Die Abenteuer der SOL (Zyklus)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Handlung

Die Solaner / HIDDEN-X

Atlan wird von den Kosmokraten »entlassen« und kehrt von »hinter den Materiequellen« zurück. Er hat keine Erinnerungen an seinen Aufenthalt jenseits der Materiequellen, weiß aber, dass er den Auftrag hat, die SOL nach Varnhagher-Ghynnst zu bringen. Mehr als die Koordinaten dieses Raumsektors hat er nicht. Er wird von drei Buhrlos in einer Raumstation gefunden, die wie die SOL in den Zugstrahl des Planeten Mausefalle VII geraten ist. Die Buhrlos bringen Atlan auf die SOL.

Auf dem Generationsschiff herrscht das Chaos. Man schreibt bereits das Jahr 3791, und Atlan muss erschreckt feststellen, dass sein eigener Name scheinbar bei einem Großteil der Besatzung in Vergessenheit geraten ist. Die einfachen Solaner vegetieren praktisch nur noch vor sich hin, ohne sinnvolle Aufgaben zu verrichten. Alle Macht liegt bei der SOLAG, deren Mitglieder die einzigen Personen sind, die das Schiff noch steuern können, denn SENECA ist gestört. Dem Arkoniden wird klar, dass er zunächst die Macht der SOLAG brechen muss und es ein langer Weg bis nach Varnhagher-Ghynnst sein wird. (Atlan 500)

Zunächst muss der Arkonide vor der SOLAG abtauchen. Dabei trifft er auf Valara Brackfaust, die Anführerin der Terra-Idealisten. Er macht die Bekanntschaft einiger Solaner, Extras, Monster und Buhrlos, von denen er mehr über die Verhältnisse an Bord erfährt. Er beginnt sofort damit, die Missstände zu beseitigen, die ihm begegnen. Schnell gerät er in Konflikt mit einigen Mitgliedern der SOLAG, insbesondere mit den Magniden und Chart Deccon, dem High Sideryt. Er wird von den ehemaligen Schläfern der SOL unterstützt, die auf eigene Weise für die Wiederherstellung der Ordnung auf der SOL kämpfen. (Atlan 501 bis Atlan 510)

Bei der Beseitigung der Gefahr, die vom Quader ausgeht, verdient Atlan sich einiges an Respekt. Er gelangt nach Osath, wo er das Geheimnis des Herrn in den Kuppeln löst. Dort begegnet er dem Chailiden Akitar sowie dem Roboter Y'Man. Auf Chail hilft Atlan dabei, die Chailiden von der Unterdrückung durch die Roxharen zu befreien. Von Y'Man erfährt er, dass sein Auftrag auch vorsieht, unterwegs nach Varnhagher-Ghynnst Friedenszellen zu erschaffen. Chail wird zur ersten Friedenszelle. (Atlan 511 bis Atlan 532)

Inzwischen kann auch Chart Deccon nicht mehr leugnen, dass Atlans Wirken einen äußerst positiven Effekt auf die SOL und die Solaner hat. Endlich haben die Menschen ein neues Ziel, allmählich werden die stillgelegten und vergessenen Versorgungseinrichtungen des Schiffes wieder in Betrieb genommen. Während sich die Lebensverhältnisse der Solaner merklich verbessern, gerät auch die Macht der SOLAG mehr und mehr ins Wanken. Als die SOL die Sternenballung Bumerang und die Galaxie All-Mohandot erreicht, erkennt Atlan, dass er auch hier im Sinne der Kosmokraten tätig werden muss, denn die Galaxie wird von den Nickel raubenden Ysteronen heimgesucht, die wiederum im Bann von HIDDEN-X stehen. In den Kämpfen gegen diese Entität verliert Chart Deccon sein Leben. (Atlan 533 bis Atlan 553)

Nachdem HIDDEN-X vertrieben und die vom Deccon-Doppelgänger Order-7-B ausgehende Gefahr beseitigt ist, steht nur noch der SOL-Hirte der Anerkennung von Breckcrown Hayes als neuer High Sideryt im Wege. Auch diese Krise kann beigelegt werden. Schließlich gelingt es Atlan, SENECAS Störung zu beseitigen. Danach wird Breckcrown Hayes allgemein als neuer High Sideryt anerkannt. Allmählich normalisieren sich die Verhältnisse an Bord weiter, es herrscht wieder ein geregelter Schiffsbetrieb. Nach dem ersten unfreundlichen Kontakt mit OGGARS HORT bricht die SOL Ende Mai nach Pers-Mohandot auf, während Sternfeuer, Insider und Cpt'Carch dort bereits an Oggars Seite aktiv sind. Die SOL entdeckt den im Leerraum zwischen den Galaxien gelegenen Planeten Roxha und gerät in eine Falle des Schalters, der die SOL im Auftrag von HIDDEN-X erobern soll: Ein Miniatur-Universum, in dem sich die Scheibenwelt Paradiso nirwana befindet. (Atlan 554 bis Atlan 566)

Nach dem Ende Paradiso nirwanas wird die SOL durch einen von HIDDEN-X über das Flekto-Yn ausgestrahlten Impuls in ein anderes Universum versetzt: Das Sternenmeer. OGGARS HORT verfolgt derweil im Standarduniversum den Schalter und macht eine unfreiwillige Zeitreise ins Jahr 3802. Nach ersten Kontakten der Solanern mit den Nuun kommt es zu Kämpfen gegen die Einzigen und die Urjaner. Der Versuch der Solaner, über einen Dimensionstransmitter ins Standarduniversum zurückzukehren, schlägt fehl. Nachdem Atlan bereits auf Osath Bekanntschaft mit Chybrain gemacht hat, greift nun auch Wöbbeking erstmals in die Geschehnisse ein. Atlan erinnert sich nicht an Wöbbeking, den er in der Namenlosen Zone quasi selbst erschaffen hat (Anmerkung: Letzteres erfährt der Leser in diesem Teil-Zyklus noch nicht). Die Rückkehr der SOL ins Standarduniversum erfolgt nach 57 Tagen Bordzeit mit Hilfe von Chart Deccons Geist, der am Ort der absoluten Unwahrscheinlichkeit weiterexistiert. (Atlan 567 bis Atlan 574)

Im Standarduniversum sind während des Aufenthalts der SOL im Sternenmeer knapp 12 Jahre vergangen. Die SOL kehrt somit ins Jahr 3804 zurück. Sofort nach der Rückkehr kommt es zu neuen Konflikten mit HIDDEN-X. Die Superintelligenz hat verschiedene Fallen für die SOL vorbereitet und Oggar mit dem Hypnobewusstsein unter seine Kontrolle gebracht. Kurz nach Oggars Befreiung durch Atlan meldet sich der Kontakter. Nach einem Kontakt mit den Vulnurern und Hapeldans Ende auf Chator erreichen die SOL und OGGARS HORT den Raumsektor Zone-X im Leerraum bei Pers-Mohandot. Auf der Dunkelwelt Krymoran werden Molaaten und Roxharen entdeckt, die zur Arbeit am Flekto-Yn herangezogen wurden bzw. werden, außerdem wird ein Dimensionstransmitter gefunden, der den einzigen Zugang zum Hypervakuum darstellt, in dem das Flekto-Yn sich befindet. Über den Transmitter gelingt die Befreiung der Molaaten. Sie werden nach Bumerang zurückgebracht. Später gelingt auch die Befreiung Sannys und Chybrains aus dem Flekto-Yn. Alle Buhrlos der SOL erkranken am Atavismus-Gen. (Atlan 575 bis Atlan 586)

Nachdem die letzten von HIDDEN-X gegen die SOL eingesetzten Aktivwaffen (die Anterferranter und das Schlafende Heer) abgewehrt worden sind, wobei Oggars Androidenkörper vernichtet wird, gerät die SOL ins Zeittal. Dort kommt es zu Unruhen an Bord, bei denen sich die Atlantreuen auf die Seite der Schiffsführung schlagen. Zuvor ist es Atlan durch den Einsatz des Hypervakuum-Verzerrers gelungen, mit den Kreuzern PALO BOW und HORNISSE ins Hypervakuum vorzudringen und zum Flekto-Yn zu gelangen. Atlan und seine Begleiter verbünden sich mit den Bakwern, richten Zerstörungen im Flekto-Yn an und können schließlich zurück zur SOL fliehen. HIDDEN-X versetzt das Flekto-Yn ins Sternenmeer, wo es von den Zyanern repariert wird. Die Solaner können sich gegen die Zeithüter durchsetzen, wobei Oggar ihnen hilft, dessen Bewusstsein einen neuen Körper erhalten hat und in Pers-Mohandot mit dem Wiederaufbau der Kultur der Pers-Oggaren begonnen hat. Die SOL kommt zwar aus dem Zeittal frei, hat aber über ein Jahr verloren: Man schreibt inzwischen den 1. September 3807. (Atlan 587 bis Atlan 593)

