Element des Raums

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Element des Raumes war 427 NGZ Mitglied des Dekalogs der Elemente. Es handelte sich bei ihm um organische Raumschiffe, die speziell für den Raumkampf entwickelt worden waren. Sie selbst nannten sich Gruuthe.

Die Gruuthe waren keine natürlichen Wesen, sondern wurden vom Element der Technik erfunden. Sie kämpften zu zehntausenden für den Dekalog.

Aussehen

Sie sehen in der Draufsicht aus wie ein T. Ihr Körper ist etwa 100 m lang und verjüngt sich hinten. Der Querbalken am Bug ist etwa 20 m breit. Die Haut ist weißlich-durchsichtig und lässt innere Organe erkennen. Die Haut der Gruuthe ist mit unzähligen Borsten bedeckt, die als Sinnesorgane und zur Energieaufnahme dienen. Am Bugbalken befinden sich sechs halbkugelförmige Organe, über die gezielt Energie als Strahlung wieder abgegeben werden kann. Die Gruuthe besitzen keinerlei Humor, dafür aber klingende, phantasievolle Namen wie Purpursinger oder Schattenweber.

Fähigkeiten

Die Gruuthe konnten nahezu jede beliebige Energie absorbieren und dann auf den Angreifer zurückschießen. Falls ein Gruuthe doch einmal übersättigt wurde, dann versuchte er in einem Kamikaze-Angriff den Gegner zu rammen. Die übliche Kampftaktik bestand darin, ein oder zwei Elemente des Geistes in sich mitzuführen, damit diese durch Strukturlücken auf feindliche Schiffe wechseln konnten.

Die einzige Energieform, mit der die Gruuthe nicht zurechtkamen, war Gravitation. Schon das Gravitationsfeld eines großen Asteroiden konnte sich für einen unachtsamen Gruuthe als Todesfalle erweisen. Gravitationsbomben erwiesen sich in der Folge als eine sehr wirksame Waffe.
Als Eisige besaßen sie diese Schwäche nicht mehr. (PR 1233)

Die Gruuthe waren beschleunigungsstark und linearflugfähig. Sie kommunizierten telepathisch miteinander.

Bekannte Gruuthe

Geschichte

Das Element des Raumes wurde ursprünglich vom Element der Technik entwickelt und seitdem in BRÜTER hergestellt.

Sein erster Einsatz in der Milchstraße erfolgte im Juli 427 NGZ beim Angriff des Dekalogs auf das Verth-System und den Planeten Gatas mit seinem Chronofossil.

Später dienten 50.000 Gruuthe als Ablenkungsmanöver bei der Eroberung der Hundertsonnenwelt durch das Element der Technik mit dem Sextadim-Aktivkodierer.

Auch bei der Raumschlacht gegen die Endlose Armada im intergalaktischen Leerraum außerhalb der Magellanschen Wolken waren sie dabei. Sie konnten zwar abertausende Armadaschiffe vernichten, doch nachdem die Armadisten ihre Schwäche gegen Gravitation entdeckt hatten, waren die Gruuthe zum Rückzug gezwungen.

Als BRÜTER im Juni 428 NGZ vernichtet wurde, konnten keine weiteren Gruuthe mehr gefertigt werden. Zu diesem Zeitpunkt existierten noch 250.000 Gruuthe.

Ende Juli 428 NGZ stellte Kazzenkatt der Eisigen Schar für den Angriff auf Gatas die verbliebenen Raum-Elemente zur Seite. Sie werden durch die Psychofrost-Aura Chorts ebenfalls zu Eisigen.

Das Element des Raumes wurde vernichtet, als Chort durch das Selphyr-Fataro-Gerät in die Minuswelt gerissen wurde.

Quellen

PR 1186, PR 1192, PR 1210, PR 1222, PR 1231, PR 1232, PR 1233