Diskussion:Atlan da Gonozal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

PR2547

In diesem Artikel heißt es: 10.486 (8036 v. Chr.) bis 10.489 da Ark (8033 v. Chr.) erlernte Atlan das Garrabo-Spiel, Quelle PR2547.
In 9. Jahrtausend v. Chr.#81._Jahrhundert_v._Chr. heißt es: 8036 v. Chr. (10.486 da Ark) bis 8033 v. Chr. (10.488 da Ark) erlernt Atlan das Garrabo-Spiel, Quelle ebenfalls PR2547.
Was sagt die Quelle nun wirklich? --Klenzy (Diskussion) 11:27, 9. Mär 2017 (CET)

Im 2547,S.32 steht: 11. Prago des Messon 10.489 da Ark 16. August 8033 vor Christus. Die Benutzung des Zeitumrechners deckt aber gelegentliche "Fehler" in den Romanen auf.;), evt kommt die Abweichung daher.Elvira (Diskussion) 14:04, 17. Aug. 2018 (CEST)
Die Quelle hat immer Vorrang. Danke für's Schauen. Der Zeitumrechner ist leider, je nach Version, arg fehlerbehaftet. --Klenzy (Diskussion) 15:10, 17. Aug. 2018 (CEST)

Datumsangaben in den Überschriften

Ich habe die Formatierung mal unserer üblichen Formatierung angeglichen. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, dass ich die Datumsangaben in den frühen Jahren nach wie vor unschön finde. Warum müssen die nochmal so ausführlich sein (arkonidisch und terranisch)? Und warum muss dass so detailiert sein? Die Datumsangaben müssten auch im Kalender vorhanden sein, muss man das hier doppelt haben? Ich finde, man könnte da einiges raffen, auch wenn da wohl viel Arbeit drinsteckte. Aber an dieser Stelle: too much! --Pisanelli (Diskussion) 11:20, 21. Feb. 2017 (CET)

Too much ist es erst seit deinen Änderungen: [1]
Davor sah das ganz manierlich aus.
Die Datumsangaben gehören selbstverständlich hier rein, das ist der Artikel mit der Lebensgeschichte von Atlan.
Ich finde, es sollte einfach wieder der vorherige Zustand hergestellt werden. --Klenzy (Diskussion) 13:32, 21. Feb. 2017 (CET)
Ich finde, wir sollten es machen wie in allen anderen Fällen auch - die Datumsangaben im Text unterbringen und gleichzeitig die Kapitel ein bißchen zusammenfassen. Viel übersichtlicher! Klar ist das jetzt furchtbar. Ich wollte das absichtlich mal so darstellen, wie wir hier eigentlich unsere Artikel formatieren: in echten Absätzen, nicht mit Fettschrift. --Pisanelli (Diskussion) 15:35, 21. Feb. 2017 (CET)
Wenn Du dir das zutraust, okay. Mir wäre das zuviel Arbeit.
Es sollten halt keine Infos verlorengehen. Andere Einwände habe ich nicht. --Klenzy (Diskussion) 16:05, 21. Feb. 2017 (CET)
Ich mach das gerne. Mich stört das schon seit Ewigkeiten! Alle Infos werden erhalten bleiben. Aber Geduld, wenn es jetzt nicht sofort passiert. Gebt mir ein, zwei Tage! --Pisanelli (Diskussion) 16:20, 21. Feb. 2017 (CET)
Ich habe mal angefangen. Es sieht immer noch grausig aus, weil die Quellenfülle überbordend ist. Um des Problems Herr zu werden, gäbe es vielleicht die Möglichkeit, einiges unsichtbar zu machen, z.B. entweder die arkonidischen oder die terranischen Zeitangaben. Auch die ein oder andere Quelle könnte man unsichtbar machen (zum Vorschlag bei eher "nebensächlichen" Infos). So blieben alle Infos erhalten, aber der Text würde einen nicht mehr so erschlagen. --Pisanelli (Diskussion) 13:26, 22. Feb. 2017 (CET)
Ich würde übrigens vorschlagen, die arkonidischen Datumsangaben im gesamten Text unsichtbar zu machen. Die Leser können mit den terranischen Zeiten mehr anfangen und im späteren Text gibt es auch keine arkonidischen Zeitangaben mehr. Dann wäre das auch einheitlich. --Pisanelli (Diskussion) 13:28, 22. Feb. 2017 (CET)
In den betreffenden Atlanromanen sind die Zeitangaben fast ausschließlich da Ark. Kann man also nicht entfernen, weil sonst der Leser, der diese Romane liest, sich hier im Artikel nicht zurechtfindet. Die terranischen Angaben wiederum sind notwendig, damit wir wissen, wann genau das jeweilige Ereignis passiert ist - es wäre mühsam, wenn das jeder Leser jedesmal selbst umrechnen oder im Jahreskalender nachschlagen müsste.
Unsichtbar machen hat denselben Effekt wie kürzen: der Normalleser sieht's nicht mehr. Finde ich nicht gut.
Ich meine, ich habe irgendwo eine Extension gesehen, mit der man Mini-Popup-Fenster machen kann. Dann könnte man da Ark anzeigen und die Terra-Angaben dazublenden, wenn der Mauszeiger darüber steht - oder umgekehrt. Ich fürchte nur, das wird auf Mobilgeräten mit Touchscreen nicht funktionieren. Ich schau trotzdem mal. --Klenzy (Diskussion) 14:19, 22. Feb. 2017 (CET)
Wie immer bei den Extensions: Ich hab' eine, aber nix ist zu gar nix kompatibel. Seufz.
Mit Mühe im Testwiki zum Laufen gebracht. Die Linkfarbe ist jeck und irgendwo taucht ein ungewolltes Zeilenende auf. Kann noch eine Weile dauern, heute wird das nichts mehr. --Klenzy (Diskussion) 15:13, 22. Feb. 2017 (CET)
Lass Dir Zeit, ich brauche auch noch ein bißchen. Bin ja froh, wenn wir hier überhaupt über Optimierungen nachdenken. --Pisanelli (Diskussion) 15:26, 22. Feb. 2017 (CET)
So [2] könnte das aussehen. Der Quelltext des Artikels wird nicht schöner, aber im Ergebnis sind die doppelten Datumsangaben versteckt. Und zwar so, dass man sie bei Bedarf anzeigen kann. Funktioniert sogar auf dem Smartphone leidlich gut. --Klenzy (Diskussion) 09:48, 23. Feb. 2017 (CET)
Das finde ich super!!! Genial! Klasse! Mit dem Text bin ich jetzt auch durch. Der Atlan-Artikel ist ja eine große Ausnahme mit der Menge an Datenfülle, ich denke, den Trick brauchen wir nicht mehr häufig anzuwenden, so dass da auch nicht Mehraufwand für andere Artikel entsteht. --Pisanelli (Diskussion) 09:54, 23. Feb. 2017 (CET)
Anfangs war ich skeptisch, aber nun macht das auf mich einen guten Eindruck.
Ich habe die Tooltip-Extension jetzt auch im Echtwiki installiert und testweise im Abschnitt "Kampf um den Thron" die neue Vorlage eingesetzt. Meine Bitte an Dich ist, das Beispiel kurz auf der allgemeinen Diskussionsseite vorzustellen, damit wir vielleicht ein paar weitere Meinungen bekommen. --Klenzy (Diskussion) 13:31, 23. Feb. 2017 (CET)
Würde ich gerne machen. Bin allerdings ab gleich über das verlängerte Wochenede nicht da und ohne Internetzugang. Von daher geht das frühestens Dienstag. Danke auf alle Fälle schon mal!!! --Pisanelli (Diskussion) 13:55, 23. Feb. 2017 (CET)

Nochmals Atlans Alter

Im Einleitungstext wird Atlans Alter mit 23400 Jahren angegeben. Zu welchem Zeitpunkt (Heftnr? ???? NGZ) gilt/galt diese Altersangabe? --Andi47 (Diskussion) 20:58, 17. Sep. 2016 (CEST)

Alterangaben sind immer recht schwer und wir sollte besser darauf verzichten. Die 23400 Jahre kommen vermutlich daher, dass er zweimal 10.000 Jahre verschlafen hat. Terra und Traversan glaub ich war das. War übrigens auch noch zeitgleich. ein doppeltes Nickerchen also. --Poldi (Diskussion) 21:30, 17. Sep. 2016 (CEST)
Sehe ich auch so. Bei noch lebenden Personen geht das nicht, da sich der zeitliche Bezugspunkt - die Zeitebene der aktuellen Handlung - ständig verändert. --GolfSierra (Diskussion) 21:34, 17. Sep. 2016 (CEST)
Eine Möglichkeit gibt es bei Altersangaben (und insbesondere bei Atlan ist das auch von Interesse, da er sehr lange Zeiträume im Tiefschlaf, auf Zeitreise(n) o.ä. verbracht hat), indem man nämlich bei der Altersangabe den Bezugspunkt (am besten Heftnummer und Handlungsjahr) dazuschreibt. Dann wird es nämlich bei der Rückkehr von der nächsten "Zeit"reise (o.ä.) einfacher, die Angabe korrekt zu aktualisieren. Ansonsten gebe ich Poldi Recht - bei Personen, die einfach "ganz normal" altern, ohne dabei viel auf Zeitreisen zu gehen, sind Altersangaben verzichtbar. --Andi47 (Diskussion) 10:42, 18. Sep. 2016 (CEST)
Außerdem müssten noch die 700 Jahre hinzugezählt werden, die Atlan in der Synchronie verbracht hat. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:48, 19. Sep. 2016 (CEST)
eben deswegen wird ja der Bezugspunkt benötigt, damit man weiß, ab wann die 700 Jahre addiert werden müssen. --Andi47 (Diskussion) 18:46, 19. Sep. 2016 (CEST)

Telepathische Kommunikation mit dem Extrasinn?

Im Abschnitt "Charakterisierung" ist von telepathischen Hinweisen von Atlans Extrasinn die Rede. Wieso eigentlich telepathisch? Gibt es dafür eine Quelle? Da Atlans Extrasinn Teil seines Gehirns ist, müsste das doch ganz "normal" über chemische und elektrische Impulse (wie Synapsen das üblicherweise tun) funktionieren? --Andi47 (Diskussion) 20:58, 17. Sep. 2016 (CEST)

Ist vermutlich nur eine andere Beschreibung für "hört Stimmen im Kopf" :-) Aber mal ehrlich, ich hab keine Ahnung wie ein Extrasinn funktioniert. Es gibt vermutlich auch keine Quelle, dass es über Neuronen oä funktioniert. --Poldi (Diskussion) 21:37, 17. Sep. 2016 (CEST)
Nun, PR-Arkon 10 schildert schon sehr klar, dass der Extrasinn 'nur' eine weitere Gehirnregion ist, also Synapsen ja, Telepathie nein (Synapsen, Neuronen etc. werden nach meinem Kenntnisstand nicht explizit erwähnt, dass mit der 'nur eine weitere Hirnregion' aber schon). --Beejay (Diskussion) 22:20, 17. Sep. 2016 (CEST)

Nochmal Quellenangabe

Bei der Angabe von Atlans Geburtsnamen Mascaren wurde die Quelle entfernt. Was, wenn Fan wissen will, wo dieser Name - zum ersten Mal oder überhaupt - auftaucht? Das finde ich wichtig als Hintergrund der Quellenangabe. --Elvira (Diskussion) 11:33, 9. Jul. 2016 (CEST)

Das steht im zweiten Absatz des Abschnitts "Herkunft". --Klenzy (Diskussion) 12:56, 9. Jul. 2016 (CEST)

Nacherzählung oder Inhaltsangaben?

