Dreimal Glockenschlag

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dreimal Glockenschlag war von 1984 bis zum Jahre 2040 eines der wichtigsten Kodesignale des Solaren Imperiums.

Allgemeines

Es bedeutet: »Lebensgefahr für den im Einsatz befindlichen Agenten und höchste Gefahr für die Erde«.

Als »Höchste Gefahr für die Erde« wurde zu dieser Zeit die Entdeckung der Position Terras durch andere galaktische Mächte definiert, da Terra für diese seit 1984 als vernichtet galt.

Dieses Kodesignal war auch noch im 29. Jahrhundert in Verwendung und stand für eine galaxisweite Gefahr. Wenn ein Funkspruch mit Dreimal Glockenschlag begonnen wurde, bedeutete das, dass das Solare Imperium in seiner Existenz bedroht wurde.

Geschichte

Am 12. Juli 2040 empfing der Leichte Kreuzer LOTUS dieses Kodesignal, das der Ultrahorcher Ralph Sikeron kurz vor seinem Tod vom Planeten Volat aus funkte. Er wurde von Gregor Tropnow und Nomo Yatuhin ermordet, als er ihre Identität und ihre Pläne aufdeckte. Die beiden ehemaligen Mutanten des Overhead hatten sich nach Volat abgesetzt und planten den Springern zu verraten, dass Terra immer noch existiert. Dies geschah aus Verbitterung darüber, dass Perry Rhodan ihnen wegen Unzuverlässigkeit nicht die Zelldusche im Physiotron auf Wanderer gewährt hatte. (PR 55)

Anfang Dezember 2842 schickte der USO-Spezialist Reltat Neserp, der auf dem Planeten Steelaway stationiert war, einen Funkspruch mit Dreimal Glockenschlag an Quinto-Center, um auf die Gefahr, die der Milchstraße und dem Solaren Imperium durch Bilfnei Gloddus drohte, hinzuweisen. (Atlan 125)

Weitere wichtige Kodesignale

Quellen