Der mit seltsamen Gaben ausgestattete Solaner Skrempeleck befriedet die Zyaner, so dass die Solaner Zugang zur Dimensionsspindel erhalten. Dies ist der einzige Zugang zum Sternenmeer. Da die SOL zu groß für die Durchquerung der Passage ist, fliegt Atlan mit fünf Kreuzern ins Sternenmeer. Sein Führungsschiff ist die GIRGELTJOFF. Die Solaner beobachten, wie sich aus 500.000 Planeten ein Wall um das Flekto-Yn bildet. Durch das Eingreifen der Dormiganer kann der Wall teilweise aufgelöst werden, es bildet sich aber ein zweiter Wall aus Jenseitsenergie, der sich als undurchdringlich erweist. Allerdings wird HIDDEN-X dadurch geschwächt. Es gelingt den Dormiganern, das Flekto-Yn sowie Atlans Kreuzer zurück ins Standarduniversum zu versetzen. HIDDEN-X entführt Atlan und Sanny ins Flekto-Yn, Chybrain macht die Reise freiwillig mit. Er sucht im Flekto-Yn vergeblich nach Hinweisen auf seinen zweiten Elternteil. Es kommt zum Entscheidungskampf gegen HIDDEN-X, bei dem sowohl die Superintelligenz als auch das Flekto-Yn restlos vernichtet werden. Dabei opfert sich Chybrain scheinbar, um den Kampf zu Gunsten Atlans zu entscheiden. Atlan und Sanny kehren in die SOL zurück. Eine unbekannte Macht entreißt Atlan die Koordinaten von Varnhagher-Ghynnst. Wöbbeking erscheint und teilt mit, ein im Dienst von ANTI-ES stehender Ableger von HIDDEN-X sei dafür verantwortlich. Er verkündet außerdem, Chybrain sei Atlans »Sohn«. Wöbbeking will berichten, was Atlan in der Namenlosen Zone erlebt hat. (Atlan 594 bis Atlan 599)

Atlan in der Namenlosen Zone

Über den Temporären Reinkarnationseffekt vermittelt Wöbbeking Atlan die verlorenen Erinnerungen an die Erlebnisse in der Zeit vor 3791. So erfahren Atlan und die Solaner, dass der Arkonide im Jahre 3587 bei seiner Reise zu den Kosmokraten von ANTI-ES abgefangen und in die Namenlose Zone entführt worden ist. ANTI-ES wollte den Arkoniden als Faustpfand gegen die Kosmokraten missbrauchen.

In der Namenlosen Zone unterliegt Atlan dem Effekt der Mnemo-Löschung. Er bewirkt kurz nach seiner Ankunft die Entstehung Borns von ANTI-ES. Es stellt sich heraus, dass Born aus einer Abspaltung der positiven Bestandteile von ANTI-ES entstanden ist. Atlan begegnet dem aus Benjamin Vouster hervorgegangenen Kunstwesen Anti-Homunk sowie Janvrin. Im Jahre 3600 befreit Atlan den Ersten Zähler auf dessen Basis. Dort geht Chybrain aus einer Vereinigung von Bestandteilen Wöbbekings und Atlans Extrasinn hervor. Erst im März 3601 kann sich Atlan von der Mnemo-Löschung befreien. Kik wird in dieser Zeit zu seinem ständigen Begleiter. Atlan erhält die Kommandogewalt über die Basis des Ersten Zählers und erreicht das Spinar. Dort wird er Zeuge, wie die Zähler zu Manifesten umgewandelt werden und erhält wichtige Informationen über deren Schwächen. Born verhindert den Raub der Lichtquelle durch die Arltra-Ranger und erhält von der Lichtquelle zum Dank seinen Raumschiffskörper, erschaffen nach Vorstellungen Atlans. Born nimmt den Namen Wöbbeking an. In der Senke des Verlorenen Raumes erlebt Atlan mit, wie Anti-Homunk den Namenlosen absorbiert. Atlan flieht mit Asgard, während die Senke zusammenbricht und Anti-Homunk ins Standarduniversum gerissen wird. (Atlan 600, Atlan 605, Atlan 606, Atlan 613, Atlan 616, Atlan 617, Atlan 622)

Anti-ES

Breckcrown Hayes legt die Galaxie Xiinx-Markant als neues Ziel der SOL fest. Dort soll sich der Ableger von HIDDEN-X befinden, der die Koordinaten von Varnhagher-Ghynnst entwendet hat. Später stellt sich heraus, dass es sich hierbei um Anti-Homunk handelt. Das Atlan-Team fliegt mit der GIRGELTJOFF zur Dunkelzone von Xiinx-Markant. Die SOL folgt nach der Erkundung des Aulerbaul-Systems. Es wird festgestellt, dass die Völker der Galaxie einem Kampfzwang unterliegen, und dass die Dunkelzone von Janvrin bewacht wird. Anti-Homunk sorgt dafür, dass die SOL auf dem Meeresgrund des Planeten Terv festgehalten wird und tritt Ende Oktober 3807 erstmals persönlich in der SOL in Erscheinung. Er wird von Atlan vertrieben. Die Scientologen werden von den Haawern entführt. Sie entwickeln den Neutralpolator, mit dem der Kampfzwang neutralisiert werden kann, und vernichten Janvrin. Später beschädigen sie ein Mental-Relais, so dass der Kampfzwang in einem Teil der Galaxie ausfällt. Durch den Einsatz von Cara Doz kann die SOL von Terv entkommen. Mit Hilfe einiger vom Kampfzwang befreiter Urk-Lystarin wird Manifest B in einem Hyperfeld gefangen und unschädlich gemacht. Als die SOL das Mental-Relais erreicht, überlassen die Barleoner den Solanern ihr Totem Barleona. (Atlan 600 bis Atlan 608)

Bei der Erkundung weiterer Standorte von Mental-Relais kommt es zur Begegnung mit Tyari, die auf der Suche nach Atlan ist. Tyari zerstört zwei Mental-Relais sowie Manifest D, der die SOL zu vernichten droht. Tyari wird als Gast in der SOL aufgenommen. Manifest C übernimmt SENECA und will die SOL vernichten, indem er sie mit halber Lichtgeschwindigkeit in die Dunkelzone lenkt. Das Atlan-Team und 100 Solaner verlassen das Mutterschiff mit der FARTULOON und der CHYBRAIN. Sie folgen Cpt'Carch, der sich vergeistigt hat und unterwegs nach Cpt ist. Am Rand des Staubmantels begegnen sie dem beseelten Raumschiff TAUPRIN, das die einzige Möglichkeit für Atlan darstellt, den Innenbereich der Galaxie zu erreichen. Atlan wechselt mit einem Teil seines Teams in die TAUPRIN über und durchquert den Staubmantel. Die Beiboote der SOL folgen. Atlan und seine Begleiter wechseln wieder über, nachdem die TAUPRIN auf Uhzwutz von den Kalacktern vernichtet worden ist. Die Scientologen werden von den Vei-Munatern entführt. Es gelingt ihnen, einen Gendefekt dieser Wesen rückgängig zu machen, so dass sie sich vom Bann Anti-Homunks, für den sie unter anderem das Leuchtende Auge erschaffen haben, lösen können. Die Solaner vernichten die auf Munater befindliche Quelle der Kriegsstrahlung und erhalten danach wieder Kontakt mit der SOL. Atlan übermittelt die im Rahmen des Temporären Reinkarnationseffektes gewonnenen Erkenntnisse. Manifest C kann durch den Einsatz von Posimagno-Energie aus der SOL vertrieben werden. Das Schiff ist gerettet und bricht nach Cpt auf. (Atlan 609 bis Atlan 618)

