Drof Retekin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Siganese Drof Retekin war ein Mitglied des Thunderbolt-Teams und der Mathelogiker der ersten fünf Paladin-Versionen.

Erscheinungsbild

Er war 18,81 cm groß, hatte eine Schulterbreite von 60 mm und wog 798 Gramm.

Charakterisierung

Altertümliche Waffen mit Klingen bereiteten ihm Unbehagen. Obwohl er zu den größten Siganesen seiner Generation gehörte, hatte er wie viele Artgenossen gewisse Komplexe bezüglich seiner Körpergröße - schon wenn er auf der Unterwasserfarm seines zwei Zentimeter größeren Onkels Urlaub machte. (PR 463)

Er verfügte über einen gewissen Hang zur Theatralik. (Marasin 1)

Geschichte

2322 (anderen Angaben zufolge 2326) wurde Drof Retekin auf Siga geboren.

Er war später 2436 als Oberleutnant und USO-Spezialist für die Ortungs- und Rechenzentrale des Roboters verantwortlich.

Im Jahre 3437, während seiner Teilnahme an der Gruelfin-Expedition der MARCO POLO, war er immer noch Captain. (PR 463) Er wurde mit allen Thunderbolts von der aphilischen Erde verbannt und nahm an dem ersten Fernflug der SOL teil. Im August 3578 kämpfte er im PALADIN VI gegen SENECA, konnte jedoch die Entführung der SOL durch die Kelosker nicht verhindern. (PR 715)

Drof Retekin wurde im Jahre 3587 getötet, während er mit Hilfe des Bordtransmitters eines Paladin-Beiboots Bewohner des Planeten Limun zum zweiten Planeten evakuiert. Limun war das Ziel des Jungfernfluges des Paladin V nach dessen Fertigstellung.

Quellen