Ich will echt nichts gegen Papermoons sehr sorgfältige Arbeit sagen zu den Jenzeitigen Landen, ganz im Gegenteil, großes Lob, großer Respekt, aber hier wurden jetzt acht (!) Abschnitte für das Heft 2813 eingefügt. Für mich sieht das nach Nacherzählung aus, einiges könnte man etwas raffen. Ich werde da nicht dran gehen, aber vielleicht sollte der Ersteller darüber nachdenken, ob noch jemand die Hefte lesen will, wenn er hier alles haarklein erzählt bekommt bzw. wie stark man spoilert und evtl. sogar Urheberrechte verletzt. Schließlich sollen die Hefte noch gelesen werden. Vielleicht könnte man ja doch das ein oder andere etwas zusammenfassen. Wie lang soll schließlich der Text für den ganzen Zyklus werden, wenn er mal fertig ist? --Pisanelli (Diskussion) 08:13, 23. Mär 2016 (CET)

Normalerweise bin ich eher ein Vertreter von »lieber zu viel als zu wenig Text«, aber in diesem Fall habe ich doch meine Zweifel. Mein Chef verlangt von mir immer »KiVo-gerechte« Ausarbeitungen. Auch komplexe Sachverhalte sollen so präsentiert werden, dass sie von Kindern und Vorstandsmitgliedern leicht erfasst und schnell verstanden werden können. Textwüsten sind aufs Wesentliche einzudampfen. Vielleicht könnte man dieses Prinzip hier auch anwenden. --Johannes Kreis (Diskussion) 09:05, 23. Mär 2016 (CET)
Servus zusammen. Ich kann Eure Kritik durchaus nachvollziehen. Mir ist während dem Schreiben auch schon der Gedanke gekommen, wie lang das Kapitel über die Jenzeitigen Lande wohl wird, wenn Atlan noch öfter Hauptperson ist. Ich schaue auch nochmal drüber was man ich rausnehmen kann und werde auch versuchen mich in Zukunft kürzer zu fassen. Bei Nebenpersonen bin ich allerdings der Meinung, dass man ruhig etwas ausführlicher sein kann, weil die ja nach absehbarer Zeit wieder aus der Handlung verschwinden. Gruß, --Papermoon (Diskussion) 10:20, 25. Mär 2016 (CET)
Völlig Deiner Meinung. Bei den Hauptpersonen sind die Artikel halt so schon grottenlang, da sollte man sich tatsächlich auf relevant wichtige Fakten, die eben die jeweiligen Personen betreffen, beschränken. Ich hoffe, ich habe nix gekürzt, was den Inhalt verfälscht. Ansonsten - echt Toparbeit von Dir - thumbs up! --Pisanelli (Diskussion) 10:52, 25. Mär 2016 (CET)

Atlans Alter

ist mit über 20.000 Jahren völlig korrekt angegeben, da Atlan auf Traversan ebenfalls Jahrtausende im Tiefschlaf überbrückt hat (siehe Traversan-Heft 12). Zwar ist die Traversan-Serie nur "Beiwerk", aber dieses Alter wurde auch irgendwo einmal in der Hauptserie erwähnt (wie auch Atlans Aufenthalt auf Traversan), sodass es als "offiziell" gelten muss. --Alexander Nofftz 22:00, 2. Feb 2004 (CET)


Atlan war von 2244 bis 2115 Imperator? (vorletzter Absatz) Wie geht das? Temporale Anomalie? ;-) --Andi47 19:13, 18. Feb 2004 (CET)

2044 bis 2115 sollte es wohl heissen.. [wäre aber witzig...) Christian Regnet 19:53, 18. Feb 2004 (CET)

Ich hab's reingeschrieben. --Andi47 20:42, 18. Feb 2004 (CET)

Mit Theta da Ariga hat er eine Tochter: Jasmyne da Ariga.

Ist das wirklich definitiv? Ist sich Atlan sicher?

--Lichtman

Atlan ist nur der Zweitälteste Aktivatorträger. Wenn wir Traversan anerkennen und als Kanon ansehen, dann müssen wir selbiges für Lemuria machen, bei dem Icho Tolot mal eben eine Zeitschleife von knapp 55.000 Jahren macht und somit auf das stolze Alter von über 58.000 Jahren kommt, die er im Gegensatz zu Atlan nicht zu 80-90% verschläft, sondern die ganze Zeit aktiv ist!!!

--Breston

Ich möchte zu bedenken geben, dass Atlans Reise in die Synchronie jetzt alles durcheinander bringt. (Zusatz: Wie es aussieht, ist dies vielleicht nichtmal seine erste Reise in die Jenzeitigen Lande. Es gibt aktuell immer wieder Hinweise, dass seine Reise hinter die Materiequellen vielleicht auch in die JZ geführt hat oder es zumindest einen Versuch gegeben hat.) Solange wir nicht wissen, wie lange er sich dort tatsächlich aufgehalten hat, respektive wie lange die Reise aktuell bis Andrabasch nicht nur nach Bordzeit sondern auch Realzeit wirklich gedauert hat, sollten wir uns vielleicht darauf verständigen sein Alter ab dem Zeitpunkt, als er zum ersten mal hinter die Materiequellen ging, als spekulativ anzusehen. Was denkt ihr? Der Gedanke kam mir eben beim spoilern von Heft 2823.--Casaloki (Diskussion) 11:32, 24. Sep. 2015 (CEST)

Ich habe PR 2823 noch nicht gelesen, aber was das tatsächliche (biologische) Alter Atlans angeht ist die Reise in der Synchronie IMO kein Problem. Für Atlan sind über 700 Jahre vergangen. Die müssen wir dem Alter hinzurechnen. Selbst wenn Atlan beim Verlassen der Synchronie ins Jahr 1518 NGZ zurückkehren würde, wäre er immer noch 700 Jahre älter, d.h. diese Jahre würden von seinem Alter nicht abgezogen werden. --Johannes Kreis (Diskussion) 13:23, 24. Sep. 2015 (CEST)
Interessantes Problem. Bisher wurde das Alter einer Person immer von der Geburt bis zu einem Zeitpunkt in der relativen Gegenwart gerechnet. Das Einrechnen von Zeitreisen oder -anomalien gehörte bisher nicht dazu. Macht man das Fass auf, sind z.B. alle relativ Unsterblichen, die den sabotierten Dakkarflug von Gruelfin in die Milchstraße mitgemacht haben (3438 - 3441), eigentlich 3 Jahre jünger als bisher angegeben. Um nicht die Übersicht zu verlieren, schlage ich vor, diese Art Rechnereien zu unterlassen. --GolfSierra (Diskussion) 19:23, 24. Sep. 2015 (CEST)
Dachte eigentlich, diese Rechnereien sind eher der Standard? Nun, vielleicht täusche ich mich auch.
Zumindest als zusätzliche Information zum "kalendarischen" Alter bei den Figuren, bei denen einer von uns das erwähnens-/schreibenswert findet, fände ich aber eigentlich ganz gut. --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:37, 25. Sep. 2015 (CEST)
Die Berechnungen mögen nicht einfach sein, gleichwohl sind nur sie richtig. Einfach das Geburtsdatum zu nehmen und dann die Jahre bis (derzeit) 1518 NGZ zu zählen ist im Perryversum nicht immer richtig. Wer Jahrhunderte in einem Zeitstasisfeld verbringt wird nicht älter. Wer zehntausend Jahre alt ist, zehntausend Jahre in die Vergangenheit reist und dieselben zehntausend Jahre nochmals erlebt, ist danach zwanzigtausend Jahre alt. Wer den Zeitspeer am 10. Mai 1463 NGZ betritt, dort einige Jahrmillionen lang herumlatscht und beim Verlassen des Zeitspeers feststellt, dass gerade der 11. Mai angebrochen ist, der ist nicht nur einen Tag älter geworden. --Johannes Kreis (Diskussion) 06:56, 25. Sep. 2015 (CEST)
Beides ist richtig: Das eine ergibt das biologische Alter (und kann von uns teils nur mit +/- Angaben/ungenau ermittelt werden), das andere das kalendarische Alter (das bei Zeitreisenden nie mit dem biologischen Alter übereinstimmt).
Irgendwo muss man - einfach weil Daten fehlen - beim biologischen Alter auch Grenzen ziehen. Raumfahrer dürften trotz technischer Gegenmaßnahmen immer wieder mal bewusst oder durch technisches Versagen Zeitdilatation ausgesetzt werden. In diesem Zustand vergeht vereinfacht ausgedrückt die Zeit langsamer und die von außen wahrgenommene Zeit ist nicht, was auf das biologische Alter aufgerechnet werden kann.
Wie gesagt: Offensichtliche Zeitreise-Altersaufschläge sollten meiner Meinung nach schon erwähnt werden und sei es in einer Anmerkung. Man sollte sich aber bewusst sein, dass wir in diesem Bereich eben nicht perfekt korrekt sein können. --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:37, 25. Sep. 2015 (CEST)
So sehe ich das auch und so haben wir es bisher ja auch gehandhabt, oder? Bei Atlan würde ich den Einleitungssatz ergänzen - inzwischen dürfte er 24.100 Jahre auf dem Buckel haben. --Johannes Kreis (Diskussion) 09:07, 25. Sep. 2015 (CEST)
Da muß man vorsichtig sein - wenn jemand noch sehr jung ist, ich denke da an Betty Touffry dann machen vier fehlende Jahre (der allererste Aufenthalt auf Wanderer ("Eure zeit wird knapp werden") schon etwas aus. Mit 12 Biertrinken und Rauchen, mit 14 Führerschein und heiraten, wenn man strikt nach Geburtsjahr rechnet....
Dilatation dürfte wohl im Normalfall eher im Bereich von Tagen und Wochen liegen. --Thinman (Diskussion) 12:25, 25. Sep. 2015 (CEST)
Atlans Geschichte ist in der Hinsicht fast einmalig. Ich finde, man könnte als Kompromiß ja beides anbieten unter der Gesamtunterschrift "Alter". Man macht einen Unterpunkt "Kalendarisches Alter" und einen Unterpunkt "Biologisches Alter". Dann geht nichts verloren und man kann auch - wenn nötig - ausführlichere Erklärungen für den Unterschied anbieten. Interessant und lesenswert ist es allemal. --Pisanelli (Diskussion) 13:07, 25. Sep. 2015 (CEST)
Klingt für mich wie ein guter Kompromiss. Bin dafür. --GolfSierra (Diskussion) 18:48, 25. Sep. 2015 (CEST)

Grundsätzliches

Ich stelle hiermit folgendes zur Diskussion: Die Arbeit von Elvira in allen Ehren, aber ist das wirklich gewünscht, dass bei den einzelnen Abschnitten mehrere Quellen angeführt werden (insbesondere wenn schon eine Quelle aus den Heftromanen angeführt wird), sofern keine neuen Informationen eingepflegt wurden? Als Beispiel: Im Unterabschnitt "Herkunft": Seine Mutter war Imperatrix Yagthara Agh'Hay-Boor. (Atlan 179, Atlan-Extra 1). Wozu hier Atlan-Extra zusätzlich als Quelle angeben, wenn die Primärquelle schon vorhanden ist und keine neuen Erkenntnisse aus Atlan-Extra vorhanden sind? Ich finde, diese Vorgangsweise fördert keineswegs die Lesbarkeit des Artikels und ist auch nicht nötig. --Cuore (Diskussion) 18:45, 8. Mai 2015 (CEST)