Die SOL, die CHYBRAIN und die FARTULOON erreichen Cpt, als Anti-Homunk die Metaplasmaten als letztes Aufgebot einsetzt, um den Planeten zu vernichten. Durch das Eingreifen von ANTI-ES und der vergeistigten Cpt'Cpt wird die Bedrohung abgewendet. Danach fliegt die SOL weiter zum Leuchtenden Auge, kann dort aber zunächst nichts ausrichten und muss sich zurückziehen. Angriffe von Wonatrin und Kaytrin (alias Orz-Otan) werden abgewehrt, wodurch die entsprechenden Zähler befreit werden. Gleichzeitig gelangen die Schrumpfmikroben in die SOL und verkleinern das Schiff vorübergehend um den Faktor 10.000. Anti-Homunk greift das Schiff mit Teleportationsbomben an, nachdem es seine ursprüngliche Größe zurückerlangt hat. Als sich Iray Vouster und Anti-Homunk im Leuchtenden Auge gegenüberstehen, kommt es zu einer Energieentladung, durch die beide vernichtet werden. Wöbbeking erscheint, um der SOL zu Hilfe zu eilen. Ein Dimensionsaufriss entsteht, durch den Wöbbeking zu ANTI-ES in die Namenlose Zone transportiert werden soll. Cara Doz steuert die SOL in den Aufriss. Das Schiff wird nach Bars-2-Bars versetzt. Die Solaner erfahren von Wöbbeking, dass die Doppelgalaxie beseelt ist. Die Teilgalaxie Bars wurde bis zur Zusammenführung von einer Entität namens Tyar geleitet, in Farynt war Prezzar aktiv. Die Solaner verbünden sich mit den Anterferrantern und leisten Hilfe beim Wiederaufbau ihrer Zivilisation. Die Anterferranter sind zur Zusammenarbeit bereit, weil sie in Tyari die geheimnisvolle »Wissende« erkennen, deren Ankunft sie lange erwartet haben. (Atlan 619 bis Atlan 629)

Die Solaner geraten in Konflikt mit den Prezzarerhaltern. Einen davon enttarnen sie im Januar 3808 auf dem Planeten Uzerfon. Auf dem Nachbarplaneten Schjepp kommt es zu weiteren Kämpfen. Die Prezzarerhalter fliehen und weisen den Solanern damit unabsichtlich den Weg zu ihrem Machtzentrum, dem Prezzar-Mydonium. Kik und Sanny treffen dort mit Asgard ein. Die CHYBRAIN und die FARTULOON erreichen die Station wenig später. Die Solaner verhandeln mit den Prezzarerhaltern und erfahren, dass sich in Bars-2-Bars schon vor längerer Zeit ein Fenster zur Namenlosen Zone geöffnet hat. Ab dem 22. Januar zeigt sich Mjailam, die Verkörperung Prezzars, sowohl in der SOL als auch im Prezzar-Mydonium. Die gleichzeitig beginnenden Friedensverhandlungen zwischen Anterferrantern und Beneterlogen bzw. Prezzarerhaltern werden von Attentätern aus beiden Völkern sabotiert, die von ANTI-ES beeinflusst werden. Dennoch kann ein Friedensschluss zwischen den Hauptvölkern der beiden Teilgalaxien erreicht werden. Auf Duusnorz treten Schattenwesen in Erscheinung, die einen von Anti-ES initiierten Multiplan verfolgen. Die Solaner entdecken in dieser Zeit mehrere Stationen, mit denen Durchgänge in die Namenlose Zone hergestellt werden können. Von Porter erfährt Atlan, dass Sanny und Kik in die Gewalt der Gyranter geraten sind und künftig für Anti-ES arbeiten. Tyari verlässt die SOL, um gemeinsam mit Mjailam nach Tyar und Prezzar zu suchen. Kerness Mylotta wird zum Vasallen von Anti-ES. Mit von ihm hergestellten Doppelgängern einiger Stabsspezialisten zettelt er eine Meuterei in der SOL an, die jedoch niedergeschlagen wird. Ungefähr zur selben Zeit beginnt Anti-ES mit dem Aufbau des Arsenals, dessen Führung von Kerness Mylotta übernommen werden soll. (Atlan 630 bis Atlan 638)

Die ersten Aktionen des Arsenals bestehen in Attentaten auf Cara Doz, die jedoch fehlschlagen, sowie der Bedrohung SENECAS. Atlan wird am 4. März zum Arsenalplaneten entführt. Dort muss er um sein Leben kämpfen. Sein neuer Gefährte Ticker steht ihm zur Seite. Der Riesenadler hilft ihm bei der Befreiung Tyaris und Asgards aus dem mentalen Bann der Penetranz. Alle drei kehren zur SOL zurück. Inzwischen hat ANTI-ES die Flotten der Gyranter mobilisiert. Mit vereinten Kräften der einst verfeindeten Völker aus Bars und Farynt kann der Generalangriff der Gyranter abgewehrt werden. Bei einem Angriff auf die SOL wird Kerness Mylotta getötet. Wöbbeking, inzwischen gekräftigt, begibt sich als Sonne getarnt nach Bars-2-Bars und bewahrt die SZ-2 vor der Vernichtung durch das Arsenal. Anfang April werden zwar die meisten Arsenalmitglieder aus dem Bann der Penetranz befreit, doch am 6. April erscheint die ARSENALJYK II, ein scheinbar unbesiegbares Raumschiff. Mit der Hilfe Chybrains befreit Atlan Tyar und Prezzar, dann sabotiert er die ARSENALJYK II, so dass das Schiff zerstört werden kann. Chybrain wirkt außerdem bei der Verschmelzung von Wöbbeking und Anti-ES zur positiven Superintelligenz KING mit, die von Parzelle den Auftrag erhält, in einem anderen Bereich des Kosmos tätig zu werden. Chybrain weigert sich, mit KING zu ziehen, und flieht in die Namenlose Zone. Dabei nimmt er das Wissen über die Koordinaten von Varnhagher-Ghynnst mit. (Atlan 639 bis Atlan 649)

Die Namenlose Zone

Im März 3808 wird die FARTULOON durch einen Nabel in die Namenlose Zone versetzt. Die Buhrlos können einige Sonnen wahrnehmen, die von Schockfronten eingehüllt sind und somit nicht geortet werden können. Die Solaner erfahren von der Existenz der Emulatoren. Die Korvette gelangt erst im April ins Standarduniversum zurück, als das Jak-System aus der Namenlosen Zone dorthin versetzt wird. Dadurch werden die Zyrtonier auf die Solaner aufmerksam. (Atlan 644, Atlan 651 bis Atlan 653)

Um die Koordinaten von Varnhagher-Ghynnst wiederzuerlangen und der FARTULOON beizustehen, muss Atlan Chybrain in die Namenlose Zone folgen. Die Mehrzahl der Solaner ist jedoch gegen dieses Vorhaben. Viele Solaner sind der Ansicht, ihre Heimat sei nach dem Auftauchen Atlans nur von einer Gefahr in die nächste gelenkt worden. Sie sind nicht mehr bereit, dem Arkoniden überallhin zu folgen. Bei einem ersten Vorstoß durch den Junk-Nabel, bei dem Atlan die in MJAILAM umbenannte CHYBRAIN nutzt, erfährt Atlan von Chybrain, wie es zur Entstehung der Namenlosen Zone gekommen ist. Eine schon länger bestehende Untergrundorganisation, die sich als Erneuerer bezeichnet und von Zelenzo angeführt wird, verübt Mordanschläge auf Atlan und Bjo Breiskoll. Das Atlan-Team verlässt die SOL und fliegt mit der MJAILAM in die Namenlose Zone. Im NZ-3-System, in dem zahlreiche Emulatoren gefangen gehalten werden, begegnen die Solaner Ehennesi und Daug-Enn-Daug. Außerdem geraten sie in Konflikt mit dem Grenzwächter Kioltonn. Dieser befreit sich mit Atlans und Blödels Hilfe von einer Fremdbeeinflussung und begeht Selbstmord, wobei er alle anderen Grenzwächter mit in den Tod nimmt. Die MJAILAM wird von Ehennesi, der ein Kunstprodukt der Zyrtonier ist, nach Solist gelockt. Dort bergen die Solaner die Kinder der BRISBEE. (Atlan 650, Atlan 654 bis PR 656)

