ERRANTHE

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ERRANTHE war eine Korvette der BASIS. Die »amtliche« Bezeichnung war K-B-131.

Beschreibung

Der Durchmesser der Korvette betrug 60 Meter. (PR 956)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Insgesamt waren 100 Besatzungsmitglieder an Bord.

Geschichte

Mitte des Jahres 3587 drang die ERRANTHE mithilfe des alkoholisierten Gucky in die um das Drink-System angelegte Sextadimblase ein, um die zuvor von Gucky auf den Planeten Guckys Inn entführten Perry Rhodan, Atlan und Demeter aufzuspüren. (PR 955)

Wie zeitgleich auch Perry Rhodan, Atlan und Demeter geriet das Expeditionskorps nach der Landung auf Guckys Inn unter den Einfluss des Traumgenerators der Valugi, wodurch es sich nicht existenten Bedrohungen ausgesetzt sah. Nachdem die drei Vermissten aufgespürt waren (PR 956), befahl Perry Rhodan die erneute Landung, um den von Gucky zwischenzeitlich entdeckten Traumgenerator zu zerstören. Kurz nach der Landung verursachte der Traumgenerator jedoch, dass bis auf Gucky und Milder Dano sämtliche Besatzungsmitglieder in Schlaf fielen; die Bewusstlosen wurden anschließend von den Valugi in das Innere des Planeten gebracht. (PR 957) Nachdem Gucky den Traumgenerator zerstört hatte, wurde die ERRANTHE auf Befehl von Verthas, dem Anführer der Valugi, gesprengt. (PR 958)

Quellen

PR 955, PR 956, PR 957, PR 958