Duara

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Duara sind ein nicht humanoides Volk aus der Galaxie Dhatabaar.

Erscheinungsbild

Durchschnittliche Duara erreichen eine Kopfhöhe von anderthalb Metern. Ihr Rumpf besitzt die Form einer Halbkugel, deren Basis zum Boden gerichtet ist. Der kugelige Kopf sitzt halslos auf. Der Gesichtsbereich wird von drei Augen dominiert. Unterhalb der Sehorgane liegt eine lamellenförmige Membran, die die Atemöffnung verdeckt. Anstelle von Zähnen besitzen Duara knöcherne Kauplatten. Der Mund wird neben der Nahrungsaufnahme auch zum Sprechen verwendet.

Als fest definierte Extremitäten besitzen Duara einige kleinere Lauffüße in Höhe ihrer Basis. Je nach Bedarf kann ein Duara, ähnlich einem Matten-Willy, beliebig Arme und Greifwerkzeuge auf seiner Körperoberfläche formen.

Kultur

Über die Heimat und Kultur der Duara sind nur wenige Details bekannt. Bekannte Individuen zeigen ein hohes Maß an Unabhängigkeit. Außerdem scheint der Gartenbau eine besondere Bedeutung für sie zu haben. In diesem Bereich lehnen sie jegliche technische Hilfe ab und verrichten anstehende Arbeiten selbst oder mit primitiven Werkzeugen.

Die Lebenserwartung dieses Volkes liegt nach eigenen Angaben im Bereich von mehreren Jahrtausenden.

Bekannte Duara

Geschichte

Über die Geschichte der Duara sind keine Details bekannt. Wahrscheinlich unterstand ihr Volk im Jahre 445 NGZ schon seit längerer Zeit der Herrschaft der Ewigen Krieger.

Quellen

PR 1300, PR 1307, PR-TB 284