Die Sonne Ultra materialisiert am 5. Juni im Junk-Nabel und bringt die SOL in Bedrängnis. Am selben Tag strandet die MJAILAM in der Namenlosen Zone auf dem Planetoiden Schwammkartoffel. Hayes entdeckt auf Junk II eine Steueranlage. Die dortigen Roboter deaktivieren den Nabel, als Hayes den Namen Chybrain nennt, so dass die Gefahr gebannt werden kann. Chybrain entsendet das Filigran, das Schwammkartoffel zerstört und die MJAILAM befreit. Das Schiff stößt auf die Basis des Ersten Zählers. Nachdem die von den dort notgelandeten Quibbirgern ausgehende Gefahr gebannt ist, erfährt Atlan von der Lichtquelle, dass eine böse Macht nach der Basis greift. Tatsächlich erscheinen wenig später Raumschiffe der Zyrtonier. Die Lichtquelle bittet Atlan, das Volk der Vulnurer in die Namenlose Zone zu bringen, damit ein Ausgleich zwischen den Mächten des Guten und des Chaos geschaffen werden kann. Am 16. Juni kann Zelenzo unschädlich gemacht werden. Es stellt sich heraus, dass er ein Halb-Emulator der Zyrtonier war, der eigentlich die Aufgabe hatte, die SOL vor dem Einflug in die Namenlose Zone abzuhalten, um das Schiff vor dem dort herrschenden Chaos zu bewahren. Zur Suche nach den Vulnurern wird die SZ-2 am 21. Juni 3808 abgekoppelt. Die Vulnurer werden auf Jacjacta gefunden und vor der von den Darmonen ausgehenden Gefahr bewahrt. Die SZ-2 kehrt zur Rest-SOL zurück. Die Vulnurer sollten folgen, geraten unterwegs aber in eine Falle. (Atlan 657 bis Atlan 661)

Atlan weiß inzwischen, dass die Schockfronten von den Zyrtoniern erschaffen wurden. Offensichtlich manipulieren die Zyrtonier alle Vorgänge innerhalb der Namenlosen Zone schon seit sehr langer Zeit. Von Chybrain wird Atlan nach Ellerswiege gelockt, wo er auf Tomagog trifft. Dieses Wesen, ein ehemaliger Zyrtonier, war mit der Erschaffung negativer Wesen beauftragt, die die Namenlose Zone überrennen und dafür sorgen sollten, dass das Böse dort endgültig die Oberhand gewinnt. Durch das Eingreifen der Solaner wird dies jedoch verhindert. Tomagog begeht Selbstmord, wodurch all seine Schöpfungen ebenfalls sterben. Nach der Zerstörung der Steueranlage für den Junk-Nabel im Verst-System kann die MJAILAM der Namenlosen Zone entkommen, aber die SOL ist nirgends zu finden. Sie wird im Wespennest-System festgehalten, ebenso wie die drei Vulnurerschiffe. Borallu und die zwölf anderen Unterpagen werden aktiv, um die positiven Solaner und Vulnurer zu eliminieren. Die negativen sollen in die Namenlose Zone entführt werden. Die Solaner und Vulnurer arbeiten zusammen und können die Unterpagen besiegen. Nur Borallu bleibt übrig. Er nimmt seine ursprüngliche Gestalt an - es ist die eines Vulnurers. (Atlan 662)

...

Statistik

Weiterführende Links

Heftzusammenfassungen
als eBook

HZF Atlan4-360.jpg
ePub | Mobi

Wissenswertes

  • Seit Juni 2007 erscheinen die Hefte neu als E-Books. (z. B. bei Readersplanet)
  • Ab Januar 2013 wird der Zyklus im Taschenheft- und E-Book-Format neu aufgelegt. Ein Atlan Taschenheft umfasst zwei Originalromane, überarbeitet und modernisiert von Rüdiger Schäfer. Dabei werden je zwei Originalromane zu einem Band mit neuem Titel und Titelbild zusammengefasst. Die Taschenhefte erscheinen monatlich. Die gedruckte Ausgabe wird im Oktober 2013 mit Band 10 bereits wieder eingestellt, als e-Books erscheinen noch Band 11 und 12.

Die Hefte des Zyklus im Einzelnen

Unterzyklus "Die Solaner" (37913792 (204 NGZ bis 205 NGZ))

