E-Gehirn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das E-Gehirn – auch »elektronisches Rechengehirn« – ist eine Computertechnologie, die auf Terra im 20. Jahrhundert vor der Einführung von Positroniken verwendet wurde.

Geschichte

Ein E-Gehirn kam bei der Überwachung des Mondfluges der STARDUST im Jahre 1971 zum Einsatz und befand sich im Raumfahrtzentrum des Westblocks, dem Nevada Space Port. Auch die STARDUST war mit einem eigenen E-Gehirn ausgestattet. (PR 1 E)

Die IIA hatte Zugriff auf das damals leistungsfähigste E-Gehirn. Mit ihm wurde die Situation nach der Landung der STARDUST in der Wüste Gobi ausgewertet. Das Ergebnis wurde von Allan D. Mercant bei einer Geheimkonferenz im Hauptquartier der IAA dem Ostblock und der Asiatischen Föderation präsentiert. (PR 3 E)

Quellen

PR 1, PR 3