Die beschriebene Vorgehensweise (immer mit dem Zusatz: alle Infos sind bereits belegt, es kommt keine neue Info durch die weitere Quelle hinzu) entspricht nicht unseren Regeln.
Von diesen kann man ab und an - im Sinne von: selten - Ausnahmen machen. In der Primärquelle stehen die Infos z.B. nicht gaanz so klar, eher indirekt und man möchte aber die Primärquelle nicht zugunsten der anderen Quelle aufgeben. Na ja, selten im Sinne von alle 50, 100 Artikel mal eine Stelle selten ;-) Ausnahme von der Regel ist unter diesen Randbedingungen cool. Das sehe ich jetzt bei dem von Cuore genannten Beispiel aber nicht gegeben.
Das wurde prinzipiell auch schon mal kommuniziert (Diskussion:Karyklia_von_Hay-Boor, Diskussion:Yagthara Agh'Hay-Boor). Bleibt zu klären, wo in der Kommunikation es zu einem Missverständnis kam.
Ich mache Elvira mal auf diese Diskussion hier aufmerksam. --NAN (Diskussion|Beiträge) 19:21, 8. Mai 2015 (CEST)
Ich kümmere mich später darum.--Elvira (Diskussion) 19:32, 8. Mai 2015 (CEST)
Frage zu den Quellen am Beispiel von Atlans Eintritt in die Galaktonautische Akademie von Iprasa: eine Quelle gibt das datum + die Tatsache an, dass er eingetreten ist, TB 230 beschreibt gegebenheiten aus der akademiezeit und TB 409 ausbildungsdinge. ich finde, man braucht alle 3 quellen. ODER? - Grad nochmal ne private aussage dazu: Ich war immer interessiert daran, WO ÜBERALL die fakten vorkommen. aber ok. ich sehe schon, ich brauch dafür mein "privates perrypedia":)--Elvira (Diskussion) 14:46, 9. Mai 2015 (CEST)
Falls Du alle drei Aspekte in den Artikel einbringst (bzw. schon drin steht) und die Sache nur so vollständig von jemand anderen nachvollzogen werden kann: ja.
Es ist allerdings schon ein etwas ungewöhnlicher/auffallender Fall, wenn der nicht allzu lange Satz: »Der Kristallprinz begann seine Ausbildung an der höchst elitären und leistungsorientierten Galaktonautische Akademie von Iprasa auf dem Planeten Iprasa.« belegt wird mit (PR 86, PR-TB 230, PR-TB 409, Traversan 8, Blauband 14, S. 27)
Ohne die Quellen selbst nachzulesen, glaube ich es Dir einfach. Zugegeben mit etwas, hm, Verwunderung und vielleicht genügend ansporn, das mal nachzulesen.
Du gehst aber nicht auf das von cuore genannte Beispiel ein... --NAN (Diskussion|Beiträge) 16:45, 9. Mai 2015 (CEST)
zum direkt-antworten reindrängel: Bsp. Yagthara: A179 liefert Fakt, A-Extra zusätzlich die von Castor nachgerüsteten Daten. Also was neues. Ok?--Elvira (Diskussion) 00:13, 10. Mai 2015 (CEST)
Was sind die nachgerüsteten Daten, die Du in dem kurzen Satz »Seine Mutter war Imperatrix Yagthara Agh'Hay-Boor.« siehst und cuore nicht? Dass sie den Titel Imperatix trug? Irgendwas anderes? --NAN (Diskussion|Beiträge) 07:50, 10. Mai 2015 (CEST)
Und genau solche Fälle wie auch die »Akademie von Iprasa« meine ich. Meiner Meinung nach genügt hier wirklich nur die erste Quelle, in der das Geschilderte vorkommt. In den restlichen angeführten Quellen scheint ja wirklich nichts anderes zu stehen - sind daher also unnötig. Wenn wir als krasses Beispiel hernehmen, dass Atlan seine Haare schulterlang trägt, so steht das wahrscheinlich in jedem Roman und TB, in dem Atlan vorkommt. Wenn wir da all diese Quellen aneinanderreihen, ergibt sich wahrscheinlich nur aus den Quellen eine eigene Seite im Artikel - und dieser wird somit unlesbar.
Ebenso verhält es sich beispielsweise im Portal "Arkon-Trilogie", nur dass man dort die Quellen nicht sieht. Wenn man allerdings in den Quelltext reinschaut, dann hat Norman dort bei zahllosen Begriffen sogar die einzelnen Seitenzahlen der Quelle eingefügt, auf denen der Begriff vorkommt - völlig unnötig. Bringt einfach keinen Mehrwert. Macht aber nichts, da man das im normalen Lesemodus ohnehin nicht sieht. In diesem Portal stört mich etwas, dass dort von Norman Begriffe eingetragen worden sind, die, so glaube ich derzeit, nie ein Artikel und höchstwahrscheinlich nicht einmal ein Redirect angelegt werden wird, z.B. Flaggschiffkommandant, Chef des Flottenzentralkommandos, Allessehend, Mooffsprecher (alle unter Titel und Berufe) usw. Da ich aber die Quellen nicht kenne, täusche ich mich vielleicht und tue Norman hier unrecht. --Cuore (Diskussion) 17:47, 9. Mai 2015 (CEST)
Ich habe hier auf der Diskussionsseite, glaube ich, schon zweimal auf die übertriebene Quellenfülle hingewiesen. Ich sehe es genau wie Ihr. Eine Quelle reicht völlig und da bevorzuge ich die EA als Erstquelle (so sie denn existiert). Alles andere ist für mich nachrangig oder sollte nur dann angewendet werden, wenn die EA keine Info zum jeweiligen Sachverhalt bietet. Bin außerdem sehr dafür, noch eine gewisse Lesbarkeit eines Artikels zu bewahren. Dieser hier ist da schon grenzwertig. Meinetwegen kann man Quellen ja unsichtbar machen, wenn man auf Vollständigkeit Wert legt. Wüsste aber nicht, was das an Sinn ergibt. Die Quellen sollen ja nur beweisen, dass die Info ÜBERHAUPT existiert. Mehrmalsnennungen sind also völlig überflüssig, zumal nachfolgende Quellen sich in vielen Fällen ja auch nur auf die Erstquelle beziehen. Die Autoren orientieren sich ja auch in vielen Fällen (nur) an der Vergangenheit. --Pisanelli (Diskussion) 19:17, 9. Mai 2015 (CEST)
Zum offtopic Thema Portal: jeder PR-spezifische Begriff macht Sinn, ob man vermutet, dass da mal jemand anders etwas zu anlegt oder nicht spielt keine Rolle (und nicht selten wird man überrascht, was sich selbst zu abwegig erscheinenden Begriffen noch finden und schreiben lässt). :Moofsprecher hört sich doch seeehr PR-Spezifisch titelmäßig an. ;-)
Quellen als Kommentar: Persönlich gebe ich immer eine an, wenn ich einen Begriff ergänze. Erspart anderen entweder das Nachfragen, wenn sie überzeugt sind, dass der Begriff gar nicht vorgekommen ist, oder erleichtert mir selbst zum Zeitpunkt des Nachfragens (nicht jeder schaut in den Quelltext), mich zu "erinnern" wo der Begriff herkam. Ich mache das bei jedem Begriff. Nicht weil jeder Begriff wahrscheinlich Ziel einer Nachfrage wird, sondern weil es kein großes Ding ist die Quelle zu ergänzen und nur so gewährleistet ist, dass ich nicht ausgerechnet bei einem Begriff die Quelle nicht gesetzt habe, bei dem ich sie brauche. Und, ach ja, natürlich aufgrund von Erfahrung (bezüglich Nachfragen, erinnern und so ;-) ).
Mehr wie eine Beispielquelle würde ich da aber auch nicht nennen, den mehr wie eine braucht es dafür nicht. Aber wie Du schon schreibst, cuore, schadet auch niemandem, mehr in den Kommentar zu packen. Ein Nutzen könnte außerdem gerade bei noch "roten" links sein, dass ein Artikelersteller (wenn er den in den Quelltext schaut) sieht, welche zusätzlichen Stellen er sich anschauen sollte.--NAN (Diskussion|Beiträge) 20:00, 9. Mai 2015 (CEST)
Phantastisch, die Quellenangaben im Portal "Arkon-Trilogie"! Sehr sinnvoll, vor allem für die, die die Quellen nur in Papierform besitzen. Weiter so:)--Elvira (Diskussion) 00:22, 10. Mai 2015 (CEST)
Nachdem auf meine Frage oben, was die nachgerüsteten Daten sind, die Elvira in dem kurzen Satz »Seine Mutter war Imperatrix Yagthara Agh'Hay-Boor.« sieht und cuore nicht, keine weitere Antwort kam, hatte ich kürzlich mal Gelegenheit selbst in Atlan 179 nachzuschlagen. Das Überfliegen ergab, dass dort nirgends was von wegen »Imperatrix« oder »Agh'Hay-Boor« stand, sprich, die Hälfte des Satzes ist tatsächlich nicht durch Atlan 179 erklärt. Der Rest steht dann wohl im Atlan-Extra (das mir nicht vorliegt).
Der primäre Zweck von Quellenangaben ist zu erklären, woher die Daten für den Artikel entnommen wurden, den Artikelinhalt nachvollziehbar zu machen. Von daher wäre in diesem Fall das Atlan-Extra (bzw. irgendein Rainer-Castor-Roman der EA, in dem er das ebenfalls nochmal geschrieben hat) die bessere Quelle. In diesem Fall könnte man Atlan 179 weglassen. Da wahrscheinlich erste namentliche Erwähnung von Atlans Mutter macht man aber halt die Ausnahme und gibt die Roman-Quelle zusätzlich an.
Also in diesem Fall total korrekt beides anzugeben. Man könnte höchstens noch überlegen, sich anstelle der Atlan-Extra-Quelle eine andere Roman-Quelle zu suchen, aber das ist reine Kosmetik.
Sich darauf zu verlassen, dass dank Verlinkung auf den Artikel zu Atlans Mutter schon klar wird, dass manche Informationen doch nicht aus Atlan 179 stammten wäre für mich kein Argument. Irgendwo mag man eine Linie ziehen (Erwähnungen von z.B. Perry Rhodan brauchen sicher nicht ständig eine Zusatzquelle, die seinen Familiennamen belegt). Gerade bei einer relativ unbekannten Figur wie in diesem Fall (und es mag auch noch andere Kriterien geben) ist die doppelte Quellenangaben schon brauchbar.
offtopic: Da es mir in letzter Zeit öfter aufgefallen ist die Anmerkung, dass es schade ist, wenn man sich so Daten, wie "was genau nachgerüstet wurde" selbst zusammensuchen muss. So eine Diskussion liefe viel schneller, wenn einfach konkret - sprich z.B. nicht nur in der Form: »manche Daten kommen daher und manch andere von wo anders« - Daten geliefert würden. --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:37, 19. Mai 2015 (CEST)

Atlans Ernennung zum Keon'athor (Flottenadmiral, zweisonnenträger)

Traversan 8 (Traversan-HC2, seite 240) sagt, es gäbe Archivaufnahmen davon. Atlan wurde ernannt wegen der pläne der konverterkanone, die er von der Erde nach arkon schickte. Wurde er "fern-ernannt"? Und wie kommen die zu einem (wohl damals aktuellen) Bild von ihm? Er wird kaum die Zeit und Lust gehabt haben, zur Zeit der Methanangriffe und der Druuffront zum Fotografen... naja, ihr wisst schon. Was denkt ihr darüber?--Elvira (Diskussion) 16:54, 6. Mai 2015 (CEST)

Mal Realwelt gesprochen: Ernennungen zu z.B. Flottenadmiral sind wichtige Rituale, die gerade in Kriegszeiten eine positive Wirkung auf die Moral der eigenen Leute haben können (wenn es richtig gemacht wird und nicht z.B. den Eindruck erweckt eh nur Schau und evtl. noch zusätzlich unverdient zu sein ;-) ).
Klar, würde man nicht unbedingt gerade mitten während eines Angriffs sowas mit Fotograf und Zeremoniell machen, aber da gibt es ja immer wieder zwischendrin auch in einem Krieg ruhigere Zeiten. Und Fotografen kommen durchaus auch zu Leuten hin.
Und wiederum: sinnvoll. Stelle mir vor, dass Atlan von vielen Leuten anerkannt und respektiert wurde. Jetzt kommt also in den "news" schön mit impossanten, Atlan im besten Licht erscheinen lassenden Bild, dass dieser Typ nun Flottenadmiral wurde. Kann mir gut vorstellen, dass das für viele dann ein Motivationsschub war und in einem Krieg kann die innere Einstellung der Soldaten den Unterschied zwischen Tod und Leben bedeuten. Also ja, ich denke mal, Atlan würde sich zurechtputzen und einem Fotografen die Gelegenheit geben, ein Foto zu machen. ;-)
In-universe, quellengestützt kann ich leider nichts beisteuern (außer das übliche: wenn es in der Quelle steht, dann gilt es für unseren Artikel, egal, was wir uns darüber denken ;-) ). Vielleicht habe ich aber später in der Woche mal Zeit, etwas nach weiteren Infos zu suchen. --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:20, 7. Mai 2015 (CEST)