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Atlan-
Taschenheft
500
William Voltz
Die Solaner
Unterwegs in die Unendlichkeit
Kartron Amer, Builty Monk, Shia Deen, Chart Deccon, Sagoth Herlw, Atlan
1
501
Peter Griese
Die Terra-Idealisten
Der Arkonide im Chaos der SOL
Atlan, Valara Brackfaust, Ludewigh Loorn, Hadar Calliman, Edo
1
502
Peter Griese
Brüder der zweiten Wertigkeit
Raumschiff SOL im Zugstrahl
Atlan, Valara Brackfaust, Edo, Chart Deccon, Aksel von Dhrau
2
503
Peter Terrid
Schergen der SOL
Atlan bei den Pyrriden
Atlan, Wort Danyl, Chart Deccon, Kav Wergen, Tordya, Voorn Mekher
2
504
Horst Hoffmann
Menschen zweiten Grades
In den Elendsquartieren der SOL
Atlan, Amos Ters, Sedera Gampfer, Elyt Avat, Dorsey Byrg, Sandy Wilson
--
505
Detlev G. Winter
Der Katzer
Das Logbuch der SOL - 1. Bericht
Chart Deccon, Joscan Hellmut, Perg Ivory, France Ivory, Bjo Breiskoll
3
506
Hubert Haensel
Bordnomaden
Ein Magnide verfolgt eigene Pläne
Atlan, Horm Brast, Mira Willem, Mark Hartem, Chart Deccon, Homer Gerigk, Marra
3
507
Hans Kneifel
Die SOL und der Koloss
Der Kampf mit den Fremden
Atlan, Chart Deccon, Homer Gerigk, Arlanda, Torgashuun
4
508
Detlev G. Winter
Die Schläfer
Das Logbuch der SOL - 2. Bericht
Atlan, Chart Deccon, Cleton Weisel, Die Schläfer
4
509
H. G. Francis
Retter der SOL
Atlan und die Schläfer an Bord des Quaders
Atlan, Joscan Hellmut, Bjo Breiskoll, Gavro Yaal, Chart Deccon, Tamir Gordan, Emar Wust
5
510
Marianne Sydow
Insel des Friedens
Bei den Bewohnern der verbotenen Zone
Sternfeuer, Federspiel, Wajsto Kolsch, Poll, Doc Fahrendei, Hirvy, Dopestiere
8
511
Peter Griese
Die Quaderkönigin
Landung auf der Welt der verrückten Roboter
Wallga-Wallga, Atlan, Bjo Breiskoll, Joscan Hellmut, Gavro Yaal, sieben Buhrlos, Chybrain
5
512
H. G. Ewers
Robotstadt
Die Suche nach dem Herrn der Maschinen
Atlan, Bjo Breiskoll, Joscan Hellmut, Gavro Yaal, sieben Buhrlos, Kuno, Xyrnax
6
513
H. G. Ewers
Bezirk der Geister
Flucht durch die Stadt der Verlorenen
Atlan, Bjo Breiskoll, Joscan Hellmut, Gavro Yaal, Gersing Haybo, Kuno
6
514
Hans Kneifel
Stadt der Vergessenen
Kontakt mit den Rebellen von Mausefalle VII
Atlan, Bjo Breiskoll, Joscan Hellmut, Gavro Yaal, Akitar, Brun, Uto Vanadis, Jyrdon Anussha, Y'Man
7
515
Wilfried Hary
Die Flucht der Solaner
Atlan und seine Gefährten zwischen den Fronten
Atlan, Joscan Hellmut, Bjo Breiskoll, Gavro Yaal, Akitar, Ceranyl, Rtrigor, Y'Man
7
516
Horst Hoffmann
Die Basiskämpfer
Das Ringen um die Zukunft der SOL beginnt
Chart Deccon, Wajsto Kolsch, Sternfeuer, Federspiel, Dan Jota, Ivor Chan, Dopestiere, Hirvy, Malcish
8
517
Hans Kneifel
Der Tod eines Magniden
Die Demonteure an Bord der SOL
Chart Deccon, Homer Gerigk, Billhard, Branka, Danyel, Lyss, Weicos, Marris 3240
9
518
Kurt Mahr
Der Herr in den Kuppeln
Menschen und Fremde im Test
Atlan, Bjo Breiskoll, Joscan Hellmut, Gavro Yaal, Akitar, Akki, Weicos, Der Herr in den Kuppeln
9
519
Hubert Haensel
Exodus der Monster
Sie suchen eine neue Heimat
Chart Deccon, Atlan, Weicos, Horm Brast, Germa
10
520
Detlev G. Winter
Das Gesetz der Erbauer
5000 Solaner auf einer fremden Welt
Atlan, Weicos, Hajke Eklond, Krytta, Silberauge, Y'Man, Der Herr in den Kuppeln
10
521
Horst Hoffmann
Das neue Ziel
Die letzten Tage im Bann des Zugstrahls
Atlan, Chart Deccon, Palo Bow, Gavro Yaal, Bjo Breiskoll
522
H. G. Francis
Die Heilerin
Eine Rebellin an Bord der SOL
Berylla, Cortman Stull, Kannar Gash, Ösfhar, Atlan
523
Peter Terrid
Emotio-Schock
Die SOL außer Kurs
Atlan, Joscan Hellmut, Julia, Bershter Figan, Panagya Astipp, Beskon Azzipp, Hocla Seyid, Gylver Ißlaran, Barlou Parlaty
11
524
Horst Hoffmann
Die Roxharen
Atlans Begegnung mit den Fremden
Atlan, Wajsto Kolsch, Bjo Breiskoll, Akitar, Chart Deccon, K'Esbah, Gillyr
11
525
Marianne Sydow
Das Rätsel von Chail
Ein Volk im Bann der Meditation
Atlan, Bjo Breiskoll, Wajsto Kolsch, Pejunk, Aspla, Amodar, Chessam, Isun
12
526
Falk-Ingo Klee
Stadt der Außenseiter
Drei Menschen auf der Flucht
Atlan, Wajsto Kolsch, Bjo Breiskoll, Snowar, Maton, Crusok
12
527
Arndt Ellmer
Akitar, der Chailide
Die Nervenprobe an Bord der SOL
Akitar, Chart Deccon, Y'Man, Sonner Lamech, Nutis'Kir
528
Horst Hoffmann
Das Geheimnis von Ushun
Auf der Spur des unsichtbaren Gegners
Atlan, Bjo Breiskoll, Wajsto Kolsch, Heldis, Shyra, Malo-Tees, S'Dunikh
529
Horst Hoffmann
Die Uralten
Im Brennpunkt der Machtkämpfe auf Chail
Atlan, Mussumor, Targar, Sandun, Zasvog, Shyra
530
Kurt Mahr
Das Reich der Roxharen
Das mentale Netz projiziert den Untergang
Y'Man, Phin'Sar, Beng'Tut, Ai'Synn, Polaw, Vrix, Bjo Breiskoll, Wajsto Kolsch
531
Peter Griese
Aufstand der Immunen
Atlans Kampf um die Befreiung der Chailiden
Y'Man, Atlan, Zayger, Empter, Mussumor, Gurdonar
532
Peter Griese
Die Friedenszelle
Ein Roboter stellt die Weichen für die Zukunft
Y'Man, Atlan, Akitar, Phin'Sar, Mussumor, Chart Deccon
533
Arndt Ellmer
Operation Bumerang
Solaner in der Sternenballung
Atlan, Chart Deccon, Gallatan Herts, Breckcrown Hayes, Gisbert
534
Falk-Ingo Klee
Im Namen der SOLAG
Die Ränkespiele des High Sideryt
Atlan, Chart Deccon, Aksel von Dhrau, Zlava, Breckcrown Hayes, Argan U, Sanny
535
H. G. Francis
Spur der Zerstörung
Auf der Suche nach den Ysteronen
Atlan, Chart Deccon, Bjo Breiskoll, Breckcrown Hayes, Sanny, Oserfan, Capran, Doryt, Threyk
536
Horst Hoffmann
Der kristallene Tod
Die letzten Tage der Basiskämpfer
Chart Deccon, Atlan, Sternfeuer, Federspiel, Clerg Mester, Ivor Chan, Cpt'Carch, Dan Jota
537
Hubert Haensel
Die Friedensmission
Mit der SZ-2 in Flatterfeld
Chart Deccon, Atlan, Palo Bow, Brooklyn, Sternfeuer, Sanny, Breckcrown Hayes, Ganter Pleehs, Baster Minn
538
Kurt Mahr
Der Ysterone
Hetzjagd in der Eiswüste von Worsian-IV
Atlan, Sternfeuer, Federspiel, Argan U, Baster Minn, Girgeltjoff, Oserfan
539
Arndt Ellmer
Senecas Geheimnis
Das Logbuch der SOL - 3. Bericht
Joscan Hellmut, Esterhan Soeklund, Chart Deccon, Cleton Weisel, Romeo, Julia
540
Kurt Mahr
Der Weise von Break-2
Vorstoß ins Reich der Ysteronen
Atlan, Girgeltjoff, Palo Bow, Brooklyn, Halbfuß, Traug-Tul-Traug
541
Hans Kneifel
Die Zehnlinge
Der Kampf im Weltraum
Chart Deccon, Arjana Joester, Nurmer, Bora St. Felix, Sobbos Svalbard, Tuftuf Andaro, Alpha
542
Falk-Ingo Klee
Die Ebenbilder
Eine biologische Unmöglichkeit wird Realität
Chart Deccon, Alpha, Hage Nockemann, Gallatan Herts
543
Peter Griese
Das Nickelschiff
Auf dem Weg zum Ysterioon
Atlan, Brooklyn, Girgeltjoff, Sanny, Breckcrown Hayes
544
H. G. Francis
Gefangene des Ysterioons
Solaner im Reich der Ysteronen
Atlan, Breckcrown Hayes, Oserfan, Bungeltjat, Wylt'Rong, Sanny, Argan U
545
Horst Hoffmann
Der Atombrand
Das Ende einer Welt
Atlan, Breckcrown Hayes, Sternfeuer, Jasper Swinn, Jessica Damarée, Sanny, Argan U
546
Arndt Ellmer
Offensive der Ebenbilder
Die SOL am Scheideweg
Chart Deccon, Order-1 bis Order-10, Die Troiliten, Hage Nockemann, Teddy
547
Falk-Ingo Klee
Deccon gegen Deccon
Ein Mächtiger wird gejagt
Chart Deccon, Order-7-B, Lyta Kunduran, Hage Nockemann, Bora St. Felix
548
Hans Kneifel
Kampf im Ysterioon
Atlans Flucht nach vorn
Chart Deccon, Lyta Kunduran, Hage Nockemann, Girgeltjoff, Atlan, Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Ferser'It, Bonelov'Vert
549
Kurt Mahr
Im Reich der Giganten
Aufruhr in der Nickelfestung
Atlan, Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Chart Deccon, Lyta Kunduran, Hage Nockemann, Sanny, Argan U, Girgeltjoff, Tolgetnur, Barlod-Traug-Tul

Unterzyklus "Hidden-X" (37923807 (205 NGZ bis 220 NGZ))

