entführen die Wesen nach und nach mehrere Millionen Seelen in das fremde Universum, dem sie entstammen. Laus Lisovich, der kauzige Hausmeister des Psychohistorischen Instituts ind Terrania, wird zur letzten Hoffnung der Menschheit - oder vielmehr das Vario-Psychotische Androiden-System »Hirni«. Lisovich hat Hirni entführt, um seiner Forderung nach Menschenrechten für den Androiden Nachdruck zu verleihen. Lisovich bleibt von den Fairy Queens unbehelligt, denn sie ertragen Hirnis psychotische Ausstrahlung nicht ...

Weiterlesen in der Handlungszusammenfassung von PR 1163.

Terra und Luna befinden sich nach wie vor im Grauen Korridor, doch noch immer ist es Vishna nicht gelungen, die Menschheit zu vernichten. Keine der vom Virenimperium ersonnenen Plagen hat zum gewünschten Erfolg geführt. Vishnas dritte Inkarnation Belice dringt mit einem kleinen Raumschiff in den Grauen Korridor ein, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Dabei entdeckt sie einen semimateriellen Schatten (Chthon), der den Menschen geholfen hat. Die abtrünnige Kosmokratin ahnt, wer hinter dem Schatten steckt. Sie beauftragt das Virenimperium, die sechste und siebte Plage vorzubereiten und versichert sich der Hilfe eines Wesens namens Voyde H'ot, das Chthon für sie zur Strecke bringen soll. Als der Jäger am 25. März 427 NGZ auf Terra erscheint, erkennt Chthon sofort, welche Gefahr ihm droht. Er verlässt die Erde, kann also nicht mehr vor den nächsten Plagen warnen. Schon am nächsten Tag regnen Virenwolken auf Terra ab, die hohes Fieber bei allen Menschen verursachen. Das Vishna-Fieber scheint nach einigen Tagen folgenlos abzuklingen, doch dann setzt der technomanische Effekt ein. Alle Betroffenen beginnen mit dem Abbau aller möglichen technischen Einrichtungen, um daras Neues herzustellen ...

Weiterlesen in der Handlungszusammenfassung von PR 1164.


Handlungszyklen · Exzellente Artikel · Galerien

Produkte · Statistiken · Team · Fandom · Websites · Medienecho

Perry Rhodan Erstauflage aktuell
Perry Rhodan Neo aktuell
Perry Rhodan-Planetenromane-Logo.jpg
Silberbände aktuell
PR-Olymp aktuell