Ed Hynes

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Leutnant Ed Hynes war Erster Offizier der Ortungsstation BOB-XXI.

Erscheinungsbild

Er war Terraner.

Geschichte

Im Jahre 2112 wurde er zu einem dreimonatigen Dienst auf einer vorgeschobenen Ortungsstation im milchstraßennahen Leerraum unter dem Kommando von Captain Eric Furchtbar eingesetzt. Bis Anfang Mai hatten er und die restliche Mannschaft sich an die Routine der Wechselschichten und die allgemeine Ereignislosigkeit gewöhnt. Im Mai schlugen ohne Vorwarnung die Hyperorter Alarm. Innerhalb deren Reichweite schien ein Raumkampf stattzufinden, in dessen Verlauf Fusionsbomben im Gigatonnenbereich eingesetzt wurden.

Ein beschädigtes, beinahe manövrierunfähiges Raumschiff stürzte nahe der Station aus dem Hyperraum. Es nahm Kurs auf die Station und kollidierte mit ihr. Dabei wechselten einige unsichtbare Wesen, die später als Laurins identifiziert werden konnten, auf die nur mäßig erschütterte BOB-XXI. In der Folge kam es zu Kämpfen zwischen beiden Seiten. Da sich die Terraner nicht durchsetzen konnten, zogen sie sich mit einem Transmitter auf die zu Hilfe geeilte JOANN zurück. Wenig später wurde die BOB-XXI von einem Fragmentraumer vernichtet.

Quelle

PR 127