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Blau-
band
550
Peter Griese
HIDDEN-X
Die Entscheidung im Ysterioon
Hidden-X, Atlan, Chart Deccon, Wylt'Rong, Girgeltjoff
551
Peter Griese
Der neue High Sideryt
Sie kämpfen für eine neue Zukunft
Wooko Minn-Jasgard, Breckcrown Hayes, Atlan, Oserfan, Order-7
552
Arndt Ellmer
Diener der Macht
Die Jagd durch Flatterfeld
Order-7, Breckcrown Hayes, Atlan, Romeo, Bumela Hallerden
553
Falk-Ingo Klee
Überlebenschance Null
Atlans Kampf um die SOL
Atlan, Romeo, Palo Bow, Pathos, Order-7, Bora St. Felix, Joscan Hellmut
554
Peter Terrid
Der SOL-Hirte
Anschlag auf die Führung des Generationenschiffs
Atlan, Breckcrown Hayes, Joscan Hellmut, Bjo Breiskoll, Sternfeuer, Der SOL-Hirte
555
Peter Terrid
Plasma-Träume
Der Konflikt mit der Biopositronik
Atlan, Breckcrown Hayes, Arjana Joester, SENECA, Deighton, Tschubai, Waringer
556
Horst Hoffmann
Spuk in der SOL
Das Schiff des Materielosen erscheint
Atlan, Breckcrown Hayes, Sternfeuer, Cpt'Carch, Insider, Malcish, Oggar
557
Hans Kneifel
Der Spiegelplanet
Der Krieg der Spinnenvölker
Atlan, Breckcrown Hayes, Pirt-flyrr, Kirr-hinc, Purm'trucc, Sruum'hult, Zirc-myrn
558
H. G. Francis
Das Multi-Bewußtsein
Die Weltraum-Odyssee des Mischwesens
Cpt'Carch, Sternfeuer, Insider, Oggar, Waggaldan, Mossanir, Alkin
559
Peter Griese
Der Überlebende
Das Schicksal der Pers-Oggaren
Fastrap, Wysterein, Ülstrapp, Morjana, Auxonia, Ux, Perse, Pors
560
Hubert Haensel
Eine einsame Sonne
Die Roxharen kehren zurück
Bora St. Felix, Jason McPhillis, Atlan, Breckcrown Hayes, Wylt'Rong
561
Kurt Mahr
Landschaft im Nichts
Die Erben Terranies im Paradiso nirwana
Atlan, Sanny, Hage Nockemann, Breckcrown Hayes, Collinia Brackfaust, Tdibmufs, Euchan
562
Falk-Ingo Klee
Gefahrenstufe eins
Der Kampf SOL gegen SOL entbrennt
Breckcrown Hayes, Insider, Atlan, Sanny, Hage Nockemann, Vorlan Brick, Rik Sörensen
563
Horst Hoffmann
Die Feuermenschen
Entdeckung im Innern einer Sonne
Atlan, Sanny, Hage Nockemann, Vorlan Brick, Doc Wright, Tompall B. Hickock, Breckcrown Hayes, Brooklyn
564
Hans Kneifel
Auf geheimen Wegen
Atlans Vorstoß zum Zentralkegel
Atlan, Lyta Kunduran, Sanny, Brooklyn, Federspiel, Tdibmufs, Der Heimatlose
565
H. G. Francis
Welt der Illusionen
Das Geheimnis der Landschaft im Nichts
Oggar, Cpt'Carch, Sternfeuer, Bjo Breiskoll, Sanny, Tdibmufs
566
Peter Griese
Der Schalter
Das Ende der Landschaft im Nichts
Oggar, Sternfeuer, Cpt'Carch, Atlan, Sanny, Bjo Breiskoll, Hapeldan, Breckcrown Hayes
567
Kurt Mahr
Kometenalarm
Irrfahrt durch ein fremdes Universum
Atlan, Valrik, Hage Nockemann, Sanny, Enzo Weevil, Naino Kellams, Dodart Benz, Fidrich, Wöbbeking
568
Arndt Ellmer
Das Rätsel der Wasserwelt
Das Atlan-Team auf Aqua II
Atlan, Breiskoll, Federspiel, Sanny, Argan U, Nockemann, Breckcrown Hayes, Fallund Kormant, Tautilla Fassyn
569
Peter Terrid
Die Schlacht um Aqua
Die Gravo-Energetiker greifen an
Perester Fassyn, Fallund Kormant, Atlan, Breckcrown Hayes, Grahn Furler, Bora St. Felix
570
Horst Hoffmann
Im Reich der Dynurer
Auf den Spuren des Schalters
Oggar, Sternfeuer, Cpt'Carch, Insider, Hapeldan, Chale Bennjyk, Takkar Sours, Gripec
571
Hans Kneifel
Retter der Ungeborenen
Die Unterwerfung eines Unsterblichen
Atlan, Keit, Bjo Breiskoll, Sanny, Breckcrown Hayes, Federspiel
572
Peter Griese
Das Auge zum Jenseits
Der Kampf um den Dimensionstransmitter
Atlan, Hidden-X, Jetlagged, Henter, Sanny, Argan U, Chybrain, Wöbbeking
573
H. G. Francis
Insiders Planet
Das Logbuch der SOL - 4. Bericht
Insider, Gavro Yaal, Histar Veysbal, Etonia Gess, Zetter Olloss, Auli-Phans
574
Hubert Haensel
Sternengeister
Rückkehr ins Ungewisse
Atlan, Breckcrown Hayes, Sanny, Lucy Garbers, Fred Graebke, Krester Merrym, Chart Deccon
575
Peter Griese
Das Hypno-Bewußtsein
Die Fallen von Pers-Mohandot
Atlan, Hatzel Keversin, Oggar, Daress, Blödel, Das Hypnobewußtsein
576
Falk-Ingo Klee
Feinde der SOL
Die Begegnung mit dem Weltraumvolk
Atlan, Uster Brick, Sanny, Hage Nockemann, Blödel, Breckcrown Hayes, Jacta Tars, Lichtquelle-Mara
577
Horst Hoffmann
Die letzte Zuflucht
Jagd auf den Mörder der Pers-Oggaren
Oggar, Insider, Zeeth, Carna, Bati-Phar, Hapeldan
578
Hubert Haensel
Zone-X
Gefangen in Nichts
Atlan, Lichtquelle-Jacta, Shema, Ferrunger-Mono, Oggar, Insider
579
Hans Kneifel
Die Dunkelwelt
Mit dem Atlan-Team auf Krymoran
Hidden-X, Atlan, Sanny, Oserfan, Hage Nockemann, Hreila Morszek, Harre'Arft, Cryss'Narm
580
H. G. Francis
Der Dimensions-Transmitter
Atlan entdeckt das Tor zum Flekto-Yn
Atlan, Sanny, Hreila Morszek, Blödel, Oggar, Fefer, Bjo Breiskoll, Federspiel
581
Peter Griese
Der ruhelose Wanderer
Chybrains kosmische Abenteuer
Chybrain, Sanny, Traftab, Fab, Atlan
582
Arndt Ellmer
Das totale Nichts
Das Logbuch der SOL - 5. Bericht
Sanny, Cleton Weisel, Elvin Glador, Karjanta, Mitchmiller
583
Hans Kneifel
Die fünfte Kolonne der Molaaten
Der Vorstoß zum Flekto-Yn
Atlan, Sanny, Oserfan, Isydor, Cerbelin, Cryss'Narm
584
Horst Hoffmann
Aufbruch der Molaaten
100 000 Wesen im Kampf um eine neue Zukunft
Oggar, Wuzgu, Drux, Pina, Filbert, Jard Neru, Blödel
585
Peter Terrid
Anschlag auf die Zukunft
Die Gen-Attacke an Bord der SOL
Breckcrown Hayes, Atlan, Hallam Blake, Hage Nockemann, Bora St. Felix, Tristan Bessborg, Hreila Morszek
586
Kurt Mahr
Rettungsaktion für Chybrain
Im Labyrinth der Nickelfestung
Atlan, Wöbbeking, Blödel, Chybrain, Sanny, Wuschel
587
Hans Kneifel
Krieger für Hidden-X
Der Hypervakuum-Verzerrer wird eingesetzt
Hidden-X, Oggar, Breckcrown Hayes, Ursula Grown, Myrrhn, Shorrn, Narrm
588
Falk-Ingo Klee
Das schlafende Heer
Hidden-X aktiviert die Robot-Armada
Hidden-X, Atlan, Akitar, Ursula Grown, Breckcrown Hayes
589
Peter Griese
Das Zeittal
Atlan und die SOL im Bann der eingefrorenen Zeit
Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Cpt'Carch, Insider, Atlan, Hidden-X
590
Horst Hoffmann
Exkursion in die Vergangenheit
Das Logbuch der SOL - 6. Bericht
Breckcrown Hayes, Idilpraheitbha Daraw, Tineidbha Daraw, Chart Deccon, Fliege, Hallito, Laro
591
Peter Terrid
Der letzte Zeithüter
Im Zeittal gefangen
Berle, Uryde, Groch, Skohl, Zeithüter-Null, Cpt'Carch, Insider, Oggar
592
Peter Griese
Der neue Seher
Entdeckung zwischen den Dimensionen
Oggar, Tastran, Rems, Gyar-Ya
593
Hubert Haensel
Die Atlantreuen
Der Sturz in die Zukunft
Atlan, Hage Nockemann, Blödel, Sanny, Federspiel, Breckcrown Hayes, Trunk B. Deuergal, Jylene Tapsin
594
Falk-Ingo Klee
Das Tor zum anderen Universum
Der Zusammenstoß mit den Zyanern
Skrempeleck, Oggar-Rems, Atlan, Hage Nockemann, Blödel, Bruce-Zy
595
Hubert Haensel
Zwischen Krieg und Frieden
Auf der Welt der Zyaner
Skrempeleck, Insider, Jylene Tapsin, Trunk B. Deuergal, Breckcrown Hayes, Atlan, Zaut-Zy, Kyrm-Bra, Shert-Gorm, Maut-Irik
596
Arndt Ellmer
Narods Traum
Das Logbuch der SOL - 7. Bericht
Breckcrown Hayes, Narod, Philippa van Leeuw, Bellog
597
Kurt Mahr
Der Planetenwall
Hidden-X rüstet zum letzten Gefecht
Atlan, Bjo Breiskoll, Sanny, Argan U, Druska, Hidden-X
598
Hans Kneifel
Der Katzer und das Flekto-Yn
Mit den Dormiganern gegen Hidden-X
Bjo Breiskoll, Sanny, Argan U, Doom, Atlan, Breckcrown Hayes
599
Peter Griese
Stunde der Entscheidung
Ein Superwesen im Endkampf
Atlan, Sanny, Chybrain, Hidden-X, Bjo Breiskoll, Umpf, Fay, Perus

