Diskussion:Marcus Everson

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonstige Ungereimtheiten

Marcus Everson scheint für einige schlecht recherchierte "künstlerische Freiheiten" herhalten zu müssen. Als Kommandant einer Kaulquappe, die ja im Grunde nur ein Beiboot ist, ist sein Rang sehr hoch. Was seine Kommandoposten angeht, ist das ja ein furchtbares Auf und Nieder. Dass er sich etwas hat zu Schulden kommen lassen wird nirgendwo erwähnt, aber vom 1. Offizier eines Superschlachtschiffes zum Kommandanten eines Kaulquappe zu wechseln ist nicht gerade eine Beförderung, eher eine Strafe.

Während der Ereignisse auf der FAUNA mit dem Molekülverformer wird er als entschlusslos und verbraucht dargestellt, ein alter Raumfahrer, der über das Ende seiner Karriere nachdenkt. Ist dies wirklich der Marcus Everson, der als verwegener Offizier charakterisiert wurde? Oder hat William Voltz nur einen Namen benutzt, ohne sich näher mit dem Charakter dahinter zu befassen? In dem Roman wird auch durchgängig die englische Rangbezeichnung Colonel benutzt, was auch nicht dem Rest der Serie entspricht. --TTsearch 14:18, 8. Feb. 2010 (CET)

Dienstfähigkeit, biologisches Alter

Zur Frage der Dienstfähigkeit in PR 74: Im Heft wird ausdrücklich erwähnt, dass Everson dank arkonidischer Medikamente wie ein gut 50jähriger wirkt und eine Lebenserwartung von 140 Jahren hat. --Matthias (Diskussion) 11:19, 19. Nov. 2014 (CET)