Stählerne Horde

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Diamant des Zwillings)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit den Stählernen, der untersten Hierarchiestufe der Stählernen Horde. Für weitere Bedeutungen, siehe: Stählerne.

Die Stählerne Horde war eine Elitetruppe der Facette Yog-Mann-Yog aus dem Sektor Janzonborr in Alkordoom.

Diese Truppe bestand ausschließlich aus Robotern und war wegen des kompromisslosen Eingreifens und der Durchschlagskraft ihrer Raumschiffe berüchtigt. Im Jahre 3818 (231 NGZ) war es wohl die schlagkräftigste Truppe, die es in Alkordoom gab.

A695 1.JPG
Atlan 695
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
A691Illu 2.jpg
Atlan 691 - Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsform

Sie bestanden aus drei übereinander angeordneten blauschwarzen, 45 Zentimeter durchmessenden Kugeln. Die Gesamthöhe betrug 220 Zentimeter. (Atlan 692)

In der obersten Kugel befanden sich die Steuerungssysteme und damit die eigentliche Robotik. Hier waren einige Antennen, Sensoren und Sprechwerkzeuge angebracht, die sich über den »Kopf« verteilten. Im Mittelstück befanden sich die ausfahrbaren Waffen – vom einfachen Paralysator bis zum schweren Desintegrator. In der unteren Kugel befanden sich die Energiesysteme, ein Antigravtriebwerk und ein kleines Strahltriebwerk. An ihr befanden sich auch ein 85 Zentimeter langes, dreigliedriges Beinpaar und die beiden tentakelförmigen Armpaare, deren Glieder eine Länge von anderthalb Metern erreichten; die Arme mündeten in drei Greiffingern. Die Tentakel konnten eingefahren werden und glichen dann warzenförmigen Erhebungen. (Atlan 692)

Auf allen Teilen des Robotkörpers fanden sich Ausbuchtungen, die Projektoren für Schutzschirme enthielten. (Atlan 692)

Die Stählernen waren als individuelle Kennzeichnung durchnummeriert. (Atlan 692)

Hierarchie

Die Stählerne Horde hatte drei hierarchische Stufen. Optisch gab es keine Unterschiede zu erkennen:

Stählerne

Die Stählernen stellten die unterste Stufe dar. Sie waren die Eingreif- und Kampfroboter.

Eherne

Äußerlich glichen die Ehernen vollkommen den Stählernen. Sie setzten die Befehle des Diamanten des Zwillings um und waren den Stählernen übergeordnet. (Atlan 695)

Die Ehernen waren die Kommandanten von Raumschiffen, Leiter von Einsätzen und mit terranischen Offizieren zu vergleichen. Sie trugen eine Nummerierung, die dem Titel »Eherner« folgte. Sie nannten sich also »Eherner-1«, »Eherner-2«, »Eherner-94« usw. Bei Zweifelsfragen hatten sie die Pflicht, bei ihrem Vorgesetzten, dem Diamanten des Zwillings, rückzufragen. (Atlan 692)

Diamant

Der Diamant (auch »Diamant des Zwillings« genannt) war der Oberbefehlshaber der Stählernen Horde. Er unterstand nur der Facette Yog-Mann-Yog, auch »der Zwilling« genannt. Der Diamant residierte im Adlerhorst. (Atlan 695)

Biologischer Diamant des Zwillings

Auf Wunsch der Facette Yog-Mann-Yog sollte der Arkonide Atlan dafür gewonnen werden, als biologischer Diamant die Geschicke der Stählernen Horde zu leiten, die von einem organischen intelligenten Wesen effektiver gesteuert und eingesetzt werden konnte als vom robotischen Diamanten. (Atlan 695)

Bekannte Mitglieder der Stählernen Horde:

Raumschiffe

Die Stählerne Horde verwendete mehrere unterschiedliche Schiffstypen.

Besonders häufig trat sie mit den so genannten CHARONS auf, die mit terranischen Raumaufklärern vergleichbar waren.

Für die Überwindung großer Entfernungen gab es auch Transportschiffe, die unter anderem mit gentechnischen Labors ausgestattet waren, wie zum Beispiel die PERLE DES ZWILLINGS, ein beinahe 3000 m durchmessendes Kugelraumschiff.

Darstellung

Risszeichnung: »Raumaufklärer der Stählernen Horde« (Atlan 692) von André Höller

Geschichte

Im Jahre 3818 führte der Eherne-31 mit drei CHARON-Jägern und fünf Stählernen auf Tauwerk einen Einsatz durch, um die Macht Purtupfs zu brechen und Atlan und seine Gefährten gefangen zu nehmen. Atlan gelang es, die CHARON-213 zu kapern. Der Diamant des Zwillings genehmigte den Diebstahl des Aufklärers. Die GENSTRUKTUR wurde von einem als Verstärkung erscheinenden Schwarms CHARON-Aufklärer zerstört. Die CHARON-213 wurde gestellt. Atlan wurde in Aussicht gestellt, eine Führungsposition in den Streitkräften der Facette Yog-Mann-Yog einzunehmen. Er sollte zum biologischen Diamanten des Zwillings bestimmt werden. (Atlan 692)

Als die VIRGINIA den Adlerhorst anflog, wurde das Raumschiff von CHARONS entdeckt und gejagt. Die VIRGINIA zog sich in die Korona eines Blauen Riesen, sieben Lichtjahre vom Adlerhorst entfernt, zurück, wo sie von den Aufklärern nicht geortet werden konnte. (Atlan 695)

Nachdem bekannt geworden war, dass die VIRGINIA auf Nimahiheim gelandet und ein Schiff der Samariter von Alkordoom dort eingetroffen war, wurden CHARONS losgeschickt, die sich in der Korona von Cat's Eye versteckten. (Atlan 696)

Mit Tarnfolien verkleidete Stählerne sickerten auf Nimahiheim ein. Da sie von echten Celestern nur durch die fehlende Mitosestrahlung ihrer Haut zu unterschieden waren, konnten sie sich unerkannt unter den Celestern bewegen, ehe sie von den Besatzungsmitgliedern der VIRGINIA mit Detektoren, die auf die celestische Zellkernstrahlung eingestellt wurden, entlarvt werden konnten. (Atlan 696)

CHARON-Aufklärer überflogen die VIRGINIA und das von den Celestern errichtete Lager. Die Stählernen waren auf der Suche nach Atlan. Die kristallinen Intelligenzen von Nimahiheim, die Vocares, erfuhren von Atlan die Zusammenhänge der Landung der VIRGINIA und griffen die Stählernen an. Mehrere CHARONS und auch ein Trägerschiff stürzten ab und wurden vernichtet. Nach diesem Rückschlag zog sich die Stählerne Horde von Nimahiheim zurück. (Atlan 696)

Quellen

Atlan 691, Atlan 692, Atlan 695, Atlan 696, Atlan 697