Datenänderungen anhand Atlan-Extra

es gab ein paar terranische tageverschiebungen, die so im atlan-extra standen. allerdings habe ich nicht die kontrolle durch den tollen zeitumrechner. ichkrieg ihn nicht heruntergeladenauf meinem windows 8:(--Elvira (Diskussion) 20:16, 3. Mai 2015 (CEST)

Datumsänderung zu Khorsal in Atlans Vita

Das Datum zur Khorsal-Schlacht, ursprünglich angegeben mit 27. Prago des Messon 10.513, musste ich ändern in: 11. Prago des Tedar 10.513 da Ark. Das ursprüngliche Datum war ein weiträumiger gefasstes Datum während der heißen Phase des Methankrieges, spanned wurde es im Khorsal-System am 27. Prago des Messon 10.513. Beide Daten stehen nur in: http://www.rainercastor.de/Splitterarchiv/Splitter_4/splitter_4.html, obwohl die Geschehnisse in PR-TB 396, Kap. 4 beschrieben sind, nur eben ohne Datum.--Elvira (Diskussion) 01:27, 3. Mai 2015 (CEST)

Bitte keine Daten aus Nichtkanon-Quellen übernehmen. Laut Diskussion:Großes Tamanium#nochmal Das 64. Tamanium gibt es im PR-TB überhaupt nur die unpräzise Angabe, die auf etwa Mitte des Jahres deutet. Maximal zulässig ist derzeit eine Anmerkung. Entsprechend wurden Großes Tamanium und Khorsal bereits geändert, und entsprechend habe ich nun auch deine Änderung nochmal ergänzt. --Klenzy (Diskussion) 12:58, 3. Mai 2015 (CEST)
Aaah, ja. Es fällt mir immer noch schwer, zu behalten, dass Castor-Quellen nicht IMMER oberste Priorität haben. Danke für die Änderung. Ich check noch den Eintrag bei Atlan.--Elvira (Diskussion) 16:59, 3. Mai 2015 (CEST)
Aktualisierung: Hierfür gibt es inzwischen anscheinend tatsächlich eine Kanon-Quelle, PR2368. Siehe: Benutzer Diskussion:Elvira#Splitter, Khorsal, Auffangschlacht etc. --Klenzy (Diskussion) 12:58, 10. Mai 2015 (CEST)

Atlan-Bilder

Hat man eigentlich ein Mitspracherecht?;) Das neue bild PR 2779 ist schaurig. Wie wärs denn mal mit DEM Atlan von Bruck? (könnt ihr ja wieder löschen hier, wenn es zuviel Platz beansprucht):
Atlan 2.jpg
2044: Imperator von Arkon
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

--21:47, 12. Apr. 2015‎ Elvira

Klar hast Du Mitspracherecht, wie alle anderen auch.
Meine Meinung: das erste Bild in der aktuellen Artikel-Version ist cool und tatsächlich besser, als das Bild von Bruck. Insbesondere besser passend als "Aufhänger" im Artikel. Wenn weiter unten noch irgendwo ein passender Platz (sprich Bezug zum Text) für ein Bildzitat des Bruck-Bildes ist, gerne.
Weitere Meinungen? --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:09, 13. Apr. 2015 (CEST)
Bei solchen Porträts muss nicht unbedingt ein Bezug zum Text gegeben sein.
Den "Aufhänger" würde ich lassen, das Bruck-Bild kann ja weiter unten eingebaut werden.
Ich bin allerdings bei beiden, Aufhänger und Bruck-Bild, unschlüssig, ob sich die Erlaubnis von VPM zur Verwendung auch auf diese beiden bezieht? Es sind keine Titelbilder oder Innenillus.
Daher wäre vermutlich dieses sicherer: Datei:AtlanBlauband014.jpg.
PR2779: Geschmäcker sind verschieden. Wenn's wirklich Atlan darstellen soll, hat es aber seine Daseinsberechtigung im Artikel. --Klenzy (Diskussion) 10:03, 13. Apr. 2015 (CEST)
Der Textbezug ist wichtig, damit es sich um ein Bildzitat handelt. Natürlich handelt der gesamte Artikel von Atlan, insofern hat man schon einen Bezug. Würde man ein Bild von ihm als Imperator beim entsprechenden Text unterbringen, wäre die Seite des Bildzitats aber halt noch stärker gegeben.
Bezüglich weder Titelbilder noch Innenillus: gehe zwar davon aus, dass die Kollegen, die das eingebracht haben, alle rechtlichen Sachen geprüft haben. Gleich Dir würde ich vorziehen, selbst im Rahmen von Bildzitat (was durchaus das eine oder andere erlaubt, was genau kann ich als Nicht-Jurist aber nicht in jedem Fall sagen) nur zu verwenden, was zusätzlich explizit genehmigt wurde. Gibt es inzwischen ja Dank der Nachfragen einiger Kollegen einiges, mithin genug an Material. Müsste man im konkreten Fall halt evtl. die Kollegen, die die Bilder eingebracht haben, fragen, ob da wirklich alles klar ist. --NAN (Diskussion|Beiträge) 10:28, 13. Apr. 2015 (CEST)
Da ich mit bildern nicht kann:(, hier mein vorschlag: Das 2779-er (das schreckliche), hier komplett ohne textbezug, wandert nach unten in den aktuellen text (oder kommt ganz weg;);) und zu Atlans imperatorenzeit kommt oben genanntes: Datei:AtlanBlauband014.jpg. Wobei das Atlan-in-Rüstung-bild von bruck, was ich hier gepostet habe, ja auch schon in Atlans galerie ist - von wegen rechtlicher überlegungen und so...--Elvira (Diskussion) 15:05, 14. Apr. 2015 (CEST)
Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht. Person A findet Bild X schrecklich, Person B gruselt sich bei Bild Y. Warum sollte der persönliche Geschmack maßgeblich für die Bildreihenfolge sein? Wenn schon eine Reihenfolge gewünscht wird, dann wäre aus meiner Sicht die Darstellung Atlans im Wandel der Zeiten logisch, wobei ich die aktuellsten Bilder nach oben stellen würde - dann wäre aber das »schreckliche« Bild an erster Stelle zu sehen... --Johannes Kreis (Diskussion) 15:16, 14. Apr. 2015 (CEST)
Das bedeutet, das aktuelle bild zum aktuellsten Text, also das "schreckliche" nach unten. wie ich oben sagte. auch wegen des textbezuges. Ist das gut oder ja?--Elvira (Diskussion) 15:23, 14. Apr. 2015 (CEST)
NAN hat schon recht, der Textbezug ist innerhalb des Artikels an der betreffenden Stelle (Imperator <-> Blauband 14, Atopisches Tribunal <-> PR2779) "stärker". Deshalb (und nicht, weil es weniger gefällt) habe ich Elviras Vorschlag hier beispielhaft umgesetzt: [3]
@Elvira: Die anderen Bilder wurden von wem auch immer eingestellt. Ob das im Rahmen des Erlaubten ist, mag derjenige wissen - ich weiß es nicht und lasse daher die Finger davon. --Klenzy (Diskussion) 15:38, 14. Apr. 2015 (CEST)
So ist es gut:)--Elvira (Diskussion) 14:58, 15. Apr. 2015 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Das Inhaltsverzeichnis empfinde ich mittlerweile als unangenehm lang. Sollte man es nicht zusammenkürzen auf 2 Ebenen? --Klenzy (Diskussion) 20:46, 4. Nov. 2014 (CET)

Das wär der Vorschlag. --Klenzy (Diskussion) 17:52, 14. Dez. 2014 (CET)
Das war der Stand zuvor: http://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Atlan_da_Gonozal&oldid=1057447
Im Bereich "Neuzeit" meiner Meinung nach hilfreich. Überschriften geben an, was den Lebensabschnitt für Atlan bestimmte. Kann mir gut Vorstellen, dass ich mir zum Beispiel einfach mal anschauen will, was er zu Zeiten des NEI so gemacht hatte. Erlaubt mir, im Artikel dorthin zu springen.
Im Bereich "Jugendjahre" meiner Meinung nach mit den Datumsangaben als Überschriften nicht gut gemacht.
Die Länge des Inhaltsverzeichnisses stört mich da weniger, als die wenig hilfreichen Zwischenüberschriften.
In der gekürzten Form sieht das Inhaltsverzeichnis dann schöner aus, aber was hilft es mir als Navigationsmittel, wenn ich gerade mal zum Beginn der "Neuzeit" springen kann und dann gut zwei drittel des Artikels ohne Navigationsmöglichkeit vor mir liegen?
Evtl. wäre hier eine Form hilfreich, in der bei Neuzeit dann ein weiteres Inhaltsverzeichnis eingeblendet wird, das sich nur auf den Unterabschnitt bezieht. Ist halt die Frage, ob das technisch überhaupt möglich ist? --NAN (Diskussion|Beiträge) 18:05, 14. Dez. 2014 (CET)
Keine Ahnung, ob das geht. Aber vielleicht folgende Idee: Benötigen wir eine Überschrift "Neuzeit"? Wie wär's, Neuzeit herauszuwerfen und alle darunter liegenden Überschriften um eine Stufe nach oben zu rücken? --Klenzy (Diskussion) 18:50, 14. Dez. 2014 (CET)
Ich denke schon, dass man da was machen könnte. Allerdings über eine Eigenentwicklung mittels CSS. Für mich stellt sich aber eher die Frage ob wir solche langen Artikel nicht einfach anders strukturieren sollten? --Poldi (Diskussion) 18:58, 14. Dez. 2014 (CET)
Grundsätzlich: Ein langer Artikel darf auch ein langes Inhaltsverzeichnis haben. Hier ist für mich allerdings vor allem der Bereich Jugendjahre mit den Datumsüberschriften sehr schlecht strukturiert worden. Statt dieser Form wären mir zwei, drei themenbezogene Unterabsätze lieber. Aber selbst ohne weitere Gliederung wäre der Absatz wohl noch schlüssig. Soll diese Gliederung erhalten bleiben, könnte man es auch wie im Absatz Atlan#Pthor und die Schwarze Galaxis umsetzen. Wie gesagt, ich würde gerne diesen Datumsüberschriftenblock im TOC loswerden, mit dem Rest komme ich ganz gut klar.
PS: Von einem zusätzlichen TOC später im Artikel halte ich nichts. --JoKaene 19:19, 14. Dez. 2014 (CET)
So http://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Atlan_da_Gonozal&diff=1057461&oldid=1057460? Ja, das würde mir auch gut gefallen, das Inhaltsverzeichnis wäre dann (bei meiner Bildschirmauflösung) wieder deutlich unter 2 Seiten. --Klenzy (Diskussion) 20:52, 14. Dez. 2014 (CET)
Ja, sieht schon wesentlich besser aus. Aber wenn ich es jetzt so sehe, hast Du, Klenzy, wohl recht: Die Überschrift »Neuzeit« macht nicht wirklich Sinn. Von mir aus kann die auch noch raus. --JoKaene 22:06, 14. Dez. 2014 (CET)
"Neuzeit" als Gruppierungsmerkmal kann man auch meiner Meinung nach entfernen.
"Geburt" als Überschrift übrigens auch: jede Person wird geboren, eine eigene Überschrift wäre höchstens eine Ausnahme von der Regel (Vielleicht "Erschaffung" bei Klonen oder ähnliches) wert. Den Text des Abschnitts "Geburt" kann man genauso gut in den Abschnitt "Jugendjahre" packen.
"Jugendjahre" wiederum umfassen zwar Atlans frühe Jahre aber mehr als seine Jugend, "Frühe Jahre" wäre da meiner Meinung nach besser geeignet. --NAN (Diskussion|Beiträge) 05:47, 15. Dez. 2014 (CET)
Als ich meinte, wir sollten (sehr) lange Artikel vielleicht anders strukturieren, dachte ich eher an Auslagern von detaillierten Inhalten in eigene Artikel. Innerhalb des Hauptartikel eine Gliederung nach allgemeine Themen, wie beispielsweise Frühe Jahre, Charakterisierung, usw. ein kurzer Abriss über einzelne Zyklen wie Im Auftrag der Kosmokraten, Aphilie usw. diese sollten dann keine weiteren Überschriften mehr enthalten. In jeder einzelnen Sektion dann natürlich eine Referenz auf den deutlich detaillierteren Artikel. Je länger das Perryversum sich ausdehnt, desto größer werden potentiell die Artikel der Hauptprotagonisten. Eine grundsätzliche Lösung wäre schon schön. --Poldi (Diskussion) 07:52, 15. Dez. 2014 (CET)
Das wurde doch schon mal bei Perry Rhodan überlegt und ich meine, abgelehnt. Ich persönlich habe kein Problem mit langen Inhaltsverzeichnissen - immerhin helfen die einem, sehr schnell in einem Artikel zu einem bestimmten Thema zu springen. Nur müssen die Überschriften halt auch funktionieren - und besser sind da Sachüberschriften und nicht welche mit Zeitangaben. Man kann die Übersicht ja ausblenden, wenn sie einen stört. --Pisanelli (Diskussion) 08:40, 15. Dez. 2014 (CET)
@Poldi, meine Stimme hättest Du dafür. Richtig gemacht könnten wir so etwas noch um eine ganze Ecke besseres schaffen, als wir haben.
Das "Aber" folgt natürlich sogleich: ;-)
Ist eine alte Diskussion (selbst habe mich spontan z.B. an Diskussion:Sonnentransmitter#Auslagerung_Geschichtsteil und Diskussion:Sonnentransmitter#Auslagern_allgemein erinnert, geht aber glaube ich noch weiter zurück).
Bei mir ist aktuell einfach keine Energie vorhanden, mich aktiv in so ein uralt Thema einzubringen. Insbesondere auch, da sich meine Argumente ohnehin seit damals nicht so wirklich verändert haben.
Aber wie gesagt, falls Du das in breiterer Runde diskutieren würdest, würde ich Dir zumindest zustimmen, vielleicht auch einfach meine alten Argumente per copy & paste beisteuern. Soviel Energie hätte ich dann doch noch. ;-) --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:53, 16. Dez. 2014 (CET)
Das Thema mit der Energie ist so ein Thema. Ich sehe das hier genauso wie Du. :-) Auch wenn ich weiß, dass wir hier Potential verschenken - unter uns, die Anzahl der Nutzer, die über Tablet und Smartphone auf unsere Seite zugreifen, wächst stetig. Da besteht ein besonderes Interesse an gut strukturieren Seiten. Passt halt nicht mehr alles auf eine oder zwei Seiten - ist der Schmerz jetzt nicht so groß, um mich hier mit viel Energie einzubringen. Warten wir einfach noch ein oder zwei Jahre. Die Zeit bringt vielleicht ganz von alleine ein paar Unterstützer. --Poldi (Diskussion) 08:02, 16. Dez. 2014 (CET)
Das wär's erstmal [4], aus meiner Sicht derzeit kein weiterer Handlungsbedarf. --Klenzy (Diskussion) 14:57, 15. Dez. 2014 (CET)
Cool. Danke. :-) --NAN (Diskussion|Beiträge) 06:43, 16. Dez. 2014 (CET)

