Djultydag

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Djultydag ist ein Berg im Kaukasus auf Terra.

Geschichte

Der Berg liegt südwestlich der Stadt Machatschkala. Im Osthang des Berges lag tief unter der Oberfläche ein Stützpunkt, der im Jahre 3583 schon lange verlassen war. (PR 807 K. 4)

Mitte des Jahres 3583 war Terra unter die Herrschaft der Kleinen Majestät geraten und Perry Rhodan versuchte mithilfe seiner Mutanten, die Kleine Majestät zu töten. Um die verbliebenen Menschen vor den Hulkoos zu schützen, sollte die Terra-Patrouille nach Terra zurückkehren. Als Stützpunkt schlug Jentho Kanthall den verlassenen Stützpunkt im Djultydag vor. (PR 807 K. 4)

Mit einer Space-Jet flog die Terra-Patrouille zu ihren neuen Stützpunkt. Den mussten sie jedoch bald wieder räumen, denn Ras Tschubai wurde von dem Gys-Voolbeerah Kaalech zu dem neuen Stützpunkt geführt. Ras Tschubai schloss daraus, dass dieser Ort den Hulkoos bekannt war und forderte die Terra-Patrouille auf, den Stützpunkt aufzugeben. (PR 807 K. 8)

Anmerkung: Nimmt man realweltliche Karten als Orientierungshilfe, erscheint die Ortsangabe südwestlich von Machatschkala mit dem Bezug auf das Kaukasus-Gebirge als korrekt. Eventuell handelt es sich bei dem Berg um den Gora Dyul'tydag.

Quelle

PR 807