Doron-Sölp

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Doron-Sölp ist der vierte Planet einer gelben Sonne in der Galaxie Wolcion. Der Stern wird von insgesamt sieben Welten umkreist.

Übersicht

Das Landschaftsbild dieser Welt wird von großen Wäldern und weiten Savannen geprägt. Doron-Sölp ist die Heimat der halbintelligenten Tarakfanter und verfügt über eine Sauerstoffatmosphäre. Die Goonies haben diese Welt nur dünn besiedelt.

Zwischen Doron-Sölp und Pörs-Odon gibt es eine Ansammlung von Schläuchen, in denen sich die Eier der Tarakfanter befinden, die der kosmischen Strahlung ausgesetzt werden.

Geschichte

Bei einem Krieg, der vor langer Zeit stattgefunden hatte, kamen Waffen zum Einsatz, die eine schwere Schädigung der Umwelt herbeiführten. Pflanzen, Tiere und bestimmte Arten von Bakterien wurden ausgerottet. Seit dieser Zeit war es den Goonies nicht mehr möglich, ohne fremde Hilfe auf Doron-Sölp zu leben.

Der Inspektor kam zweimal im Jahr auf diese Welt und besuchte abwechselnd die Nord- und Südhalbkugel. Nur er allein konnte ein Energiefeld aktivieren, das den gesamten Planeten umschloss. Dadurch wurde es auf Doron-Sölp Frühling, und die Pflanzen erwachten zu neuem Leben. Blieb der Inspektor einmal aus, verdorrten ganze Landstriche.

Im Jahre 2649 gelang es dem Mathoner Algonkin-Yatta, die Macht der Inspektoren zu brechen und die Goonies damit wieder frei zu machen.

Quellen

Atlan 361, Atlan 362