Überschriften

Hallo Elvira, was machst Du denn da mit den Überschriften?
Das stimmt so leider nicht. Hauptüberschriften müssen immer Ebene 2 sein, also mit 2x "=". Vorher war's richtig! --Klenzy (Diskussion) 21:24, 18. Sep. 2014 (CEST)

Hauptüberschriften dünn gedruckt und Unterüberschriften dick? Ich dachte, dieses Uneinheitlichkeiten wären ein Versehen.--Elvira (Diskussion) 21:35, 18. Sep. 2014 (CEST)
Nein, kein Versehen. Die sind alle "dünn", wenn man es so ausdrücken will. Die Hauptüberschriften (Ebene 2) sind aber vor allem größer als die der unteren Ebenen und außerdem durch eine Trennlinie abgesetzt.
Du könntest mal auf Deiner Spielwiese folgendes ausprobieren: == Test ==<br/>=== Test ===<br/>== '''Test''' ==<br/>=== '''Test''' ===... dann siehst Du, wie der Unterschied zwischen dünn und dick (auf beiden Ebenen) ist. (Die beiden "dicken" aber nur als Vergleich; das ist so nicht erwünscht.)
Tipp: Schau mal auf die Perrypedia:Formatvorlage Person. Dort gibt es ein "Gerüst", das zeigt, wie es geht. --Klenzy (Diskussion) 21:51, 18. Sep. 2014 (CEST)
In der Formatvorlage zur Person ist IMMER 2x "=". Das war hier nicht. Was nun?;)--Elvira (Diskussion) 22:26, 18. Sep. 2014 (CEST)
Das Gerüst zeigt nur die Hauptüberschriften, also Ebene 2 bzw. 2x "=".
Wenn es dann Unterpunkte zu einer Überschrift gibt, geht man eine Ebene tiefer, also 3x "=". Ebene 3 wird vor allem häufig bei der "Geschichte" benötigt.
Atlan ist dann auch gleich ein Fall, wo die Hauptüberschriften nicht ausreichenn und daher weitere Überschriften wie "Atlan privat", "Gefährtinnen und Nachkommen" etc. ergänzt werden mussten. Als Hauptüberschriften auch wieder Ebene 2.
Hm, ich hoffe, das ist jetzt nicht alles zu konfus? Keine Sorge, ist alles nur Übungssache. --Klenzy (Diskussion) 22:45, 18. Sep. 2014 (CEST)
Ich habe es mal wieder richtig gemacht. --Pisanelli (Diskussion) 22:52, 18. Sep. 2014 (CEST)
So sorry, ihr Lieben:)--Elvira (Diskussion) 23:14, 18. Sep. 2014 (CEST)
Alles ist gut. @Pisanelli, danke! --Klenzy (Diskussion) 09:45, 19. Sep. 2014 (CEST)
De nada. Mach Dir keinen Kopf, Elvira. Gerade diese Formatierungen sind nicht immer leicht zu händeln. Ich musste auch erstmal auf meiner Spielwiese üben (und tue es teilweise immer noch). Ich sach' nur: Tabellen... ;) --Pisanelli (Diskussion) 12:59, 19. Sep. 2014 (CEST)

Atlans Zellaktivator

Zitat: "Während der Auseinandersetzungen mit den Druuf im Larsaf-System erhielt Atlan in einem von ES gesandten Robot-Raumschiff seinen Zellaktivator und die Pläne für die Konverterkanone überreicht." Das Robotschiff wird in Heftroman 60 wie folgt beschrieben: "Dieses Gebilde wirkte äußerlich asymmetrisch. Die vielen Auswüchse auf den Bordwänden erweckten den Eindruck, als handle es sich um unförmige Isolatoren, drehbare Waffenkuppeln oder um hochwertige Meßzellen zur Aufnahme irgendwelcher Energieeinheiten". Das hört sich doch nach einem Posbischiff an? Gibts da ein TB oder einen Band der Atlan-Serie zu? --Omar Hawk (Diskussion) 06:59, 24. August 2014 (CEST)

Posbischiff, das war tatsächlich auch mein Gedanke. Wenn das überhaupt nochmal jemand aufgegriffen hat, dann Rainer Castor in der "Imperator-Trilogie". Ich kann nur mit Bestimmtheit sagen, in BB14 nicht.--Elvira (Diskussion) 18:50, 24. Aug. 2014 (CEST)

Atlans Nachkommen

Es heißt hier: "Auch über die Zeugung von Kindern während seiner Zeit auf Terra..." Da die meiste Zeit seines Lebens auf Terra stattfand, auch wenn es damals Larsaf hieß, würde ich hier formulieren: "...Zeugung von Kindern ab 2040" oder "...zu Zeiten des Solaren Imperiums..."--Elvira (Diskussion) 15:20, 11. Aug. 2014 (CEST)

Atlans Jugendjahre: 10.500

Die Formulierung »Selbstmord – aus Versehen« halte ich für Unfug. Nach meiner Meinung kann man Selbstmord ebenso wie Mord nur vorsätzlich begehen. Da Orbanaschol in seine eigene Falle lief, handelt es sich um einen tödlichen Unfall. --Klenzy (Diskussion) 10:05, 29. Jul. 2014 (CEST)

Geb ich Dir recht. Das sollte man entsprechend umformulieren. --Pisanelli (Diskussion) 11:59, 29. Jul. 2014 (CEST)
@Elvira: Danke! --Klenzy (Diskussion) 13:42, 29. Jul. 2014 (CEST)

Wo ist meine Seite 132. Imperiums-Einsatzgeschwader "Kristallprinz" abgeblieben?

Ich habe die Seite mit diesen ungewöhnlichen Namen angelegt, weil Atlans Einheit bereits unter "Flottenverbände" steht und ich nicht weiß, wie man von dort aus ne eigene Seite macht. Hoffentlich ist sie nicht ganz futsch jetzt! beunruhigte grüße--Elvira (Diskussion) 20:29, 26. Jul. 2014 (CEST)

Keine Panik! Der Artikel ist da, aber ohne »132.«, eben so wie von Dir angelegt, also: [[Imperiums-Einsatzgeschwader »Kristallprinz«]]. (Tipp: Das Protokoll dessen, was Du gemacht hast, kannst Du mit dem Link »Beiträge« rechts oben, neben dem »Abmelden«, aufrufen.)
Wie Cuore dort auf der Diskussionsseite geschrieben hat, ist es ihm bereits aufgefallen, dass der Artikel anscheinend versehentlich unter der falschen Bezeichnung angelegt wurde. Soll ich verschieben nach [[132. Imperiums-Einsatzgeschwader "Kristallprinz"]]? (Es sollten besser die normalen Anführungsstriche sein wegen der Suchfunktion.) --Klenzy (Diskussion) 21:13, 26. Jul. 2014 (CEST)
Vielen Dank, Leute. Jetzt ist was Blödes passiert. ich habe die "rote Seite" unter "132.Einsatzgeschwader "Kristallprinz" unverhofft wiedergefunden:) und das Ganze nochmal gemacht. zum Glück hatte ich noch Rudimente gespeichert. Vermutlch wäre es gut, das 132. Imperiums-Einsatzgeschwader "Kristallprinz" zu löschen oder zu verlinken. Übrigens, toll, dassvon euch immer jemand da ist, wenn meine Hilfeschreie kommen;) Super!--Elvira (Diskussion) 22:06, 26. Jul. 2014 (CEST)
Den von dir angelegten [[Imperiums-Einsatzgeschwader »Kristallprinz«]] habe ich jetzt nach 132. Einsatzgeschwader "Kristallprinz" verschoben, wo er wohl hingehört.
Das [[132. imperiums-Einsatzgeschwader "Kristallprinz"]], das Du extra nochmal so mühsam angelegt hast, ist damit aber hinfällig; ich hab's zum Löschen markiert. Aufgrund des kleinen "imperiums-[...]" wäre es aber sowieso verkehrt gewesen.
Da es außerdem schon einen älteren Redirect [[132. Einsatzgeschwader »Kristallprinz«]] gab, dessen Bezeichnung aber wegen der »deutschen Guillemets« nicht gut gewählt war, habe ich diesen Redirect auch zum Löschen gegeben und alle Links auf deinen Artikel umgebogen.
Ich hoffe, so stimmt's... --Klenzy (Diskussion) 23:04, 26. Jul. 2014 (CEST)

Fragen zu Atlans Vita und Quellen dazu

1."Eine kosmetische Operation (seiner Bauchnarben) lehnte er jedoch auch während seiner Zeit als Imperator von Arkon ab." Im Imperatorzyklus habe ich keine Aussage dazu gefunden. Hab ich was übersehen? oder gibt es einen anderen Grund, explizit diesen Lebensabschnitt im Zusammenhang mit der "unterlassenen OP" zu erwähnen? Ansonsten könnte man ja sagen:"Eine kosmetische Operation lehnte er jedoch stets ab." Danke für Info dazu.