Unterzyklus "Anti-ES" (3807 (220 NGZ))

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Blau-
band
600
Peter Griese
Anti-ES
Der Arkonide in der Namenlosen Zone
Atlan, ANTI-ES, Der Erste Zähler, Kik, Beyl Transot, Janvrin, Wöbbeking-Nar'Bon
601
Horst Hoffmann
Die Kriegsplaneten
Solaner in der Kriegszone Aulerbaul-System
Atlan, Breckcrown Hayes, Janvrin, Lyta Kunduran, Wajsto Kolsch, Stana Osikowa, Jaspar Cott, Zettec
602
Horst Hoffmann
Vorstoß ins Chaos
Der Überlebenskampf des Atlan-Teams
Atlan, Cpt'Carch, Janvrin, Eilender, Breckcrown Hayes
603
Peter Terrid
Der Plan des Rächers
Ein Toter kehrt zurück
Gusthar Irrido, Juccan Bresalph, Hallam Blake, Breckcrown Hayes, Anti-Homunk, Chart Deccon
604
Falk-Ingo Klee
Der Kampf mit Janvrin
Das Scientologen-Team in Not
Hage Nockemann, Blödel, Argan U, Wuschel, Vollik, Bannt, Glogg, Janvrin
605
Peter Griese
Geisel der Superintelligenz
Auf der Flucht vor Anti-ES
Atlan, Anti-ES, Anti-Homunk, Ahratonn, Eppletonn, Duusnorz, Beyl Transot, Paulau, Kärkär
606
Hubert Haensel
Leitgeist
Auf der Basis des Ersten Zählers
Atlan, Leitgeist, Quälgeist, Anti-ES, Born
607
Arndt Ellmer
Manifest B
Eine Chance für Cara Doz
Cara Doz, Rubeiner, Urk-Wascheff, Lemarner Traph, Juccan Bresalph, Gusthar Irrido, Pervrin
608
Kurt Mahr
Das Mental-Relais
Barleona - das Geheimnis von Xiinx-Markant
Hage Nockemann, Blödel, Argan U, Glogg, Wuschel, Dengt, Barleona, Ordeal, Atlan
609
Hans Kneifel
Atlan und Barleona
Fremde an Bord der SOL
Atlan, Barleona, Breckcrown Hayes, Lyta Kunduran, Tyari, Tremtrin
610
Horst Hoffmann
SENECA gegen SOL
Das Manifest C schlägt zu
SENECA, Erfrin, Atlan, Bjo Breiskoll, Breckcrown Hayes, Cpt'Carch, Barleona, Tyari
611
Horst Hoffmann
Impuls der Vernichtung
Heimkehr ins Chaos
Cpt'Carch, Ceemer, Daal, Zeepkörob, Voonol, Naadun, Promk
612
Peter Terrid
Das intelligente Raumschiff
Manifest J läßt bitten
Tauprin, Urselphyn, Gamselmartyn, Grrolph, Ta Ch'u, Atlan
613
Peter Griese
Die Gedächtnis-Löschung
Atlans Suche nach der Quelle des Vergessens
Atlan, Kik, Born, Rico, Laupertyn
614
Falk-Ingo Klee
Zone der Gefahren
Der Höllenflug der TAUPRIN
Atlan, Tauprin, Hage Nockemann, Blödel, Barleona, Tyari, Tuk, Geef, Yuz
615
Hans Kneifel
Angriff der Unsichtbaren
Schiffbruch in der Dunkelzone
Tauprin, Atlan, Iray Vouster, Tyari, Garrett, Insider, Bjo Breiskoll, Aork, Dork
616
Peter Griese
Das Spinar
Das Geheimnis der Zähler
Atlan, Kik, Der Dryll, Ahratonn, Pit, Rico, Wonat-Zount
617
Arndt Ellmer
Das Geschenk der Lichtquelle
Die Altra-Ranger kommen
Atlan, Anti-ES, Kik, Born, Sanny, Pit
618
Kurt Mahr
Planetoid der Forscher
Zwei Scientologen auf Munater
Hage Nockemann, Blödel, Atlan, Breckcrown Hayes, Pnuul, Knaal, Ksiil
619
Horst Hoffmann
Planet in Flammen
Anti-Homunk schickt die lebenden Bomben
Twoxl, Promk, Torl, Henny Lupino, Breckcrown Hayes, Atlan
620
Hans Kneifel
Das leuchtende Auge
Mit der SOL in der Bannzone
Atlan, Anti-Homunk, Cara Doz, Iray-Barleona, Breckcrown Hayes, Tyari
621
H. G. Francis
Die Geheimnisse von Orz-Otan
Der Angriff der Manifeste
Atlan, Anti-Homunk, Breckcrown Hayes, Hage Nockemann, Hower Crabb, Torekan
622
Hubert Haensel
Anti-Homunk
Atlan und der Androide
Atlan, Anti-ES, Anti-Homunk, Der Namenlose, Pit, Rico
623
Falk-Ingo Klee
Verkleinerungsfaktor 10.000
Der Einsatz der Schrumpfmikroben
Atlan, Anti-Homunk, Breckcrown Hayes, Hage Nockemann, Blödel, Hamilton Zwaykel
624
Horst Hoffmann
Der Struktor
Das Schicksal einer Galaxis entscheidet sich
Ergoz Immanuel, Twoxl, Lasserin, Hyrlian Heart, Mata St. Felix, Henny Lupino, Daal
625
Peter Griese
Eine Falle für Wöbbeking
Der Tod einer Terranerin
Atlan, Barleona, Anti-Homunk, Cara Doz, Wöbbeking, Blödel, Wuschel
626
Peter Griese
Galaktisches Epos
Die Entstehung von Bars-2-Bars
Atlan, Wöbbeking, Tyar, Prezzar, Kolk, Annymon, Djerbsch, Mitan
627
Peter Terrid
Volk in Fesseln
Machtkampf auf Anterf
Grynph, Ashda, Der Dunkle, Narrm, Nykh
628
Peter Terrid
Die Retterin
Die SOL in Bars-2-Bars
Atlan, Tyari, Myrrhn, Trappezaaz, Grynph, Hallam Blake, Vling
629
Kurt Mahr
Der Geist der Positronik
Atlans Vorstoß nach Seleterf
Atlan, Tyari, Hage Nockemann, Blödel, Yurrht, Teffernor, Chodhpah
630
Horst Hoffmann
Die Spur nach Farynt
Ein Fetisch weist den Weg
Marcoyn, Atlan, Hage Nockemann, Uster Brick, Sternfeuer, Pooch Veletta-Del, Sanym-Bloo, Rypam
631
Arndt Ellmer
Das Ende der Hohlwelt
Die Expedition nach Schjepp
Atlan, Briss en Verzank, Tullo Wiesters, Tumy Zweuk, Marcoyn, Diphau, Vigo Manottel-Zwark
632
Peter Griese
Zentrale der Erhalter
Sie suchen den Geist ihrer Galaxis
Sanny, Kik, Asgard, Briss en Verzank, Tullo Wiesters, Tumy Zweuk, Argan U, Oirstel, Karsnyt, Alysta, Atlan
633
Horst Hoffmann
Mjailam, der Hüne
Er erscheint aus dem Nichts
Atlan, Mjailam, Konink, Schabacker, Tyari, Narrm
634
Hans Kneifel
Die Schattenwesen
Ein Mond verschwindet
Atlan, Breckcrown Hayes, Mjailam, DN'Carx 4, DN'Ajarm 6
635
Hubert Haensel
Die Nabelwelt
In der Gewalt von Anti-ES
Atlan, Porter, Pork, Tega, Sanny, Kik, Mjailam
636
Falk-Ingo Klee
Der Vasall
Ein Solaner wird konditioniert
Kerness Mylotta, Clya Fersjon, Atlan, Breckcrown Hayes, Tyrol Gutfleisch, Blödel
637
Peter Terrid
Geschöpfe des Nichts
Aufstand gegen die Schattenwesen
Kerness Mylotta, Atlan, Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Ferner Proch, Gendra
638
Peter Griese
Das Arsenal
Anti-ES baut eine unbesiegbare Truppe auf
Die Penetranz, Sanny, Kik, Tyari, Mjailam, Twoxl, Mata St. Felix
639
Arndt Ellmer
Der Arsenalführer
Die Jagd auf Kerness Mylotta
Atlan, Kerness Mylotta, Phonso Zwirbelsauer, Moshe Maubeck, Blödel, Tyari, Sanny, Kik, Twoxl
640
Hans Kneifel
Im Herzen SENECAS
Der Arsenalführer auf der SOL
Kerness Mylotta, Vessel Moora, Ryta Bolanc, Atlan, Breckcrown Hayes, Blödel, Ostaro Kamill, Gabee Zarina
641
Horst Hoffmann
Die Gedankenwaffe
Der Arkonide auf dem Arsenalplaneten
Atlan, Walter von Bruchstein, Josty Falrog, Dentch Mokken, Cara Doz, Sternfeuer, Twoxl-7
642
Kurt Mahr
Ticker
Atlan und der Adler - zwei gegen das Arsenal
Atlan, Ticker, Die Penetranz, Tyari, Kerness Mylotta, Mjailam
643
H. G. Francis
Ausgeburt des Bösen
Anti-ES setzt seine Sklaven ein
Bruce Kayman, Flash Zehanian, Aldrich Szwesniak, Atlan, Tyari, Ticker, Asgard
644
Peter Terrid
Galaxien im Kampf
Die Gyranter greifen nach der Macht
Anti-ES, Ullerf, Zarran, Breckcrown Hayes, Atlan, Cara Doz, Bjo Breiskoll
645
Arndt Ellmer
Anschlag auf das Generationenschiff
Das Arsenal kehrt zurück
Atlan, Breckcrown Hayes, Solania von Terra, Romeo Halifax, Ormutz, Gregor Sfiewlliox
646
Hubert Haensel
Die zehn Fragen
Wöbbekings Bericht aus der Vergangenheit
Atlan, Wöbbeking, Tyari, Anti-ES, Asgard, Kik
647
Horst Hoffmann
Zug um Zug
Aktionen gegen EGEN und das Arsenal
Twoxl-7, Lorokeele, Mjailam, Sternfeuer, Atlan, EGEN
648
Falk-Ingo Klee
Das unbesiegbare Raumschiff
Die ARSENALJYK II erscheint
Breckcrown Hayes, Parzelle, Atlan, Tyari, Sternfeuer, Nockemann, Blödel, Sanny, Kik, Mjailam
649
Peter Griese
Freiheit für Bars-2-Bars
Atlan im Kampf mit dem Verbannten
Atlan, Tyari, Mjailam, Tyar, Prezzar, Anti-ES, Cara Doz, Parzelle