2.Wo ist seine Abneigung Knoblauch gegenüber verzeichnet? Danke für Infos.--Elvira (Diskussion) 11:18, 24. Jul. 2014 (CEST)

Frage zu einer Quellenangabe

"er (Atlan) trifft kompromisslose Entscheidungen nicht leichtfertig und zieht Verhandlungen mit dem Feind unbedingt vor". (PR 120)

Kann jemand diese Quelle begründen? Vielen Dank.--Elvira (Diskussion) 23:57, 30. Mai 2014 (CEST)

Das ist jetzt eine wirklich gute Frage - die betreffende Änderung ist nämlich von dir!
Siehe http://www.perrypedia.proc.org/mediawiki/index.php?title=Atlan_da_Gonozal&diff=1003409&oldid=1003406
 :-) --Klenzy (Diskussion) 11:51, 31. Mai 2014 (CEST)
Ich meinte die Quelle PR 120. Die hab ich nicht angegeben. Da gibts nichts zu holen. PR 287 (Atlans Verhandlungen mit den Maahks) wäre - und ist jetzt wieder - eine nachvollziehbare Quelle.Elvira (Diskussion)
Dann ändere es doch. Wird nicht die einzige Quelle sein, die falsch ist. --Pisanelli (Diskussion) 16:24, 19. Jul. 2014 (CEST)
Hab ich ja schon. (siehe oben:)) Aber das war nicht das Thema. Meine Bitte war - siehe oben - die Quelle PR120 zu BEGRÜNDEN. Hätte ja sein können, dass mir da was entgangen ist.Elvira (Diskussion)
Liebe Elvira, wenn Du dir den oben verlinkten Änderungsverweis genau ansiehst, dann wirst Du sehen, dass die betreffende Änderung einschließlich Quelle PR120 von dir ist. :-))
Wie sollen wir etwas begründen können, das Du geändert hast? VG --Klenzy (Diskussion) 14:47, 20. Jul. 2014 (CEST)
Sehr merkwürdig...Elvira (Diskussion)
Vielleicht ist beim erstenmal einfügen was schiefgegangen, ohne dass Du es gemerkt hast... nicht schlimm, passiert uns allen mal. --Pisanelli (Diskussion) 15:49, 23. Jul. 2014 (CEST)

Zitate bei Charakterisierung

Die Zitate sind zwar z.T. unterstreichend für den Text, aber eindeutig zuviel des Guten. Kann man die irgendwie auf ein Mindestmaß beschränken? So sieht der Text ziemlich zerrissen aus. --Pisanelli (Diskussion) 13:58, 26. Apr. 2014 (CEST)

Kürzen ist nicht so mein Ding. Atlan ist der vielschichtigste, schillerndste Charakter des Perryversums schlechthin, da kann eine Charakterbeschreibung von mir aus gern so lang sein (bei mir ziemlich exakt eine Bildschirmseite, also wunderbar übersichtlich).
Aber wenn Du dich mit Elvira und/oder anderen einigst, nur zu. --Klenzy (Diskussion) 14:25, 26. Apr. 2014 (CEST)
Ich finde, die Anzahl der Zitate sollte nicht dem Lesefluss geopfert werden. --Wolfram (Diskussion) 11:06, 27. Apr. 2014 (CEST)
Zunächst ist das Rechtliche zu bedenken: unterstreicht jedes Zitat einen mit eigenen Worten beschriebenen Umstand?
Passt trotz der Menge an Zitaten denke ich (vielleicht mit einer Ausnahme) immer noch.
Verbessern die Zitate den Text, die Beschreibung seines Charakters:
In dieser Fülle wie aktuell denke ich nicht. Zwei, drei weniger und die Charakterisierung wäre ein gut lesbarer Text, aufgelockert, besser verständlich und auch interessanter gemacht durch prägnante Zitate. So ist das einfach zu viel, die Zitate stören.
Der Lesefluss hat da meiner Meinung nach klar Vorrang, denn wir schreiben für unsere Leser.
Beispiel für ein meiner Meinung nach überflüssiges Zitat:
Zitat: [...] »Sein langes Leben war in den Aktionen vom Verstand und nur von diesem geleitet worden; die Idee hinter den Aktionen war erfüllt von einer tiefen Humanität.« [...] (PR-TB 56)
Das steht kurz vorher in den Worten des Artikelschreibers und dann steht nochmal dort, wie das original im Heft steht? Ähm, kann meiner Meinung nach nicht der Sinn der ganzen "in eigenen Worten formulieren"-Sache sein, dann die entsprechenden Textauszüge nochmal im Original als Zitat zu bringen. Davon abgesehen: mich als Leser stört das, ich will die Info, ich will sie aber nicht unmittelbar hintereinander doppelt. --NAN (Diskussion|Beiträge) 11:34, 27. Apr. 2014 (CEST)
Das meine ich mit die "Zitate auf ein Mindestmaß" beschränken. Ein Zitat sollte meiner Meinung nach nur gesetzt werden, wenn es überragend gut ist (und deshalb einfach gewürdigt werden soll) oder wenn aus dem beschreibenden Text vielleicht nur unzureichend erkenntlich ist, was gemeint ist. Zuviele Zitate sind vielleicht wirklich nicht mit dem Copyright vereinbar. Wir sind hier nur ein Lexikon, wir erzählen nicht nach. Und der Verlag will gerne, wie ich schon mal sagte, dass die Hefte gelesen werden - und nicht hier die Texte aus den Heften. --Pisanelli (Diskussion) 11:43, 27. Apr. 2014 (CEST)
Hallo, meine lieben. macht nur, wie ihr denkt. das kneifel-zitat "belegt" die humanität atlans. ehrlich gesagt, kam ich mir fies vor, wenn ich immer nur seine kompromisslosigkeit und härte beschrieb, ein rechter stinkstiefel, dachte ich bei mir selbst;). So sollte er nicht rüberkommen, und das wollte ich gern wenigstens einmal widerlegen, ähem;) --Elvira (Diskussion) 17:23, 2. Mai 2014 (CEST)

Atlans Erscheinungsbild auf DIESER Seite löschen?

Es plustert diese seite unnötig auf. ODER?--Elvira (Diskussion) 22:24, 25. Apr. 2014 (CEST)

Das Bild könnte jedenfalls ein bißchen kleiner sein. Dann könnte man den Text vielleicht auch hochziehen und es würde nicht dieser weiße leere Block entstehen. --Pisanelli (Diskussion) 13:14, 26. Apr. 2014 (CEST)
Besser? --Klenzy (Diskussion) 14:20, 26. Apr. 2014 (CEST)
Viel besser. Das Bild finde ich allerdings immer noch zu groß. Aber das ist vermutlich Geschmackssache. --Pisanelli (Diskussion) 14:42, 26. Apr. 2014 (CEST)

Einleitungssatz

Ladies, bitte einigt euch auf einen verständlichen, griffigen und nicht mit Informationen überladenen Einleitungssatz. Keine Edit-Wars, bitte! --Klenzy (Diskussion) 20:40, 25. Apr. 2014 (CEST)

Ich hoffe, es passt jetzt. schöne Aufteilung mit den besonderen fähigkeiten.--Elvira (Diskussion) 22:20, 25. Apr. 2014 (CEST)
Ich wollte eigentlich Quellen im Einleitungstext vermeiden - ich finde, das sieht unschön aus. Außerdem sollte ein Einleitungstext eigentlich nicht in Details gehen (die kommen ja später im Text), sondern ganz allgemein einen groben Überblick über die Person geben. So wird es bei den anderen Hauptfiguren auch gehandhabt. Das Geburtsdatum wird dabei nur in Klammern gennant. Aber macht Ihr mal! --Pisanelli (Diskussion) 08:54, 26. Apr. 2014 (CEST)
Sehe das ähnlich wie Pisanelli. Wobei, der Einleitungstext soll ein Abstract sein und das ist er jetzt auch zu einem gewissen Grad.
Warum die Quellen direkt im Text angegeben wurden und nicht am Ende des Absatzes verstehe ich nicht ganz. Kann man machen. Ist noch genauer, erleichtert das Nachschlagen der Fakten nochmal um eine ganze Ecke, aber es ist auch für das Lesen um einiges ungünstiger...
Also ich würde die Quellen an das Ende des Absatzes setzen und vielleicht auch auf das "und, und, und" verzichten. Wirkt nicht ganz so cool. --NAN (Diskussion|Beiträge) 11:47, 26. Apr. 2014 (CEST)
Der Einleitungssatz jetzt gefällt mir jedenfalls schon mal besser. Ist eigentlich auch sehr schwer, Atlan treffend grob zu beschreiben ;) -Pisanelli (Diskussion) 13:14, 26. Apr. 2014 (CEST)
Danke. Mal sehen, wie lang es hält.
Geburtsdatum/Todesdatum in Klammern ist enzyklopädischer Standard, in der Perrypedia aber nur ansatzweise umgesetzt. Gibt keine Regeln zu, daher nach Gutdünken. --Klenzy (Diskussion) 14:31, 26. Apr. 2014 (CEST)
Quellen IM Satz sollten jede Einzelheit, jede Behauptung einzeln, belegen. Ich hab das mal vor jahren für mich gemacht und war damals erstaunt, wie viele details schon in ganz frühen heftchen auftauchten. die ersterwähnung von Dagor zum beispiel: beim ersten nachdenken kam ich auf traversan, wo das dagor von castor sozusagen weiterentwickelt wurde. aber es kam schon in PR 50 oder 54 vor. war ein echtes aha-erlebnis für mich :)--Elvira (Diskussion) 13:34, 27. Apr. 2014 (CEST)
Grundsätzlich hast Du natürlich recht, aber ein Text sollte auch noch lesbar sein. Und eine Quelle zu einer Tatsache reicht (am besten die chronologisch erste, die man kennt), alle anderen wiederholen ja nur den alten Fakt. Und beim Einleitungssatz sollte man das vermeiden, weil diese Quellen wie gesagt ja noch im nachfolgenden ausführlichen Text genannt werden (sollten). --Pisanelli (Diskussion) 13:49, 27. Apr. 2014 (CEST)

Quellenfülle im Erscheinungsbild

Nix gegen Quellennennungen, aber bei der Erscheinung sollte man vielleicht nur die erste Quelle eines Merkmals angeben, oder? Das andere sind ja nur Wiederholungen und Bestätigungen. Wie oft müssten sonst Quellen bei Perrys Nasennarbe gennant werden?!!! --Pisanelli (Diskussion) 17:37, 17. Apr. 2014 (CEST)

Hallo Pisanelli, bei deiner Quellenkorrektur scheint was daneben gegangen zu sein. Quelle:AHC1 ist nicht identisch mit Atlan-Extra, was Elvira eingepflegt hatte. Allerdings ist AHC1 sechs Jahre vor dem Extra erschienen, womit als Erstquelle AHC1 vorzuziehen ist - wenn die Info dort vorkommt! Ich versuch mal das entsprechend zu recherchieren und wiederherzustellen. --Ebbelwain (Diskussion) 12:02, 18. Apr. 2014 (CEST)
Oh, sorry, das war mir nicht bewußt! Entschuldigung!!! --Pisanelli (Diskussion) 12:15, 18. Apr. 2014 (CEST)
Um die Infos etwas zu verteilen: Hilfe:Quellenangaben
Als Quelle wird genannt, was als Quelle verwendet wurde (wichtig, nicht einfach zum Beispiel Heft nennen, obwohl Silberband verwendet wurde; im tatsächlichen Heft steht nicht unbedingt das gleiche).
Jede Information sollte durch eine Quelle belegt werden, mehr sollte nur ausnahmsweise gemacht werden.
Wenn eine Information in verschiedenen Quellen vorkommt (und man auf alle Zugriff hat), dann sollte man bevorzugt das verwenden, was in Perrypedia:Kanon am weitesten oben steht und innerhalb dessen wiederum das früheste Heft.
Aber wieder: Wenn man das früheste Heft/unbearbeitete Heft nicht hat und die Info aus einer anderen Quelle zieht, dann sollte man auch diese Quelle nennen. Dann können später andere Leute "höherwertige" Quellen einarbeiten und bei der Gelegenheit auch eventuelle Abweichungen als Anmerkung in den Artikel aufnehmen. Sobald Quellen auf Vermutungen basierend verwendet werden, wird das ganze schwierig für alle, die später mal QS machen und erstmal suchen, ob zum Beispiel eine Info nicht doch im genannten Roman steht, nur um nach einiger Zeit drauf zu kommen, dass zum Beispiel der Silberband die eigentliche Quelle war...
O.k., etwas viel Text, ;-) aber das Thema kommt doch immer wieder, schadet hoffentlich zumindest nicht zu viel, das über die eigentliche Frage hinausgehend auszuführen. ;-)
@Pisanelli: Kurz gesagt: Du hast recht. Wie Ebbelwain und Du entdeckt habt ist das Nachbearbeiten eines erst mal vorhandenen Quellenüberflußes aber etwas tückisch. ;-) --NAN (Diskussion|Beiträge) 13:30, 18. Apr. 2014 (CEST)

Quellenangaben im Text

Meine Lieben: wie genau wollt ihr denn die Quellenangaben im Text haben? ich hab mir vor Jahren mal die Arbeit gemacht, zu erforschen, wo welche Atlan-Angabe ZUERST auftauchte. ich kann also, wenn ihr wollt, die eine oder andere "Behauptung";) im Text belegen. Wollt ihr?- fall keine Antwort kommt, nehm ich das mal als Zustimmung, hehe.Elvira (Diskussion) 17:13, 13. Apr. 2014 (CEST)

Quellenzuordnung im Text ist immer hochwillkommen! :-) --JoKaene 17:17, 13. Apr. 2014 (CEST)
Hilfe:Quellenangaben zwecks dem wie und Perrypedia:Kanon zwecks dem "Welcher Quelle wird welches Gewicht zugewiesen".
Falls Du auf Widersprüche in unterschiedlichen Quellen stößt: das eine "normal" in den Text, das andere als Anmerkung formatiert (eingerückt, kursiv und Abschnitt beginnt mit "Anmerkung:"). Normalerweise die Daten aus der "höherwertigen" Quelle (zum Beispiel Roman der Erstauflage vor Planetenroman) in den Text, das andere als Anmerkung. Kommt aber natürlich immer drauf an, um was für Daten es sich handelt. Hauptsache, es bleibt transparent und beides steht drin. :-) --NAN (Diskussion|Beiträge) 18:17, 13. Apr. 2014 (CEST)
Hi Elvira, mach das auf jeden Fall! Es wurde über die Jahre eine Menge an Zeug in die PP eingetragen, nur die genauen Quellen fehlen meist. Danke für die Arbeit! --GolfSierra (Diskussion) 19:33, 13. Apr. 2014 (CEST)

Hallo Elvira, wenn Du das noch liest - prima Arbeit. Danke! --Klenzy (Diskussion) 21:48, 24. Apr. 2014 (CEST)

Haarfarbe

Fangfrage zur Haarfarbe: Hier im Artikel steht weißblond. Wann immer ich mich erinnern kann, von Atlans Haarfarbe gelesen zu haben, war sie silber oder silberweiß.
Wer hält dagegen? --Klenzy (Diskussion) 18:30, 11. Jan. 2014 (CET)

Ich habe anzubieten: schneeweiß (PR187), weißhaarig, silberweiß (PR205), albinotisch weiß (PR259), silberhaarig (PR360), schlohweiß, hell, schmutzverkrustet...äh... Nur "grau" wagt keiner zu sagen, hehe.--Elvira (Diskussion) 17:51, 12. Apr. 2014 (CEST)
Elvira, ich hab deine Sammlung mal als Anmerkung zum Erscheinungsbild hinzugefügt. --Ebbelwain (Diskussion) 21:42, 13. Apr. 2014 (CEST)
Besten Dank! --Klenzy (Diskussion) 21:47, 13. Apr. 2014 (CEST)

Ark Summia - wann denn nun?

Gem. der Zusammenfassung vorn im Band 100 der 2. Auflage der ATLAN-Serie erhält Atlan im Jahre 10497 die (oder das?) Ark Summia, was (auch gem. der Zusammenfassung) dem Jahr 9003 v. Chr. entsprechen soll.

Auf der ATLAN-Seite wird aber ausgesagt, dass er im Jahr 8045 geboren ist.

Das passt irgendwie nicht zusammen.

Wurde diese mit der ATLAN-Buchreihe neu recherchiert/korrigiert?

Yep, 9003 war eindeutig falsch, wie man ja schon daran erkennen kann, daß Atlan als Zehn- und nicht als Elftausendjähriger in die Serie eingeführt wurde. --Xpomul 09:29, 1. Mai 2005 (CEST)
Altes Thema aber noch immer unklar. Das mit dem Alter ist jetzt nicht gar so stichhaltig. Denn auch im Vorspann zu Band 88 und 96 wird 9003 v. Chr. genannt. Gibt es denn - außer den Blaubänden - dazu Quellen? --Jonas Hoffmann (Diskussion) 17:46, 26. Apr. 2013 (CEST)
Die von RC korrigierten Zeitangaben aus den Blaubänden gelten von offizieller Seite jetzt als Kanon. Heft-Quelle zum korrigierten Ark Summia-Zeitpunkt:
Am 17. Messon 10.497 da Ark war mein Logiksektor geweckt worden. [...] Der 17. Messon 10.497 da Ark – das entsprach dem 8. Februar 8023 vorchristlicher irdischer Zeitrechnung. (PR 2035, S.37).
--Xpomul (Diskussion) 18:50, 26. Apr. 2013 (CEST)
Ja der gute RC.... --Jonas Hoffmann (Diskussion) 18:58, 26. Apr. 2013 (CEST)

Daten aus PR 50

Habe gerade PR 50 E gelesen.
Im Artikel steht: [...] Er beschaffte sich auf illegale Weise und die Anwendung körperlicher Gewalt eine neue Identität und reiste als Dr. Skörld Gonardson [...].
O.k. illegal (Urkundenfälschung, Beeinflussung von Menschen per Psychostrahler) definitiv, aber körperliche Gewalt? Habe ich da was überlesen? --NAN 16:31, 11. Feb. 2012 (UTC)

Kategorie:Die Dritte Macht

n´abend all zusammen, wiso steht eigentlich bei Atlan "Kategorie:Die Dritte Macht"?? Die Dritte Macht endet mit band 49 und Atlans erstes auftreten ist in band 50 --MasterJedi 15:47, 26. Mai 2008 (UTC)

seh ich auch so - ich machs mal weg. --Enyavar 16:22, 26. Mai 2008 (UTC)
jein - es ergibt mehr Sinn ihn rauszunehmen, aber man sollte nicht vergessen, daß er am Reaktor der Stardust mitgeschraubt hat und dies auch im letzten Zeitabenteuer mit vorkommt, der zumindest eine zeitliche Überschneidung mit PR 1 hat. Ich würde ihn aber trotzdem draußen lassen. --Thinman 19:03, 26. Mai 2008 (UTC)

Atlans Beziehung zu Hunden, Neueinschub unter "Atlan da Gonozal, Charaktereigenschaften"

„Die einzigen Tiere, denen er weder Freundschaft noch Wohlwollen entgegen bringen kann, sind Hunde. In seinen Augen kläffen sie zu viel und verunreinigen mit ihrem Kot die Straßen.“ Worauf stützt sich das? immerhin hatte er als Imperator in PR 107 'Das blaue System' eine Boxerhündin namens Moku, die Rhodan ihm geschenkt hat, von deren Liebe+Treue er ganz begeistert war. Er war todtraurig, als Lloyd sie erschoss, weil feindliche Elemente, die Akonen(?) sie für ihren Attentatsversuch missbrauchten.

und: “7. Prago der Coroma 10.496 (8022 v. Chr.) Beginn der Abenteuer um den Gos'athor Atlan-Mascaren und Fartuloon den Bauchaufschneider und deren Kampf gegen den Usurpator Orbanaschol III. und um den Thron des Tai Ark'Tussan.“ 17. Prago des Messon 10.497 (8.2.8023 v. Chr.) Erlangung der ARK SUMMIA auf Largamenia. 8023 v. Chr. Ist VOR 8022 v. Chr. Logikfehler posthum eingefügt??? Seine Abenteuer auf Gortavor beginnen eindeutig VOR der Erringung der Ark Summia. Atlanundelvira 9.september2007, 16:00

Ein einzelner Köter im Kristallpalast dürfte kein Problem sein. Die Absonderungen entsorgt sofort ein Reinigungsrobot und sein Gebell läßt sich durch Erziehung eingrenzen oder notfalls durch schallisolierende Kraftfelder verbannen. Die im Artikel erwähnte Abneigung gegen Hunde dürfte aus seiner Zeit unter den Barbaren von Larsaf III stammen, wo er solchen Luxus nicht zur Verfügung hatte: Denk daran, Riancor, daß mittlerweile selbst die Hundefänger in der Stadt zu reichen Bürgern geworden sind. Sie verkaufen die Kadaver, damit man aus ihnen Fett für die Seife kocht, die gegen Podagra hilft. O ihr Hunde, schlafraubende Beller und Kläffer in den Nächten! Wenigstens in Paris führt man euch einem guten Zweck zu. AHC 11, S.81 --Xpomul 18:51, 9. Sep. 2007 (CEST)

Eheglück?