Unterzyklus "Die Namenlose Zone" (3808 (221 NGZ))

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Blau-
band
650
Peter Griese
Die Namenlose Zone
Der Weg der negativen Völker
Atlan, Chybrain, Frank Turvey, Der Merb-Tunk, Mebbystar, Thele
651
Hans Kneifel
Verdammte der Namenlosen Zone
Mit der FARTULOON hinter der Schockfront
Bjo Breiskoll, Vorlan Brick, Serbal Gnygg, Eresa Teppelhoff, Erik Teppelhoff, Morn Saurga, Trangor
652
Peter Griese
Jenseits der Schockfront
Auf der Welt der Negativen
Sythorn, Hulda Huld, Bjo Breiskoll, Insider, Tyma, Horazz
653
Kurt Mahr
Schiffbruch auf Urab
Die FARTULOON und die Verfolger aus der Namenlosen Zone
Bjo Breiskoll, 110-Page, Serbal Gnygg, Jerge Minhester, Verna la Fajjn, Parzelle
654
Peter Terrid
Phantom an Bord
Der Verschwörer erscheint
Atlan, Bjo Breiskoll, Bruce Vanloo, Zelenzo, Han Kinner, Eldar Sonnersy
655
Falk-Ingo Klee
Exitus der Grenzwächter
Ein Roboter kämpft für die Freiheit
Blödel, Daug-Enn-Daug, Ehennesi, Atlan, Kioltonn, Tizzel
656
Hubert Haensel
Die Kinder der BRISBEE
Auf dem Planeten der Emulatoren
Atlan, Tyari, Daug-Enn-Daug, Ehennesi, Uster Brick, Desmon, Dyla
657
Hans Kneifel
Panik auf der SOL
Im Chaos des Zwergsterns
Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Sternfeuer, Federspiel, Tauter Flock, Friedo Branold, Jap Lyska, Dafne Joss
658
Horst Hoffmann
Planetoid des Schreckens
Überlebenskampf im Innern einer kleinen Welt
Atlan, Fasto, Donku, Mona Nasch, Gorth Hadagar, Joseph Lindsay, Brons Thermeck, Morbotix
659
Peter Griese
Bio-Imitatoren
Die Wiederentdeckung der Lichtquelle
Atlan, Insider, Fasto, Minander, Polisar, Kormath
660
Hans Kneifel
Tatort SOL
Der Kampf mit Zelenzo, dem Verschwörer
Breckcrown Hayes, Zelenzo, Eldar Sonnersy, Thala, Insider
661
Falk-Ingo Klee
Die falsche Lichtquelle
Der verhängnisvolle Irrtum der Vulnurer
Solania von Terra, Bjo Breiskoll, Foster St. Felix, Terle, Mahrt, Tifst, Tuell, Lichtquelle-Jacta
662
Arndt Ellmer
Die Schlafenden Mächte
Mit der MJAILAM in Ellerswiege
Atlan, Tomagog, Bleichfinger, Wajsto Kolsch
663
Peter Terrid
Kerker der Ewigkeit
Die Flucht aus der Namenlosen Zone
Atlan, Tina St. Felix, Insider, Kleckel, Shamryk
664
Horst Hoffmann
Gestrandet auf Zerberus
Die SOL am Abgrund
Borallu, Cirfoniac, Ybolzerc, Atlan, Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Sternfeuer, Federspiel
665
Horst Hoffmann
Borallus Augen
Solaner und Vulnurer gegen die Unheimlichen
Borallu, Breckcrown Hayes, Bjo Breiskoll, Sternfeuer, Federspiel, Atlan, Blödel
666
Peter Griese
Duell der Unerbittlichen
Chybrains Weg zu den Zyrtoniern
Chybrain, Katzulla, Milorah, Parfran, Kennery
667
Hubert Haensel
Heimweh nach der Namenlosen Zone
Der unerwartete Weg zurück
Atlan, Borallu, Manare, Dyla, Desmon, Lara, Menizza, Xynthia Ammon, Blödel, Palterwahn
668
Hans Kneifel
Chaos um die Futurboje
Entdeckung auf einem kleinen Planeten
Atlan, Than, Oyz, Droos, Tyari, Baugh, Fronsel
669
Arndt Ellmer
Untergang der Basis
Der Angriff auf die Lichtquelle
Atlan, Malara, Ohoro, Rico, Pit, Than, Oyz, Droos Atiq, Solania von Terra
670
Peter Terrid
Das Sonnen-Tabu
Der Befreiungskampf der Paudencer
Atlan, Ziir-Tinc, Raan-Mar, Ollon-Tur, Daan-Bar, Daug-Enn-Daug, Borallu
671
Peter Terrid
Duell um den Frieden
Der Zweikampf der Welten
Atlan, Ziir-Tinc, Raan-Mar, Ollon-Tur, Irra-Con, Reen-Gor, Daan-Bar
672
Hans Kneifel
Der heilige Vulkan
Die Auseinandersetzung mit dem LUNGAR TRON
Atlan, Tyari, Ticker, Insider, Katzulla, Ticco, Thorda, Citofoom, Shind Cautzer, Inana Deercraft
673
Falk-Ingo Klee
Der Bio-Plan
Die letzte Mission der Scientologen
Hage Nockemann, Blödel, Katzulla, Borallu, Daug-Enn-Daug, Objount, Hool, Atlan
674
Peter Griese
Das Ende der Macht
Entscheidungsschlacht im Zyrton-System
Atlan, Parzelle, Die Lichtquelle, Null-Page, Chybrain