Er wurde nach 23 nicht besonders glücklichen Ehejahren ...: Darauf finde ich in den Blaubänden keinen Hinweis, im Gegenteil; es heisst dort, der Streit um den Namen sei der erste ernsthafte Streit zwischen den beiden gewesen. Das klingt für mich nach einer glücklichen Ehe. Steht irgendwo etwas anderes? --Katya 10:46, 6. Dez. 2006 (CET)

Hallo ihr Lieben - vor allem Atlanfans:):)
Zum Eheglück von Atlans Eltern wollte ich auch mal meinen Senf dazugeben, auch wenn ich "die Hand nicht dazwischen hatte";)
In AHC14,282 bekennt Imperator Gonozal VII (als Geisterscheinung) wahrhaftig seinem Sohn Atlan: „viel zu häufig hatten wir Streit...“ Nicht nur wegen Atlans Namen, fügt er hinzu. Atlans Extrasinn kommentierte, dass ihn das Zusammenleben :mit Yagthara nicht glücklich mache, es gäbe probleme, so dass er sogar einmal der hilfe der goltein-heiler gebraucht habe. (War der Imperator evt. depressiv? dass die unglückliche beziehung das problem sein soll, steht da nicht explizit. :Lest es mal und sagt was dazu, danke.)
aber man könnte tatsächlich denken, AHC14,282 sei die Quelle für obigen Satz über die unglückliche Ehe in Atlans vita. nicht wahr?
Aber derselbe Castor, der AHC14 schrieb, dementierte in seinem Gästebuch unter www.rainercastor.de die (dauerhaft) "unglückliche" Ehe von Atlans Eltern. Und das glaube ich dann auch. Man muss es wohl so sehen: Krisen und Streit gibt es :in jeder Ehe, und so war auch diese imperiale nicht frei davon.
Die Krisen, die wir kennen sind:
1.imperator Gonozals VII kurzfristige außereheliche Aktivität mit einer Zofe/Hofdame, 2 Jahre vor Atlans Geburt. Allerdings weiß ich jetzt gar nicht, ob Yagthara je davon erfuhr...;)Die Quelle, der Epilog von ATLAN Blauband35,"Die :Seelenheiler"S.396, sagt nur aus, dass das uneheliche kind natürlich nicht offiziell anerkannt wurde; die Zofe wurde weggeschickt in die provinz. im Traversan-Minizyklus muss sich Atlan dann mit dem Nachfahren des Früchtchens dieses :Fehltritts herumärgern, Cooligar. Bei der Gelegenheit (Quelle: AHC35,S.396), erfuhr Atlan auch, dass der Grund für den Fehltritt seines Vaters eine "tiefe Krise" war, wegen der methangefahr +innenpolitischer schwierigkeiten mit :aufständischen. "Trotz gegenseitiger tiefer Liebe" drohte (zudem)ein Zerwürfnis mit seiner Frau. Da hat er aus Frust ne Ablenkung gesucht; tja,auch Imperatoren bedienen sich ganz gewöhnlicher Ausreden.:)
2.das in ATLAN EXTRA (+AHC14"Imperator von Arkon",S.274)erwähnte Debakel um Atlans/Mascarens Namen.
3.im perrypedia-eintrag zu "Yagthara" steht - heute noch! - dass Yagthara "während der Ehekrise" mal was mit Ertonh/Regir da Quertamagin gehabt haben sollte- mit Folgen. Crysalgira da Quertamagin. Ist aber laut Castor alles böser ::Hofklatsch.
Soweit die neusten arkonidischen Forschungen.
--Elvira (Diskussion) 13:50, 11. Apr. 2014 (CEST)

TOC links/rechts - was soll das?

Warum schiebt ihr am Inhaltsverzeichnis rum? Ich fand es so, wie es war, gut. Wegen des großen Bildes wird jetzt bei linker Ausrichtung der Text zwischen beidem zu fürchterlich kurzen Zeilen zusammengestaucht, und bei rechter Anordung sitzt es zu weit unten. Warum also nicht so lassen, wei es war, wenn eine Änderung nur andere Probleme erzeugt? Und wenn ihr unbedingt was ändern wollt, dann schiebt doch das Bild nach unten und macht TOC rechts. --Katya 10:33, 5. Dez. 2006 (CET)

Hier läuft gerade eine Abstimmung, wie das in Zukunft gehandhabt werden soll: Perrypedia:Meinungsbilder. --Lupus 10:38, 5. Dez. 2006 (CET)

Zeitabenteuer

Wenn ich mir den Artikel so anschaue, frage ich mich, ob die Zeitabenteuer wirklich so ausführlich aufgeführt werden sollten. Wer die Details wissen will, kann ja bei den "Zeitabenteuern" nachschlagen. Würde man tatsächlich alles ausfüllen, würde der Artikel unnötig aufgebläht. Statt dessen sollte man vielleicht eher einen allgemeiner gehaltenen Abschnitt einfügen, im Sinne von "hat die Erde vor Extraterrestriern mit bösen Absichten geschützt und die Entwicklung der Terraner unterstützt, war dabei in stetigem Zwiespalt zwischen dem Wunsch nach Heimkehr und der Verantwortung, die er für die Terraner auf sich genommen hatte, als ES ihn zum Paladin der Menscheit machte ... in den letzten Jahrzehnten kam das MIRACLE-Projekt als weiteres Entwicklungsprojekt hinzu; außerdem registrierte Rico eine Aufspaltung in verschiedene Wahrscheinlichkeitsebenen mit unterschiedlichem geschichtlichem Verlauf, die ihm Rätsel aufgab ..." Das wären für mich etwa die Eckpunkte, die ich dann noch mit dem einen oder anderen Beispiel spicken würde. Wenn ihr zustimmt, kümmere ich mich auch gerne drum, das zu schreiben. --Katya 11:01, 3. Jul 2006 (CEST)

Sehr gute Idee! Alle Zeitabenteuer sollten hier nicht im Detail ausgebreitet werden. --Wolfram 11:13, 3. Jul 2006 (CEST)
Wie wäre es denn, wenn man eine ausführliche Zeitabenteuerchronologie als eigenen Artikel auslagern würde! --Karim 12:46, 3. Jul 2006 (CEST)
Wenn sich jemand findet, der die schreibt, wäre das auch eine Möglichkeit. Im ersten Schritt führt Katyas Vorschlag aber schneller zu einem akzeptablen Ergebnis. --Wolfram 13:42, 3. Jul 2006 (CEST)
Und Karims ebenfalls gute Idee kann ja auch dann noch nachgereicht werden. Was die Jugendjahre anbetrifft, die mit der Ermordung von Gonozal 7 beginnen: Ich finde, da liegt noch einiges im Argen. Inzwischen weiß ich zwar, dass Mascaren = Atlan ist, aber vor einem Jahr hätte ich fast kein Wort von diesem Abschnitt durchschaut. --Enyavar 21:03, 3. Jul 2006 (CEST)
Hm, eigentlich ist die Auflistung Zeitabenteuer ja bereits die Chronologie im Ansatz. Da nochmal eine Zwischenstufe zu machen, in der - wie hier - noch mal Kurzzusammenfassungen der Kurzzusammenfassungen stehen - naja, scheint mir nicht wirklich sinnvoll, da ja die Abenteuer eher selten einen übergreifenden Zusammenhang haben, der dadurch klarer würde. --Katya 22:36, 16. Aug 2006 (CEST)

Falls es noch niemandem aufgefallen ist - ich habe die Bearbeitung inzwischen vorgenommen (das Original aber noch auskommentiert stehen lassen). Was meint ihr dazu? OK so? --Katya 20:23, 6. Sep 2006 (CEST)

Es ist - sehr positiv! - aufgefallen. Ich habe doch einen Tag drauf schon dran rumgebastelt. Kannst IMO das auskommentierte Kram wegwerfen. --Wolfram 20:34, 6. Sep 2006 (CEST)
Mir persönlich hat die Aufstellung mit den einzelnen Zeiten besser gefallen. Bitte den auskommentierten 'Kram' nicht löschen. Die Kurzzusammenfassungen sind hilfreich, wenn man nicht die ganzen Zeitabenteuer lesen will.--Christian Regnet 21:11, 6. Sep 2006 (CEST)
Also doch nach Karims Vorschlag vorgehen? Extraartikel mit den Kurzzusammenfassungen? Oder einfach vor / hinter die Tabelle der Zeitabenteuer? Oder in die Tabelle mit einarbeiten? Oder ... ?? ;) --Katya 00:05, 7. Sep 2006 (CEST)

Neuer Atlan = Alter Atlan

Siehe Abschnitt "Flammenstaub": Seid ihr der gleichen Meinung wie ich, d.h. seht ihr es auch so, daß wir es ab dem 25.09.1225 NGZ nicht mehr mit dem "originalen" Atlan zu tun haben? --Johannes Kreis 10:18, 15. Mai 2006 (CEST)

Na ja, Atlan ist Atlan. --Jonas Hoffmann 10:45, 15. Mai 2006 (CEST)
Schon, aber nach seinem Tod ist er nicht mehr der Atlan, sondern eine parareale (oder was auch immer) Kopie. Wer weiß, inwieweit diese Kopie sich vom Original unterscheidet? --Johannes Kreis 10:48, 15. Mai 2006 (CEST)
Die Frage ist doch welches wirklich die Paralellexistenz war und wo und wann diese sich abgespalten hat. Theoretisch kann es einfach eine Parallelexistenz sein, die sich wenige millisekunden vorher abgelöst hat, nämlich zu den Zeitpunkt, als die Gehirnsynapse den "anderen" Weg einschlug, also die Idee zum Flammenstaubtransfer hatte, von daher ist der Atlan praktisch derselbe. --Jonas Hoffmann 10:56, 15. Mai 2006 (CEST)
Ich stimme Jonas zu. So oder so können wir ja auch nicht davon ausgehen, dass es der "originale" Atlan war, der die Geschichte erzählt hat. --Katya 11:01, 3. Jul 2006 (CEST)

Atlan II

Shit !! Ich habe irgendwie denn Artikel überschrieben !! Ich Idiot !! Kann bitte jemand das zurücklaufen lassen ? Eigentlich wollte ich nur Atlan II anlegen. Irgendwie komme ich mit den Mausgesten bei Opera nicht so zurecht ! :-( --Christian Regnet 19:10, 2. Nov 2004 (CET)

Sehe ich das richtig, dass das eh nur ein REDIRECT war? --Xarrion 19:15, 2. Nov 2004 (CET)
Ja, ich habe es dann auch gemerkt, und entsprechend korrigiert. War nur kurz in Panik, den Monsterartikel vernichtet zu haben ! :-) --Christian Regnet 19:42, 2. Nov 2004 (CET)

Vaterschaft anerkannt! :-)

Siehe PR 2180, S.28


Der Arkonide hatte im laufe der Zeit mehrere Kinder.Oftmals terranische Herrscher der Antike oder vorher. Die Vaterschaft des ersten Feuerleitoffiziert der RICO steht ebenfalls noch aus.

--Michael Schulz

Wenn er in 100 Jahren immer noch jünger aussieht, als die Zeitpolizei erlaubt, dann wissen wir es.
Für Atlan war die Ähnlichkeit offenbar nie ein Anlaß, Nachforschungen in dieser Richtung anzustellen.
--Xpomul 15:51, 23. Aug 2004 (CEST)

an Bord der BASIS ?

Ihr schreibt:
... was unter anderem zu den Wahnvorstellungen seiner letzten Stunden an Bord der BASIS führte.
Ich habe es gerade gelesen, aber die Wahnvorstellungen waren an Bord der Weltraumfabrik ! --84.56.221.174 19:38, 25. Nov 2006

Da hast du grundsätzlich recht. --Jonas Hoffmann 15:27, 27. Nov 2006 (CET)

Französischer Fan

Guten Tag bin ich französisch (sorry) und ich möchte, daß ein Fan (Deutsch), von Perry Rhodan mir hilft, um einige Elemente zu übersetzen. Ich bin auf fr.wikipedia.org meinem Pseudo- bin fr:User:Mr Lord.

P.S: Ich helfe mich von einem übersetzer, um Sie also zu schreiben ich habe ein sehr niedriges Niveau auf deutsch

Mr Lord 16:00, 28. Nov 2006 (CET)

Wende dich am besten an Benutzer:Michel Van, ich glaub unser belgischer Kollege ist auch im Französischen hochbewandert. --Jonas Hoffmann 16:06, 28. Nov 2006 (CET)

Danke

Ich hatte, einen deutschen Benutzer zu finden, der mir helfen konnten, aber er ist auf wikipedia.de. Und leider schaffe ich nicht es mehr, dazu zu gelangen. Mr Lord 16:12, 28. Nov 2006 (CET)

Kleine Korrektur: Kule-Tats -> Tarts

Hi. Der Kapitän von Atlans Flaggschiff TOSOMA ist nicht Kule-Tats (Ara) Sondern Tarts (Arkonide) Zwischen den Leben dieser beiden Personen liegen einige Jahrtausende. Ich hab zwar versucht das zu korrigieren aber da steht nun Tarts_(Person) im Text und ich weiß nun nicht wie man das anders hin bekommt. Jedenfalls ist es jetzt sachlich richtig! Gruß K.M.

Habs korrigiert. Wenn dieser Fall eintritt, dann musst du es so [[Tarts_(Person)|Tarts]] verlinken. Erst der wirkliche Artikelname, dann ein | und dann das was du "sehen" möchtest. --Jonas Hoffmann 14:17, 27. Apr. 2008 (CEST)
Da muß ich damals wohl einen übersehen haben... --Thinman 19:22, 27. Apr. 2008 (CEST)